Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    first-in-class

    Quellen
    first-in-class
    Kommentar
    ...scheint ein feststehender Begriff zu sein.
    Ist das zeitlich gemeint (das "zuerst-dagewesene") oder im Sinn von "erstklassig"?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Verfasserjeschara09 Dez. 09, 11:10
    Kommentar
    erstklassig
    #1Verfasser penguin (236245) 09 Dez. 09, 11:12
    Kommentar
    Wenn es um pharmazeutische Wirkstoffe geht, ist damit das erste Mittel mit einem bestimmten Wirkmechanismus gemeint.
    #2Verfasserarcus (267523) 09 Dez. 09, 11:25
    Kommentar
    Diesen Eindruck hatte ich auch. Benutzt wurde der Begriff aber im Zusammenhang mit "first-in-class-Mitarbeitern" im Sinne von gut geschulten. Ich habe das Gefühl, den Ausdruck hier nicht verwenden zu können. Stimmt mein Gefühl?
    #3Verfasserjeschara09 Dez. 09, 11:29
    Kommentar
    first-in-class setzt einen Vergleich mit einem Ideal oder Standard (--> benchmark) voraus.
    Was ist jetzt genau Deine Frage?
    #4Verfasser penguin (236245) 09 Dez. 09, 11:37
    Kommentar
    Vielleicht ist diese Formulierung klarer:
    Kann man Mitarbeiter einer Firma, die regelmäßig geschult werden und sich somit mit dem neuesten Stand der Technik gut auskennen als "first-in-class-Mitarbeiter" bezeichnen wenn man damit "erstklassig" meint?
    #5Verfasserjeschara09 Dez. 09, 13:09
    Kommentar
    nein, kann man nicht. Aber man kann sie "first-rate" nennen
    #6Verfasser penguin (236245) 09 Dez. 09, 13:10
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt