Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Subject

    o.

    Context/ examples
    Das war das Ende der Besprechung. Das Ergebnis war so ziemlich o.
    Comment
    Any ideas what this stands for?
    Thanks.
    Authorbluehat (AE)20 Jun 05, 13:34
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    spongy body [ANAT.]der Schwellkörper  pl.: die Schwellkörper   Lat.: Corpus cavernosum o. spongiosum
    o  num.   - pronounced like the letter o, used for 'zero' when spelling numbersnull   - Zahlwort
    God!O Gott!
    oxygen [CHEM.]der Sauerstoff  no plural   symbol: O
    bow-legged   or: bowlegged  adj.o-beinig   or: O-beinig
    the be all and end alldas A und O
    I wonder why ...!warum wohl ...!
    Comment
    Null, nichts, kein Ergebnis? Ohne Zusammenhang ist das schwer zu sagen.
    #1AuthorSelima20 Jun 05, 13:35
    Suggestiondisappointing
    Comment
    It might be an "emoticon". The o stands for the open mouth of the disappointed person.
    To understand what I'm talking about, search in www.google.com for "emoticons".
    #2AuthorJoergi (D)20 Jun 05, 13:36
    Comment
    Agree with Joergi (D). It could also be a mistyped zero, though, meaning there was no result at all.
    #3AuthorBaldrick20 Jun 05, 13:38
    Comment
    the "full" emoticon is :-o
    From left to right: eyes, nose, open mouth.

    Or :o
    No nose.
    #4AuthorJoergi (D)20 Jun 05, 13:39
    Comment
    Es könnte natürlich auch sein, daß der Autor einfach das "k" vergessen hat und eigentlich "ok" schreiben wollte. Kannst Du denn nicht nachfragen?
    #5Authorpenguin20 Jun 05, 13:39
    Comment
    Thanks, I didn't even consider it was a zero. This is a diary entry from 1912, so I don't think it's an emoticon.
    #6Authorbluehat (AE)20 Jun 05, 13:40
    Comment
    Da gibt's verschiedene Möglichkeiten. O ist so ein flexibles Wort im Deutschen.
    ;-)
    Zum Beispiel.
    "die soch geht mi oba scho ziemlich o."
    Die Sache geht mich schon ziemlich an. (=nervt mich)

    "Du gehst mia oba jetz scho o."
    Du gehst mir jetzt schon ab.

    Erinnert mich an eine ziemlich inhaltsreiche alltägliche Konversation in Österreich:
    A:"Wie geht's da?"
    B:"Jo e. Und dir?"
    A:" Jo e a jo e!"

    :oD
    #7Authorunknown_spirit20 Jun 05, 13:43
    Comment
    But "null" seems a bit unlikely too. Too slangy for an admiral.
    #8Authorbluehat (AE)20 Jun 05, 13:46
    Comment
    You crack me up, bluehat (AE)! Sure makes my day a little brighter! :-0 (eyes, nose, open mouth)
    #9AuthorBaldrick20 Jun 05, 13:46
    Comment
    @Baldrick - there you have it. One is always the funniest when one is trying to be the most serious.
    #10Authorbluehat (AE)20 Jun 05, 13:49
    Comment
    1912?
    That was indeed a valuable piece of information.

    So either we are dealing with the very pioneers of the Web, 80 years before they revealed the secret, or "o" means ZERO.

    I am a German native speaker. Although not familiar with the German language of the beginning of the 20th century, I cannot make out another meaning than "zero".
    "OK" was not common at that time - unless the diary was written by a German immigrant to the US...
    #11AuthorJoergi (D)20 Jun 05, 13:50
    Comment
    Hmmm, schwer. Ohne mehr Kontext ist das Ergebnis so ziemlich offen.
    (Klingelt's?)
    #12AuthorSophil20 Jun 05, 13:50
    Comment
    @bluehat: Für eine Tagebucheintragung durchaus nicht zu slangy. So zwischen zwei Schlachten muss es doch manchmal schnell gehen... :). Im Ernst: preußisch-militärisch ist immer etwas knapp
    #13AuthorBF20 Jun 05, 13:51
    Comment
    @Sophil
    ein offenes Ergebnis? kling(el)t merkwürdig
    #14Authorunknown_spirit20 Jun 05, 13:52
    Comment
    An admiral?
    Another piece of the puzzle. Why don't you post the whole story?

    In my ears null is not "slangy". The armed forces like short terms.
    #15AuthorJoergi20 Jun 05, 13:54
    Comment
    @BF - agree, esp. Prussian military liked short words.
    Will use extr. short terms now myslf., so my posting is not immediately outdated by another 1.
    #16AuthorJoergi20 Jun 05, 13:56
    Comment
    I would say the result wasn't really satisfying. The German "Null" would be a suitable translation.
    #17AuthorSandra20 Jun 05, 13:57
    Comment
    Something just occured to me: what does the next sentence say? it might just be short for "ohne" and accidently misinterpreted as the end of the sentence...
    #18Authora20 Jun 05, 14:07
    Comment
    Ich finde an einem offenen Ergebnis gar nichts komisches -- nicht nur, seit Angela Merkel "ergebnisoffene" Verhandlungen mit der Türkei verlangte. Komisch ist nur, dass er "war" schrieb und nicht "ist". Ich bin mir dennoch einigermaßen sicher, dass das gemeint ist. Alles andere klingt für mich an den Haaren herbei gezogen.

    Bluehat, frag doch bitte mal nach und lass es uns wissen. :-)
    #19AuthorSophil20 Jun 05, 14:18
    Comment
    Ach so, von 1912 ... dann wird's mit dem Nachfragen etwas schwierig. Ist der Text handschriftlich?
    #20AuthorSophil20 Jun 05, 14:30
    SuggestionNull
    Context/ examples
    Treten diese Mächte auf Österreichs Seite, dann seien wir so weit frei, dass wir den Krieg mit ganzer Macht gegen Frankreich führen könnten. Die Flotte müsste sich natürlich auf den Krieg gegen England einrichten.
    Der vom Chef des Admiralstabs erörterte Fall eines Krieges gegen Russland allein werde… außer Betracht bleiben. Also gleich Unterseebootkrieg gegen englische Truppentransporte und Minenkrieg bis in die Themse. Schleunige Mehrbauten von U-Booten…
    General v. Moltke: "Ich halte einen Krieg für unvermeidlich: je eher, desto besser. Wir sollten aber durch die Presse die Volkstümlichkeit eines Krieges gegen Russland im Sinne der kaiserlichen Ausführungen vorbereiten."
    Großadmiral von Tirpitz: Die Marine sehe sich derzeit nicht in der Lage und plädiere für ein Hinausschieben des Kampfes um eineinhalb Jahre.
    General v. Moltke: Die Marine sei auch bis dahin nicht so weit und die Armee käme in eine immer ungünstigere Lage, denn die Gegner rüsteten stärker als wir und wir seien mit dem Gelde doch sehr gebunden.
    Admiral v. Müller: Ende der Besprechung. Das Ergebnis war so ziemlich Null. Krieg je eher, je besser, aber er zieht nicht die Konsequenz daraus, welche wäre, Russland oder Frankreich oder beide vor ein Ultimatum zu stellen, das noch den Krieg mit dem Recht auf unserer Seite entfesselte. "
    Comment
    I just got out the ouija board and Admiral von Müller told me it was Null.

    Seriously, I found this on the Internet. My copy keeps the 0.

    Thanks again.

    #21Authorbluehat (AE)20 Jun 05, 14:55
    Comment
    Bis in die Spätzeiten der Schreibmaschine war es weithin üblich, ein kleines 'o' anstelle der 0 zu schreiben, also 19oo statt 1900.
    Herr General haben sich eben einer knappen Ausdrucks-/Schreibweise bedient.
    #22AuthorPeter <de>20 Jun 05, 15:04
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt