Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Sommario

    Traduzione italiana

    Nette/liebevolle männliche Anrede

    Oggetto

    Nette/liebevolle männliche Anrede

    Fonti
    Hallo zusammen!

    Da ich vor einiger Zeit ganz liebe Leute in Italien kennengelernt habe, habe ich den Kampf aufgenommen und lerne nun italienisch (wobei ich mich aber sehr dumm anstellen :( ) Leider verzweifel ich schon an den einfachsten Dingen.

    Meine heutige Frage lautet:

    Wenn man jemand weibliches auf Italienisch begrüßt ist es ja mit „Ciao Bella“ recht einfach, aber wie sieht es mit der männlichen Form aus? Ich finde „Ciao Bello“ schon recht merkwürdig, da man so ja im deutschen eigentlich einen Hund betitelt. Welche nette/liebevolle männliche Anrede
    gibt es?

    Vielen lieben Dank im Voraus.
    Autorecbruhn17 Nov 09, 09:52
    Commento
    Ehrlich gesagt mag es vielleicht doof klingen aber ich würde mich auf den Arm genommen fühlen wenn man mich "Ciao bello" ansprechen würde :)

    Es bedeutet nämlich genau das was es auch auf Deutsch heisst: "Hallo Schöne", "Hallo Schöner" :(

    Auch musst du beachten dass nicht immer das weibliche und männliche (a/o) ganz so einfach einsetzbar ist im Italiensichen, in dem Sinne das es nicht genügt einfach ein a oder ein o dranzuhängen...Deswegen gibt es auch keine genaue "männliche" Anrede.

    Deswegen würde ich einfach mal ganz normal anfangen: "Ciao, come va?" Hallo wie geht's. "Ciao, come stai?" :)
    #1AutorePictsac (645447) 17 Nov 09, 09:58
    Vorschlagcaro (mio)
    Commento
    Du hast ja recht, pictsac, aber trotzdem kann ich cbruhns Wunsch verstehen, und m.E. gibt es da schon Möglichkeiten, jemanden besonders liebevoll/freundschaftlich anzusprechen:

    Ciao caro/a (mio/a) zum Beispiel, die italienische Entsprechung zu mein/e Liebe/r.

    Ansonsten ist es unter Italienern (jedenfalls meine Erfahrung) sehr verbreitet, Kosenamen, die eigentlich für eine Beziehung reserviert sind, auch unter Freunden zu verwenden: Tesoro, gioia mia, unter sehr guten Freunden sogar amore.

    Und zuletzt: ich sage auch manchmal, allerdings mit Augenzwinkern, "ciao bello".
    #2Autorecrucca (544161) 17 Nov 09, 10:33
    Commento
    Ich werde fast täglich von Arbeitskolleginnen mit " ciao bello " begrüßt dem es natührlich ein " ciao bella, come stai ? " vorangehen ist.
    Ciao amore oder ciao tesoro ist nicht in mein Stil, eher dann ciao cara, oder ganz einfach ciao + Vorname + come stai
    #3AutoreRudy_50 (646806) 17 Nov 09, 11:26
    Commento
    Vielen Dank für die super schnellen Antworten :)

    Das mit dem Ciao Bello hab ich mir also richtig gedacht. Gut das ich es nicht schon verwendet habe!
    “Come va?” wie auch “Ciao, come stai?” verwende ich ja in dem Sinne schon regelmäßig, aber wie crucca
    schon richtig sagte, soll es keine normale Begrüßungsfloskel sein, sondern schon was „besonderes“ sein.

    Also könnte ich bei der männlichen Ansprache folgendes verwenden:

    Ciao caro mio!-Hallo mein Lieber
    Ciao Tesoro!-Hallo Schatz
    gioia mia-mein Liebling

    Wobei ich mir bei dem Letzten wieder nicht sicher bin, ob es nicht die weibliche Form ist?!

    Viele Grüße
    #4Autorecbruhn17 Nov 09, 12:10
    Commento
    Natürlich habe ich Euch verstanden und benützte die selben sogar auch wenn ich unter wirklich guten Freunden bin :)

    Leider mag ich den Ausdruck "ciao bello" überhaupt nicht, ich finde ihn einfach "grezzo" und ist mir unter vielen lockeren Ausdrücken der phantasieärmste. Dass er unter anderem andauernd von den Immigranten aus Senegal benützt wird die dich hier in Italien auf der Strasse treffen und den "Lockeren" spielen macht ihn mir nicht sympatischer. Das erkläre ich nur um den Zusammenhang zu geben in dem manche Wörter benützt werden. Hab weder was gegen Immigranten aus Senegal noch über den Auspruch in sich, jeder hat sicher das Recht die Ausdrücke zu benützen die er mag.

    Gioia mia kannst du für beide benützen :)

    ciao cara ;)
    #5AutorePictsac (645447) 17 Nov 09, 12:32
    Commento
    genau, gioia mia bedeutet sowas wie meine Freude, ist also für beide Geschlechter gleich.

    Ciao cari :-)
    #6Autorecrucca (544161) 17 Nov 09, 13:45
    Commento
    "Spicciati dài, gioia, che io mi sto guadagnando il pane"... ;-)))

    Die Grenze zwischen Umgangssprache und Bordellrede ist nicht immer so scharf, wie wir möchten...
    #7AutoreChiron (241283) 19 Nov 09, 10:33
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Caratteri speciali
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt