•  
  • Neuer Eintrag

    implicar - beinhalten

    Weiterer Neueintrag

    implicar

    -

    zur Folge haben


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    http://de.pons.eu/dict/search/results/?q=impl...

    2. implicar:
    implicar (contener) (mit) enthalten
    implicar (contener) beinhalten
    implicar (contener) implizieren
    implicar (una consecuencia) mit sich dat bringen
    implicar (una consecuencia) zur Folge haben
    Verfasserlisalaloca (488291) 24 Aug. 11, 14:28
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Gibt es Beispiele, wo das Wort beinhalten - meiner Meinung
    nach grauenhaft - nicht durch enthalten oder durch ein anderes
    Synonym nach (1) ersetzt werden kann?
    #1VerfasserTölpel24 Aug. 11, 16:45
    Kommentar
    @ Tölpel
    Wie hören sich für Dich diese beiden Sätze an:

    Hochleistungssportler zu sein enthält auch, viel Freizeit zu opfern.
    Kinder zu haben / Arzt zu sein enthält auch, dass man bereit ist, mitten in der Nacht aufzustehen.

    enthalten wäre "contener"
    #2Verfasserlisalaloca (488291) 26 Aug. 11, 11:53
    Kommentar
    implicar => beinhalten

    Unterstützt!!

    PD: Und dann auch die Gegenfrage, Tölpel:

    Wie würde man das gängige deutsche Wort "beinhalten" (siehe lisalalocas Sätze, z.B:) präzise ins Spanische übersetzen, wenn das Wortpaar "beinhalten => implicar" als "unpassend" eingestuft würde??
    #3Verfassero............................... (757444) 26 Aug. 11, 12:50
    Kommentar
    Einfach nochmal Post #1 lesen:

    (1)
    http://synonyme.woxikon.de/synonyme/beinhalten.php

    Gibt es Beispiele, wo das Wort beinhalten - meiner Meinung
    nach grauenhaft - nicht durch enthalten oder durch ein anderes
    Synonym nach (1)
    ersetzt werden kann?

    ¡So wird man das Amtsdeutsch schnell los!


    Hochleistungssportler zu sein bedeutet auch, viel Freizeit zu opfern.
    Kinder zu haben / Arzt zu sein bringt es mit sich , dass man
    bereit ist, mitten in der Nacht aufzustehen.


    P.S: das amtsdeutsche Wort beinhalten kann man manchmal
    mit implicar übersetzen.
    Man sollte aber für implicar nicht die Übersetzung beinhalten 
    anbieten.
    #4VerfasserTölpel26 Aug. 11, 13:09
    Kommentar
    Man sollte aber für implicar nicht die Übersetzung beinhalten anbieten.

    @Tölpel: Und warum nicht, wenn ich mal fragen darf? Warum soll man denn auf Synonyme ausweichen m ü s s e n??
    Es wäre sicherlich hilfreich, wenn du deinen Einwand mit einem stichhaltigeren Argument stützen könntest als mit #1 "meiner Meinung nach grauenhaft".

    Ich empfinde das Wort "beinhalten" als völlig normal und gängig, abgesehen davon, dass es auch zur deutschen Standardsprache gehört:

    DUDEN:
    beinhalten
    Bedeutung: zum Inhalt haben, enthalten; bedeuten
    Beispiel: dieses Schreiben beinhaltet eine Drohung
    Synonyme zu beinhalten: bedeuten, einbeziehen, einschließen, enthalten; (gehoben) einbegreifen; (bildungssprachlich) implizieren, involvieren; (veraltend) in sich begreifen
     
    Und was dem DUDEN gut genug ist, wird für LEO wohl auch ausreichen.

    Auf "Amtsdeutsch" ist "beinhalten" übrigens auch keineswegs beschränkt:

    "beinhaltet" Ungefähr 38.200.000 Ergebnisse; "beinhalten" Ungefähr 43.200.000 Ergebnisse; "beinhalteten" Ungefähr 720.000 Ergebnisse; etc.

    Ich bleibe dabei: Vorschlag auf jeden Fall unterstützt!!
    #5Verfassero............................... (757444) 26 Aug. 11, 13:24
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    @Tölpel: Vielleicht wird Dir durch eine neue Leseweise das Wort sympatischer, so dass Du es besser ertragen kannst: Bein(-)halten... (ja, ja: Die bald anstehende Recht-Les-Reform winkt mal wieder. Drum sagt ja auch der DUDEn, man solle es nicht zwischen n und h trennen ...). ;-D.
    Allerdings ist es mitnichten ein "amtsdeutsches" Wort: Schriftsprache ist nicht dasselbe wie "Amtssprache".

    "beinhalten" ist eine Übersetzungsmöglichkeit für "implicar", nicht die Übersetzung.
    Die unterschiedlichen Bedeutungen gehen doch aus der Liste hervor, die dann im Wörterbuch erscheint.
    #6Verfasserlisalaloca (488291) 26 Aug. 11, 13:46
    Kommentar
    Noch eine weitere Anmerkung zum Thema "Amtsdeutsch": implicar ist übrigens in der spanischen Amtssprache ebenso beliebt wie "beinhalten" in der deutschen ;-)
    #7Verfassero............................... (757444) 26 Aug. 11, 15:33
    Kommentar
    Und wie viele "amtsdeutsche" Dokumente müssen übersetzt werden... Es obliegt (noch so'n "schimmeliges" Wort) doch jedem selbst, ob er das Wort verwenden will oder nicht.

    @Tölpel: Das letzte ist jetzt fern von Dir persönlich, sondern mehr grundsätzlich zu verstehen, bitte!
    #8Verfasserlisalaloca (488291) 26 Aug. 11, 15:58
    Vorschläge

    beinhalten

    -

    suponer



    Kontext/ Beispiele
    suponer.
    (Del lat. supponĕre).
    3. tr. Traer consigo, importar. La nueva adquisición que ha hecho supone desmedidos gastos de conservación.
    http://buscon.rae.es/draeI/SrvltConsulta?TIPO...

    in|vol|vie|ren [-vi:- V.3, hat involviert; mit Akk.] 2 zwingend mit einschließen, zur Voraussetzung haben; diese Stellung involviert ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl [http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ser...
    Kommentar
    Und wenn "implicar", gehört auch denn nicht "suponer" (voraussetzen) mit hin? Übrigens: Es ist mal Zeit, involvieren in der Bedeutung aufzuführen.
    #9VerfasserDoktor Faustus (397365) 29 Aug. 11, 01:58
    Kommentar
    Si, Don Fausto: Tiene razón. También "suponer" se usa en ese mismo sentido.
    Esto está resultando ser toda una señora "cornucopia verbal"!
    #10Verfasserlisalaloca (488291) 29 Aug. 11, 10:44
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt