Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Neuer Eintrag

    glasnost - das Glasnost

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    glas·nost noun
    \ˈglaz-(ˌ)nōst, ˈglas-, ˈgläz-, ˈgläs-\
    Definition of GLASNOST

    : a Soviet policy permitting open discussion of political and social issues and freer dissemination of news and information

    http://www.merriam-webster.com/dictionary/gla...

    In April, the editor of its Armenian-language edition became the first activist to be arrested since the glasnost policy was declared.
    http://www.nytimes.com/1988/05/20/opinion/one...

    Dmitri Medvedev's Glasnost: The Pudding and the Proof
    http://www.aei.org/outlook/100939

    "Wir brauchen Glasnost in der Medizin"
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/csu-markus-...

    Den grundsätzlichen Einwand hörten wir schon, in Zeiten von "Glasnost" sei aus dem Thema doch "die Luft raus". Natürlich meinen das vor allem diejenigen, die von seiner öffentlichen Behandlung noch nie etwas wissen wollten.
    http://www.psychiatrie-und-ethik.de/rundbrief...

    Glasnost an Schulen
    http://www.focus.de/politik/deutschland/hesse...
    Kommentar
    It's sort of a no-brainer, but I think it deserves an entry on/in Leo, whichever way.

    The tricky part is that is can be used as an adjective also in AE.
    Verfasseropine (680211) 31 Jan. 11, 14:16
    Kommentar
    Please propose this in the Russian forum.
    #1VerfasserWerner (236488) 31 Jan. 11, 14:19
    Kommentar
    Woher kommt der Artikel "das" Glasnost?
    #2VerfasserBöller31 Jan. 11, 14:20
    Kommentar
    The term is used both in English and in German, and I have shown.

    "das" seems logical.
    #3Verfasseropine (680211) 31 Jan. 11, 14:24
    Kommentar
    Ich kenne nur _die_ Glasnost.
    #4VerfasserSelima (107) 31 Jan. 11, 14:27
    Vorschläge

    glasnost

    -

    die Glasnost



    Kontext/ Beispiele
    Glasnost (Deutsch)

    Substantiv, f
    Nominativ die Glasnost
    Genitiv der Glasnost
    Dativ der Glasnost
    Akkusativ die Glasnost
    Silbentrennung:
    Glas·nost

    http://de.wiktionary.org/wiki/Glasnost
    Kommentar
    Thanks Selima!

    EDIT: And we'll have to wait 25 years for this to become an entry in/on Leo! (-;
    #5Verfasseropine (680211) 31 Jan. 11, 14:39
    Kommentar
    Wie man an den deutschen Beispielsätzen im OP sehen kann, wird das Wort aber fast ausschließlich *ohne* Artikel verwendet. Ich habe es auch selbst wissentlich noch nie mit Artikel gelesen.

    Bei einer Wörterbuchaufnahme sollte das entsprechend vermerkt werden.
    #6VerfasserAyyur (236174) 31 Jan. 11, 15:59
    Kommentar
    I'm glad I'm not the only one to have noticed that, Ayyur.
    I felt I should choose an "article". But again, I agree,
    the German usage essentially avoids "the article". And I
    have no idea why.
    #7Verfasseropine (680211) 31 Jan. 11, 16:02
    Kommentar
    @ opine: Maybe because Glasnost is originally a Russian word and there are no articles in Russian.

    Just a guess though
    #8VerfasserCeeJayThe1 (764057) 31 Jan. 11, 16:03
    Kommentar
    Nein, das kann nicht der Grund sein, denn Perestrojka wird im Deutschen oft mit Artikel (die Perestrojka) benutzt.
    #9VerfasserAyyur (236174) 01 Feb. 11, 09:23
    Kontext/ Beispiele
    Glasnost
    (russ.: Transparenz, Offenheit). Mitte der 1980er Jahre von M. Gorbatschow geprägter politischer Leitbegriff. Unter dieser Losung wurden die politisch-ideologisch begründeten Beschränkungen der Pressefreiheit in der Sowjetunion gelockert und schließlich aufgehoben, um eine höhere Transparenz der Entscheidungen im Partei- und Staatsapparat zu bewirken und somit eine gewisse öffentliche Kontrolle zu etablieren und die angestrebten politischen Reformen abzusichern.

    http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?gu...

    Duden says it's "die":
    Glas|nost, die; - (russ. glasnost' = Öffentlichkeit, zu: glasnyj = öffentlich, der Allgemeinheit zugänglich): das Offenlegen; Transparenz bes. ... (I don't have full access...)
    http://www.duden.de/definition/glasnost

    and trying to find a source re. use of the article, I came across this:
    Glasnost fuer Offenheit, Gorbatschows politischer Reformkurs – гласность, политический курс реформ Горбачёва
    http://www.proza.ru/2010/07/04/1023

    For the English side:

    glas·nost (gläsnst, -nôst)
    n.
    An official policy of the former Soviet government emphasizing candor with regard to discussion of social problems and shortcomings.

    (Russian glasnost', publicity, openness, from obsolete glas, voice, from Old Church Slavonic glas; see gal- in Indo-European roots.)

    The American Heritage® Dictionary of the English Language, Fourth Edition copyright ©2000 by Houghton Mifflin Company. Updated in 2009. Published by Houghton Mifflin Company. All rights reserved.

    glasnost (ˈglæsˌnɒst)
    n
    (Government, Politics & Diplomacy) the policy of public frankness and accountability developed in the former Soviet Union under the leadership of Mikhail Gorbachov
    (Russian, literally: openness)
    Collins English Dictionary – Complete and Unabridged © HarperCollins Publishers 1991, 1994, 1998, 2000, 2003

    both entries: http://www.thefreedictionary.com/glasnost
    Kommentar
    Support inclusion and agree that there should be some indication on the German side eg. (ohne Artikel) - #6
    #10VerfasserNicole (UK) (240554) 01 Feb. 11, 10:55
    Kommentar
    Sicher nicht mit Sicherheit der Weisheit allerletzter Schluss, aber:

    die Glasnost [Duden 1990/5: 283]
    books.google.de/books?isbn=3934479693...

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,570501,00.html

    Doch spät hat jetzt auch in der Schweiz die Glasnost Einzug gehalten. Gegenüber SPIEGEL ONLINE signalisierte die Schweizer Regierung erstmals ein Einlenken. "Die Anlagen haben viel Steuergeld gekostet, und ihre Schutzfunktion in Katastrophenfällen ist weiterhin sinnvoll.

    #
    Rußlands neue alte Heilige | Politisches Buch | ZEIT ONLINE
    Erst die Glasnost hat den letzten Willen des ersten Bolschewisten aus dem Dunkel der Archive gefördert. Ob freilich das Sankt Petersburg der ...
    www.zeit.de/1993/12/Russlands-neue-alte-Heilige
    #
    ANDREJ SINJA WSKIJ: Der Westen muß protestieren | Feuilleton ...
    23. Aug. 1991 ... Sie versucht, die Demokratisierung des Landes zu stoppen, die Glasnost zu vernichten. Was sich daraus ergeben wird, ist schwer zu sagen. ...
    www.zeit.de/1991/35/Der-Westen-muss-protestieren

    #11VerfasserAMS (247184) 01 Feb. 11, 12:18
    Kommentar
    "die" wahrscheinlich in Anlehnung an die Übersetzung mit "Offenheit", "Öffnung", "Transparenz".

    Ich würde vom Gefühl her den Artikel weglassen, es würde nichts verlorengehen.
    #12VerfasserBöller01 Feb. 11, 12:30
    Kommentar
    Es gibt z. B. auch für "Frieden" zahlreiche Anwendungen ohne Artikel, aber dennoch gehört ein Artikel mit dazu. Ob er dann zur Anwendung kommt, ist eine andere Frage.

    Das Volk fordert Frieden.
    Abrüstung schaftt Frieden.
    Frieden schaffen ist auch Aufgabe der Politiker.

    #13VerfasserAMS (247184) 01 Feb. 11, 12:40
    Kommentar
    Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg.
    #14Verfasserdiddi01 Feb. 11, 12:42
    Kommentar
    Böller: Wahrscheinlich eher in Anlehnung an das Geschlecht des russischen Wortes, denn гласность ist ein Femininum.

    In manchen Zusammenhängen kann man den Artikel gar nicht weglassen, z. B. im Wikipedia-Artikel zu Michail Gorbatschow: Durch seine Politik der Glasnost [...] leitete er das Ende des Kalten Krieges ein. Hier wäre von Glasnost vielleicht noch akzeptabel, aber in einem Satz wie Gorbatschow ist der Initiator der Glasnost o. ä. ist das völlig unmöglich.
    #15VerfasserAlmagest (784447) 01 Aug. 12, 11:29
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt