•  
  • Übersicht

    Übersetzung korrekt?

    Der neueren Forschung unterläuft in dem Bemühen, Textstellen dieser Art mit einem bestimmten Autor z…

    Gegeben

    Der neueren Forschung unterläuft in dem Bemühen, Textstellen dieser Art mit einem bestimmten Autor zu identifizieren, gelegentlich der Fehler zu glauben, an dieser Stelle sei Rousseau angesprochen.

    Richtig?

    Recent studies, in their efforts to identify passages of this kind with a particular author, occasionally make the mistake to think that Rousseau is being addressed here.

    Kommentar

    Ist das richtig so? Ich zweifel, ob es nicht besser "mistake of thinking" heißen müßte. Was wäre hier der (vielleicht feine) Unterschied zwischen "mistake to think" und "mistake of thinking"?

    VerfasserfrechBengel (1064952) 26 Mai 22, 18:56
    Kommentar

    'Forschung' = 'research' - in its effort to ...

    Ist übergeordnet. 'Studies' wäre mir zu speziell.

    Zu deiner eigentlichen Frage kann ich nichts beitragen, außer: ich würde 'to think' lassen.

    #1VerfasserBraunbärin (757733) 26 Mai 22, 19:30
    Kommentar

    @Braunbärin, darüber habe ich auch nachgedacht. Manchmal akzentuiert man aber im deutschen mit dem Ausdruck "die neuere Forschung" mehr die "neueren Veröffentlichungen" als die Forschungstätigkeit (research), die zu den Veröffentlichungen führt. Daher habe ich mich für "studies" entschieden.


    Ich werde aber jetzt noch einmal darüber gründlich nachdenken. Vielen Dank für Deinen Beitrag.

    #2VerfasserfrechBengel (1064952) 26 Mai 22, 19:56
    Kommentar

    Aber gern... - Und ich weiß ja, was du meinst. Und im Kontext passen die "studies" vielleicht besser als nur 'research'.

    #3VerfasserBraunbärin (757733) 26 Mai 22, 21:16
    Kommentar

    recently published studies ?

    #4Verfasserno me bré (700807) 26 Mai 22, 21:24
    Kommentar

    Ich würde nicht meinen Kopf drauf verwetten, aber ich glaube nicht, dass "identify x with y" funktioniert. X can identify with s.b., but that's a different meaning. Und wo ich gerade darüber nachdenke: ich finde auch "x mit y identifizieren" seltsam. Identifiziert man nicht etwas ALS etwas?


    Ich würde jedenfalls etwas sagen wie (wenn ich die Sache richtig verstehe):


    In their efforts to identify passages of this kind as belonging to a particular author, recent studies occasionally make the mistake of thinking that Rousseau is being addressed here.


    #5VerfasserGibson (418762) 27 Mai 22, 00:01
    Kommentar

    Ob research oder studies - bei beiden kommt mir thinking komisch vor. Die Autoren denken das, aber nicht deren Veröffentlichungen, oder? Ich als Nichtmuttersprachler kann mir z. B. assume besser als Verb für eine unpersönliche Sache vorstellen.


    Für weitere Vorschläge verstehe ich den Text zu wenig. Die folgenden Fragen stellen sich mir, müssen aber natürlich hier nicht beantwortet werden:

    "Textstellen dieser Art mit einem bestimmten Autor zu identifizieren" bedeutet, dass ein bestimmter Autor des Textes vermutet wird?

    Aber "... an dieser Stelle sei Rousseau angesprochen ..." bedeutet nicht, dass Rousseau als Autor vermutet wird, oder?

    #6VerfasserMattes (236368)  27 Mai 22, 12:14
    Kommentar

    Stimmt, Mattes. ...!

    #7VerfasserBraunbärin (757733) 27 Mai 22, 15:14
    Kommentar

    Just for the record

    be a mistake to do something

    make the mistake of doing something (as in #4)



    #8VerfasserAE procrastinator (1268904) 27 Mai 22, 21:08
    Kommentar

    Ich danke Euch allen für die wertvollen Hinweise. Entschieden habe ich mich für:


    Recent studies, in their efforts to identify passages of this kind with a particular author, occasionally make the mistake of assuming that Rousseau is being addressed here.

    #9VerfasserfrechBengel (1064952) 28 Mai 22, 12:40
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt