Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Falscher Eintrag

    slapdash - hopplahop

    Korrektur

    slapdash

    -

    hopplahopp

    ugs.
    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    hopplahopp (<-- two Ps)<br/>http://en.pons.eu/dict/search/results/?q=hopp...

    It's mentioned here also with two Ps:
    http://books.google.com/books?id=kDju9e4Nc44C...
    Kommentar
    I guess it just needs an extra P?

    Wouldn't it be considered slang on the German side?
    Verfasseropine (680211) 24 Jan. 11, 11:16
    Kommentar
    Das sollte tatsächlich mal hopplahopp geändert werden!
    #1Verfasserder Alois24 Jan. 11, 11:21
    Kommentar
    Eventuell mit der Alternative 'hoppladihopp'.
    #2VerfasserSelima - entstöpselt24 Jan. 11, 11:25
    Kommentar
    @der Alois: hopplahopp, aber nicht in a slapdash manner...

    http://www.oxforddictionaries.com/definition/...
    adjective
    done too hurriedly and carelessly:
    he gave a slapdash performance
    adverb
    dated
    hurriedly and carelessly

    (m.a.W. möglicherweise bedarf der Eintrag auch einer Ergänzung, da ich glaube, dass der deutsche Begriff oft für "schnell" verwendet wird, ohne mangelnde Sorgfalt implizieren zu wollen.)
    #3VerfasserDragon (238202) 24 Jan. 11, 11:43
    Kommentar
    Macht mal voran, hopplahopp!  
    Ich bin mal eben hopplahopp in den Aldi rein und hab mir was zu essen geholt

    Verstärkend von schnell, in Eile. Gebräuchlich familiär.

    Militärisch in etwa der Befehl: marsch marsch!

    Mangelnde Sorgfalt ist darin eigentlich nicht enthalten, kann aber eine Folge von "mal eben schnell" sein.

    Keinesfalls jedoch blindlings. (Wie als Erklärung für slapdash)
    #4Verfasserder Alois24 Jan. 11, 12:30
    Vorschläge

    chop chop

    fam. -

    hopplahopp

    fam.

    Kommentar
    Hopplahopp = chop chop; on the double, also "At the double!"
    [1. immediately; 2. in double time]



    snap to it; step on it; get a move on; make it snappy
    #5VerfasserBeecham24 Jan. 11, 13:37
    Kommentar
    In the meantime, I see Dragon's point that isn't necessarily a match in the first place.

    Alois' comments are interesting, since "Hopplahopp" could be a command, or it could be an adverb. (@Alois, "dieses blindings ist auch komisch, oder?).

    Beecham makes an excellent suggestion for a new, separate entry.

    My objective was to get a "P" added, but the other discussions show how shaky the entry is to begin with.
    #6Verfasseropine (680211) 24 Jan. 11, 13:50
    Vorschläge

    chop-chop

    Adv. pej. -

    hopplahopp

    Adv. fam.

    Kontext/ Beispiele
    Adv. 1. chop-chop - with rapid movements; "he works quickly"
    apace, quickly, rapidly, speedily
    http://www.thefreedictionary.com/chop-chop

    Chop-chopMeaning
    Be quick; hurry up.
    http://www.phrases.org.uk/meanings/chop-chop.html

    Main Entry: chop–chop 
    Pronunciation: \ˌchäp-ˈchäp, ˈchäp-ˈ\
    Function: adverb
    Etymology: Chinese Pidgin English, reduplication of chop fast
    Date: 1834
    : without delay : quickly
    http://www.merriam-webster.com/dictionary/cho...

    chop-chop exclamation (BrE, informal) hurry up!: Chop-chop! We haven’t got all day!
    From pidgin English based on a Chinese word for ‘quick’.
    http://www.merriam-webster.com/dictionary/cho...

    chop-chop Show phonetics
    exclamation INFORMAL
    used to tell someone to hurry:
    Come on, chop-chop, we're late!
    http://dictionary.cambridge.org/define.asp?ke...
    Kommentar
    (m.a.W. möglicherweise bedarf der Eintrag auch einer Ergänzung, da ich glaube, dass der deutsche Begriff oft für "schnell" verwendet wird, ohne mangelnde Sorgfalt implizieren zu wollen.)

    Unterstützung!

    #7Verfasserherb24 Jan. 11, 13:59
    Kommentar
    Mit zwei 'p' ist hopplahopp richtig. Hier ist noch ein ganz ähnlicher Ausdruck: Siehe auch: harum-scarum adj. - Hals über Kopf
    #8VerfasserPuppengesicht (807439) 11 Dez. 12, 14:26
    Kommentar
    Ich würde nicht sagen, dass chop-chop und hopplahopp einander entsprechen.
    Hopplahopp bedeutet auf die Schnelle, überstürzt
    Chop-chop entspricht - IMHO - eher zack-zack oder auch schnell, schnell ...
    Kein Einwand gegen
    Slapdash - hopplahopp ... (oder hoppladihopp)

    (Jetzt kann natürlich jemand sagen, dass hopplahopp regional zack zack bedeutet, aber dann brauchen wir ein "regional")
    #9VerfasserDixie (426973) 11 Dez. 12, 18:31
    Kontext/ Beispiele
    Synonyme für schnell
    3. ugs.: Tempo, dalli dalli, ein bisschen plötzlich/zügig, zack zack, hopplahopp, avanti, marsch marsch.
    http://www.wissen.de/synonym/schnell

    «And now, it is late. Bedtime! Chop chop
    Das sagt Professor Dumbledore an die Schüler in «Goblet of Fire»
    Kommentar
    Alle diese Ausrufe können als Befehl oder Kommando gebraucht werden.

    Kinder, ab ins Bett, aber dalli! Oder hopplahopp oder zack zack. Das ist für mich alles das Gleiche. Ich glaube, das ist nicht regional.
    #10VerfasserPuppengesicht (807439) 12 Dez. 12, 09:34
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Ich kenne, so wie der Duden, in dieser Bedeutung nur "hopphopp". Wörter mit "hoppla" interpretiere ich als hopsala (oops-a-daisy). Wenn es das gibt, dann dürfte es doch regional beschränkt sein.
    #11VerfasserM-A-Z (306843) 12 Dez. 12, 10:30
    Kommentar
    Hopphopp kenne ich auch, aber Hopplahopp kenne ich anders (eben im Sinne von Slapdash)
    Professor Dumbledore würde auch nicht sagen:
    Bedtime. Slapdash
    #12VerfasserDixie (426973) 12 Dez. 12, 15:23
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt