Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    Più dormo, più dormirei

    Quellen
    Was heißt denn das?
    Kommentar
    Danke!
    VerfasserAnja08 Nov. 09, 20:23
    VorschlagJe mehr ich schlafe desto mehr könnte ich schlafen
    #1Verfasser Anfängerin _O (629313) 08 Nov. 09, 20:27
    VorschlagJe mehr ich schlafe desto mehrere wollte schlafen
    #2Verfasser Membrosuper80 (1198479) 13 Feb. 18, 10:02
    Kommentar
    #1 Ja ich denke deine Übersetzung ist gut.
    Ich wäre nur auf so etwas gekommen.
    Ich schlafe mehr, ich würde aber noch mehr schlafen.
    Dabei hätte ich dann mit " ...aber noch.." so meine Probleme.
    #3Verfasser Luigio (1203342) 15 Feb. 18, 23:18
    Kommentar
    Ich würde in #1 gerne noch ein Komma einfügen : Je mehr ich schlafe, desto mehr könnte ich schlafen

    ... mit der #2 kann ich gar nichts anfangen ... dormirei ist mE. 1.P. condizionale presente ...
    #4Verfasser no me bré (700807) 15 Feb. 18, 23:31
    Kommentar
    Im Deutschen heißt es eigentlich: Je länger ich schlafe, desto müder werde ich.

    Jaja, aber dann ist die Ü nicht mehr wörtlich.
    #5Verfasser Moi Gab (456541) 16 Feb. 18, 09:59
    Kommentar
    #4 Wie "könnte", kann auch "wollte" Konjunktiv II - Präteritum sein. Versuchsweise mit "be" ergänzt, ergibt sich, passend zu dem sagenhaften Glied: "Je mehr[ere] ich beschlafe, desto mehrere wollte (möchte) ich beschlafen"  Das "mehrere" ist möglicherweise nicht ganz grammatikalisch, aber sehr ausdruckstark.
    Aber ich bin vielleicht ungerecht..

    #3 Es macht einen Unterschied, ob das "più" vorne oder hinten steht:
    - "Più ... e più ..." = "Je mehr ... desto mehr ..." zB. "Più dormo e più dormirei"
    - "... di più e ... ancora di più" = "Ich ... mehr und würde noch mehr ..." zB. "Dormo di più e dormirei ancora di più"
    Ich ... mehr und würde noch mehr ... 
    - "Non ... più" = "Ich ... [gar] nicht mehr" zB Non dormo più (non riesco più a dormire)

    Ich habe den Eindruck, du hast einiges an Grammatik verinnerlicht, dir fehlt aber an Praxis, bzw. Gefühl für den Kontext: dagegen hilft nur ein bisschen Auswendig lernen, probeweise zB irgendwas von Fabrizio oder Guccini, würde ich sagen: die Sprache ist kultiviert, das Vokabular sehr reich und inspiriert, und die Melodie kann sogar ich irgendwie trällern. Zwei uralte Stücke die ich meinen Italienischschülern empfohlen habe sind "La Città Vecchia" die Fabrizio e "Incontro" di Guccini.
    Wenn dir das noch ein bisschen zu hoch ist, gibt es "Bella Ciao", das schafft jeder, wer aber weiterkommen will, auf ihn wartet "Carlo Martello ritorna dalla battaglia di Poitiers"
    #6Verfasser Marco P (307881) 16 Feb. 18, 10:32
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt