Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Übersetzung korrekt?

    ich hoffe, ich muss nicht so lange warten - espero que no tengo que esperar tanto tiempo

    Gegeben

    ich hoffe, ich muss nicht so lange warten

    Richtig?

    espero que no tengo que esperar tanto tiempo

    Kommentar
    Nicht richtig so, oder? 2 mal esperar erscheint mir sehr komisch.
    Und evtl besser "demasiado tiempo" als "tanto tiempo"?

    Danke für eure Hilfe.
    Bs.
    Melanie
    VerfasserMelanieF (610922) 08 Mai 13, 20:11
    Kommentar
    Espero no tener que esperar tanto (tiempo)
    #1VerfasserLiroth (757083) 08 Mai 13, 20:54
    Kommentar
    Danke. Wie sicher bist du dir? also ist es normal 2 mal esperar mit verschiedener Bedeutung zu verwenden?
    #2VerfasserMelanieF (610922) 08 Mai 13, 20:58
    Kommentar
    Espero que pueda Konjunktiv ist hier ein Asdruck der Subjektivität, hier Hoffnung.
    Espero que no tenga que esperar tanto tiempo

    Sind beide Subjekte identisch, kann das Konjunktiv durch Futur ersetzt werden (yo und yo).
    Espero no tener que esperar tanto tiempo.

    Eine Wiederholung des Verbs ist möglich, weil es zwei verschiedenen Bedeutungen enthält (Hoffen und Warten). Einige Synonyme: confiar, desear

    Und ob die Zeit so viel oder zuviel wert ist, bleibt es Dir überlassen.

    #3Verfasserayudante (789913) 08 Mai 13, 21:43
    Kommentar
    Bin ganz bei ayudante, zwei Mal "esperar" ist schon richtig.
    Eine klitzekleine Korrektur: nicht Futur, sondern Infinitiv.
    #4VerfasserJuana von der Vogelweide (888942) 09 Mai 13, 03:46
    Kontext/ Beispiele
    Espero que pueda Konjunktiv ist hier ein Asdruck der Subjektivität, hier Hoffnung.

    Bin ganz bei ayudante,
    Kommentar
    Ich stimme auch zu.
    Aber habe auch zwei klitzkleine "Korrektürchen der Figürchen":

    "Espero que pueda... Subjunktiv ist hier ein Ausdruck der Eventualität, hier Hoffnung."

    Subjektivität ist ein gemeiner "Amigo Falso". Und heißt auf spanisch "subjetividad". Oder war dies so beabsichtigt?
    #5VerfasserHans (DE) (686996) 09 Mai 13, 11:57
    Kommentar
    Danke, Freunde

    Natürlich, Infinitiv und nicht Futur.

    Subjektivität ist richtig, hier definiert:
    Subjektivität f. ‘Individualität, (nur) vom Subjekt bestimmte Verhaltens- und Handlungsweise, nur persönliche Auffassung, Unsachlichkeit durch Nichtbeachtung des Objektives’ (Ende 18. Jh.) (DWDS-Wörterbuch)

    Exkurs
    Sehr tiefsinnig, Dichter, Heeresführerin und Märtirin, gar Heilige?
    #6Verfasserayudante (789913) 09 Mai 13, 14:21
    Kommentar
    Danke für eure Antworten.
    Warum ich jetzt aber statt tener auch poder einsetzen kann versteh ich garnicht... Bedeutet doch was ganz anderes?
    Sorry - mein Spanisch ist noch nicht so toll
    #7VerfasserMelanieF (610922) 12 Mai 13, 21:23
    Kontext/ Beispiele
    Warum ich jetzt aber statt tener auch poder einsetzen kann versteh ich garnicht...
    Kommentar
    Ich hatte es in #3 so gedeutet, dass "pueda" nur ein Beispiel sein sollte. In dem (übersetzten) Satz "Ich hoffe, ich könnte..." ist die Wunschvorstellung (Hoffnung), die den Subjunktiv auslöst, ein wenig deutlicher.

    ...................................
    PS: Gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben ;-)
    #8VerfasserHans (DE) (686996) 12 Mai 13, 22:56
    Kommentar
    @MelianieF in #2
    Wenn Du das zweimalige "esperar" vermeiden willst, kannst du z. B. auch sagen:
    Ojalá no tenga que esperar tanto.
    Weitere Möglichkeiten, es auszudrücken, aber abhängig vom Kontext, wären z. B.:
    Espero que ...
    ... no dure tanto tiempo -> Ich hoffe, es dauert nicht so lange
    ... no tarde tanto -> w. o. oder: Ich hoffe, er/sie/es braucht nicht so lange
    ... que vaya rápido -> Ich hoffe, dass es schnell geht
    (dann muss man ja auch nicht lange warten)
    #9Verfasserlisalaloca (488291) 13 Mai 13, 15:11
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt