•  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    faire des pieds et des mains pour ne pas faire qc., s’opposer de toutes ses forces contre qc. - si…

    Neuer Eintrag

    faire des pieds et des mains pour ne pas faire qc., s’opposer de toutes ses forces contre qc. - sich mit Händen und Füßen gegen etw. wehren fig.

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    Zu dem Zeitpunkt saß es bei mir sogar schon so fest, daß ich mich gegen dieses Vorurteil wappnen muß, daß ich mich am Anfang mit Händen und Füßen gegen

    jeden politischen Vorschlag meiner "Beziehung" gewehrt habe. (Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 57)


    Denn die rebellischen Sozialbewegungen in der Konstitutionsgeschichte des Kapitalismus hatten sich ja eigentlich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt, überhaupt zur »Arbeiterklasse« unter dem Joch des Geldes gemacht zu werden.

    (Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 171)


    Nur als ich in den BDM eintreten sollte, wehrte er sich mit Händen und Füßen, und meine sämtlichen Krankheiten wurden hervorgezerrt.

    (Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 12)


    Fajngold wollte nicht, er hat sich tagelang mit Händen und Füßen gewehrt, aber schließlich ist es Mischa gelungen, ihn von der Dringlichkeit zu überzeugen.

    (Becker, Jurek: Jakob der Lügner, Berlin: Aufbau-Verl. 1969, S. 59)


    Bonn kämpft mit Händen und Füßen darum, daß in der BRD die meisten 

    amerikanischen, englischen und anderen Armeen bleiben, die Sowjetunion dagegen soll ihre Streitkräfte aus dem Gebiet der DDR zurücknehmen.

    (Archiv der Gegenwart, Bd. 37, 22.02.1967)


    faire des pieds et des mains [v]= faire tous ses efforts ; multiplier les démarches ; se démener avec fougue ; faire beaucoup d'efforts pour arriver à ses fins

    https://www.expressio.fr/expressions/faire-de... 


    Langenscheidt: sich mit Händen und Füßen gegen etwas wehren = faire des pieds et des mains pour ne pas faire qc; s’opposer à qc de toutes ses forces 

    Kommentar

    Es geht mir um den deutschen Ausdruck, der im Dico zu fehlen scheint. An dessen Bildsprache erinnert meine erste frz. Entsprechung, die ich Langenscheidt entnommen habe. Mir ist klar, dass „faire des mains et des pieds“ besonders beim Bemühen um positive Ergebnisse benützt wird, hoffe aber, dass mit der Ergänzung „pour ne pas faire qc.“ die Bedeutung des dt. Ausdrucks deutlich wird; wenn nicht, muss die zweite genannte frz. Entsprechung genügen.

    Verfassermars (236327)  21 Jan. 22, 06:52
    Kontext/ Beispiele
    S'opposer À.
    Kommentar
    On s'oppose à, pas contre.
    #1Verfasserpatapon (677402) 21 Jan. 22, 10:45
    Kommentar

    D'accord, patapon, merci; ich klebte, trotz meines Langenscheidt-Zitats, am dt. "sich wehren gegen".

    #2Verfassermars (236327)  21 Jan. 22, 10:47
    Kommentar


     ... weitere Anwendungsbeispiele :


    https://www.dwds.de/r/?corpus=public&q=mit%20...

     ... 10:      Die Zeit, 09.03.2016 (online)

    "Das ist eine gute Mannschaft mit vielen guten Spielern, die sich mit Händen und Füßen wehren. ...

     ... 20:      Die Zeit, 04.09.2015 (online)

    Mit Händen und Füßen wehren sie sich gegen eine Registrierung in Ungarn, weil sie befürchteten, in diesem Fall in dem Land festgehalten zu werden, das wegen seiner Flüchtlingspolitik international am Pranger steht. ...

     ... 69:   Die Zeit, 07.09.2012, Nr. 36

    Denn wie sollten Steinmeier oder Steinbrück glaubwürdig ein Renten-Konzept vertreten, gegen das sie sich vorher mit Händen und Füßen gewehrt haben? ...


    #3Verfasserno me bré (700807) 21 Jan. 22, 12:27
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt