Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betreff

    ministère et diligence

    Quellen
    Aus einem Brief eines togolesischen Notars:

    "En vue de me permettre d'établir la déclaration de souscription et versements relativement à la constitution définitive de la S.A. dénommée XX actuellement en cours de formation, *ministère et diligence* de notre Office Notarial, je vous prie de bien vouloir..."
    Kommentar
    Ist das eine Redewendung? Was haben das Ministerium und der Eifer in der Kanzlei, und insbesondere in diesem Satz zu suchen..?
    VerfasserCFR (352188) 05 Jul. 10, 14:22
    Kommentar
    Ich würde diese beiden Begriffe eher auf den Schreiber beziehen, der sich offenbar selbst als Beauftragten und Bevollmächtigten des Notarbüros bezeichnet und damit signalisiert, dass er zu der Aufforderung, die sich lt. dem Anfragetext anschließt, durchaus befugt ist.
    #1Verfasser weißnix (236288) 05 Jul. 10, 14:35
    Kommentar
    ministère : (Amt, Dienst)
    A. −Fonction, office.
    1. Vieilli. Charge que l'on a mission d'exercer. Exercer son ministère; ministère du médecin.

    diligence : (mit Sorgfalt)
    A.− Vieilli
    1. Au sing. Soin appliqué (mis dans l'exécution d'une tâche). Travailler, écouter avec diligence. Synon. soin; anton. négligence.

    Sinngemäss: Sorgfalt in der Ausführung
    #2Verfasser Youssef (363524) 05 Jul. 10, 14:44
    Kommentar
    Hmmm... was trifft jetzt zu?

    @ Youssef: Soll der Satz dann ungefähr so lauten: "Da Sie mich mit.....beauftragt haben, bitte ich Sie, ein Geschäftskonto im Namen der Gesellschaft (so geht der Satz weiter) zu eröffen, damit ich meinem Amt als Notar sogfältig nachkommen kann." ?
    #3VerfasserCFR (352188) 05 Jul. 10, 15:22
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt