Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Falscher Eintrag

    bancomat® Substantiv - Postomat

    Korrektur

    Postomat

    Finanzw. -

    Postomat


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    https://www.postfinance.ch/it.html?WT.mc_id=P...
    Unsere Strategie und unsere Ziele
    PostFinance AG gehört zu den führenden Finanzinstituten der Schweiz. Wir sind die ideale Partnerin für alle Kundinnen und Kunden, die ihre Finanzen selbstständig verwalten. Als Nummer eins im Schweizer Zahlungsverkehr sorgen wir täglich für einen reibungslosen Geldfluss.
    Herkunft mit Zukunft
    Seit über 100 Jahren gehen wir immer wieder neue Wege. Über die Zeit haben wir uns vom "Postcheck- und Girodienst" der Post zu einem erfolgreichen Retailfinanzinstitut mit umfassendem Angebot entwickelt. Darauf sind wir genauso stolz wie auf unsere Herkunft. Damit das so bleibt, entwickeln wir uns gezielt weiter. Um unsere Kundinnen und Kunden in Zukunft noch besser zu begleiten.
    http://www.post.ch/post-startseite/post-suchc...

    https://www.postfinance.ch/it.html?WT.mc_id=P...
    La nostra strategia e i nostri obiettivi
    PostFinance SA è uno dei principali istituti finanziari svizzeri. Siamo il partner ideale per i clienti che gestiscono autonomamente le proprie finanze. Come numero uno nel traffico svizzero dei pagamenti, assicuriamo ogni giorno un regolare flusso di denaro.
    Il futuro poggia sul passato
    Da oltre 100 anni percorriamo nuove strade. Col passare del tempo ci siamo trasformati da un "servizio dei conti correnti e delle girate" della Posta a un istituto finanziario retail di successo con un'ampia offerta di prodotti e servizi. Siamo molto fieri di quel che siamo diventati e lo siamo altrettanto delle nostre origini. E per far sì che ciò non cambi, continuiamo a svilupparci in maniera mirata, per accompagnare in futuro ancora meglio i nostri clienti.
    http://www.post.ch/it/post-startseite/post-su...
    Kommentar
    Die schweizerische Postfinance unterhält eigene Geldbezugsautomaten, die in ALLEN Landessprachen POSTOMAT genannt werden.

    Sie schreibt auf ihrer Website auch auf Italienisch "Postomat" immer mit einem Grossbuchstaben zu Beginn.
    Verfasser Biffa (982089) 09 Apr. 14, 13:58
    Kommentar
    Naja, ein schweizer "Postomat" mag vielleicht im Schweizitalienischen "Postomat" heissen, aber im Italienitalienischen ist er immer noch ein "bancomat", denn das ist ein Gattungsname.

    Ich bin für den neuen Eintrag:
    Postomat m. (Svizzera) sportello - der Postomat (Schweiz)
    aber der alte soll bleiben:
    bancomat® m. sportello - der Postomat (Schweiz)

    #1VerfasserMarco P (307881) 09 Apr. 14, 18:06
    Kommentar
    Der Eintrag bancomat = Postomat ist nicht korrekt. Ein Postomat gibt es nämlich in der Schweiz nur bei der Post, der analoge Apparat bei der Bank heisst auch bei uns Bancomat.

    Also wenn schon, muss der bestehende Eintrag modifiziert werden:
    bancomat® m. all'ufficio postale – Postomat (schweiz.)
    Oder so ähnlich.

    Und bei dieser Gelegenheit: ein grosses Kompliment und Danke an Biffa für deine Bemühungen um die Helvetismen!
    #2VerfasserArjuni (944495) 09 Apr. 14, 18:28
    Kommentar
    Mir ist nicht ganz klar, Marco, warum Du zwar auf Deutsch die Bezeichnung von Postfinance akzeptierst, auf Italienisch aber nicht. Weswegen? Das ist doch ghupft wie gsprungen.
    Und da Bancomat eine registered trademark ist, stimmt es übrigens auch "technisch" nicht.


    #3VerfasserBiffa (982089) 09 Apr. 14, 19:43
    Kontext/ Beispiele
    http://it.wikipedia.org/wiki/Lingua_italiana_...
    Per finire, esiste anche una differenza fra i due paesi su come chiamare il distributore di banconote degli uffici postali. In Italia è il Postamat, mentre in Svizzera è il Postomat.
    Kommentar
    Wie wäre es mit Postamat?

    Hier in Italien sagen wir unterschiedslos "bancomat della posta" oder "postamat".

    Das könnte für eine nicht-technische Übersetzung passen.

    Für eine technische Übersetzung bin ich mir unsicher, weil Postamat nicht nur der Name des Automat oder der Karte ist, sondern der Name des ganzen Geldkreislaufes.

    Und unter diesem Gesichtspunkt hat postamat wirklich nichts mit bancomat zu tun, fachgemäßig, finanziell. Und vielleicht auch nichts mit Postomat zu tun.
    #4Verfasseralter83 (874078) 10 Apr. 14, 08:19
    Kommentar
    #3 Weil auf Italiener Italienisch jedes Geldautomat "bancomat" heisst, egal von welchem Hersteller und egal von welchem Betreiber. Wer unterschieden muss, sagt eben "bancomat della posta" oder "bancomat del Banco Ambrosiano" oder was auch immer.

    Du behauptest, in der Schweiz nenne man "Postomat" Geldautomaten der Post und "Bancomat" sonstigen Geldautomaten, ich vermute aber, dass in der Schweiz ausser der Schweizer Post kaum jemand sowas tut, und jedenfalls nicht ausserhalb der Schweiz.

    Weshalb ich dafür wäre, falls in Schweizer Italienisch wirklich jemand ausserhalb der Post in ihren Werbebroschüren ein Geldautomat der Post "Postomat" nennt anstatt einfach "Bancomat" oder höchstens "Bancomat der Post", deinen Vorschlag einzutragen, mit dem Vermerk eben, dass die Bezeichnung Postomat nur im Schweizer Italienisch existiert, nicht im Italienischen allgemein.
    #5VerfasserMarco P (307881) 10 Apr. 14, 09:59
    Kommentar
    Du behauptest, in der Schweiz nenne man "Postomat" Geldautomaten der Post und "Bancomat" sonstigen Geldautomaten, ich vermute aber, dass in der Schweiz ausser der Schweizer Post kaum jemand sowas tut, und jedenfalls nicht ausserhalb der Schweiz.

    Du irrst, Marco. In der Schweiz sagt das Volk: "Ich gehe noch schnell zum Postomat", oder eben: "Ich gehe noch schnell zum Bancomat", je nachdem, wo man das Geld holen will. Das ist alltäglicher Sprachgebrauch, nicht nur innerhalb der Post.

    Dass man zum Eintrag "Postomat" unbedingt (schweiz.) hinzufügen muss, steht ausser Frage.
    #6VerfasserArjuni (944495) 10 Apr. 14, 10:10
    Kommentar
    Ich habe bisher immer nur über die italienische Seite der Eintragung und nicht über die deutsche gesprochen.
    Wenn nun die italienischsprechenden Tessiner wirklich "Vado al postomat" sagen, wenn sie den Geldautomat der Post meinen, und "Vado al bancomat" in allen anderen Fällen, dann meinetwegen (s.#1). Aber diese Seite der Eintragung, die italienische, muss mit "Svizzera" markiert werden (und nicht mit "Schweiz"), und zweckmässig auch erklärt, zB:
    Postomat m. (Svizzera) bancomat della posta - der Postomat (Schweiz)
     
    #2 "Ein Postomat gibt es nämlich in der Schweiz nur bei der Post"
    Das spielt mMn. bei einer italienischen Eintragung eines italienischen Wörterbuches doch keine Rolle: ein Italiener würde auch im Tessin nach einem "bancomat" bzw. nach einem "bancomat della posta" fragen, denn auf Italienisch heisst ein schweizer Geldautomat, ob der Post oder nicht, auch nur "bancomat" (und wenn schon, dann "postamat").
    Andersrum, wenn du einen deutschen Text ins Italienische übersetzen musst, darfst du nur dann "Postomat" schreiben, wenn der Auftraggeber in Bellinzona sitzt. Sitzt er dagegen in Agrigento oder Turin, hat es mMn. keinen Zweck "Postomat" zu schreiben, denn das Wort existiert im nicht-Tessiner-Italienischen gar nicht.

    Wenn aber das Tessiner Italienisch da abweicht, bin ich mit einem entsprechend markierten Eintrag natürlich einverstanden (re-s.#1)
    #7VerfasserMarco P (307881) 10 Apr. 14, 12:57
    Kommentar
    Problem: Der Italiener könnte aber beim Postomaten kein Geld abheben, da er kein Konto bei der Postfinance besitzt und es (auch darum) kein Bancomat ist.

    Aber warum übersetzen wir das blöde Ding eigentlich? Es heisst ja auf CH-d und CH-i gleich!?!
    #8VerfasserBiffa (982089) 10 Apr. 14, 13:30
    Kommentar
    Hm... stimmt das wirklich, Biffa? Ich meine mich zu erinnern, dass man seit einigen Jahren an Bancomaten auch mit der Postcard und an Postomaten auch mit EC, Kreditkarten usw. Geld abheben kann.
    #9VerfasserArjuni (944495) 10 Apr. 14, 14:09
    Kommentar
    Hoppla - gut, dass Du mich korrigiert hast, Arjuni! Da war ich wirklich nicht auf dem aktuellen Stand. Ich habe Postfinance angefragt; sie bestätigen Deine Aussage.

    Meine Ansicht bleibt trotzdem, dass der Eintrag gelöscht werden könnte statt auf "Postomat (Svizzera) - Postomat (Schweiz)" geändert.
    #10VerfasserBiffa (982089) 10 Apr. 14, 14:23
    Kommentar
    Einverstanden, Marco (#7). Klar, dass auf der italienischen Seite neben postomat auch (svizz.) stehen muss und auf der deutschen Seite neben Postomat auch (schweiz.)

    Das Problem ist aber nach wie vor der gegenwärtige Eintrag im LEO-Wörterbuch, der so nicht stehen bleiben darf.
    Wenn ein Italiener nämlich eine Übersetzung vom Italienischen ins Deutsche machen muss, für die Schweiz, dann gibt er bei LEO ein: bancomat – und was bekommt er? Das:
    • bancomat® m. - sportello – der Bankautomat Pl.: die Bankautomaten
    • bancomat® m. - sportello – der Geldautomat Pl.: die Geldautomaten
    • bancomat® m. - tessera – die Geldkarte Pl.: die Geldkarten
    • bancomat m. – der Bankomat® Inv. hauptsächlich (Österr.) Pl.: die Bankomaten
    • bancomat® m. - sportello – der Bancomat (Österr.)
    • bancomat® m. - sportello – der Postomat (Schweiz)


    Er wird also davon ausgehen, dass der bancomat (ital.) in der Schweiz Postomat genannt wird. Und das ist falsch! Sein Bankkunde wird sich bei ihm bedanken, wenn er schreibt: Auch in Zürich finden Sie einen Postomat der Banca Popolare di Sondrio ;-)
    #11VerfasserArjuni (944495) 10 Apr. 14, 14:41
    Kommentar
    Ja, ich war von der Überlegung geblendet, dass ein Postomat auch ein bancomat ist, also ein Geldautomat wie jeder andere, aber das wäre in der Tat wie formaggio mit Emmentaler zu übersetzen.

    Er wird also davon ausgehen, dass der bancomat (ital.) in der Schweiz Postomat genannt wird. Nein, das würde der Untergang der westlichen Finanzwesen bedeuten und darf niemals passieren. Ich wollte also vorschlagen
    bancomat® delle Poste svizzere, Postamat m. inv. [banca] - der Postomat® (Schweiz)

    Ich sehe allerdings, dass der Eintrag gerade geändert wurde:
    bancomat® m. inv. [banca] sportello all'ufficio postale - der Postomat® (Schweiz)

    Das stimmt mMn. vorne und hinten nicht:
    - Ist der Postomat wirklich ein Schalter im Postamt? ich dachte, er ist ein Geldautomat.
    - Und falls es so ist, kann er auch irgendwo auf der Strasse stehen, nehme ich an, und nicht ausschliesslich im Postamt.

    - dieses komische "sportello" steht hier übrigens überall: Siehe Wörterbuch: bancomat , da müssen wir leider zuerst klären, ob und welcher von bancomat, postamat, Bancomat, Postomat ein reiner Geldautomat ist (und dann ist sportello ganz falsch) und welcher tastächlich andere Operationen der Kontenverwaltung erlaubt (und sollte sportello automatico heissen, und nicht einfach sportello).

    1/2 OT: Wenn diese Eitelkeit, den Firmenname in den eigenen Produktnamen zu integrieren Schule macht, werden wir bald haben:
    BMWagen
    Lanciautos
    Buitonudeln
    Drospaghetti
    Edekaviar
    ...
    #12VerfasserMarco P (307881) 11 Apr. 14, 12:25
    Kommentar
    Dieses "sportello" hat mich auch von Anfang an schon irritiert, denn sowohl ein Bancomat als auch ein Postomat sind, zumindest in der Schweiz, Automaten, die meistens draussen vor der Bank oder Post stehen bzw. im Eingangsbereich, also keinesfalls bediente Schalter.

    Bei den von LEO angebotenen deutschen Übersetzungen heisst es ja auch überall "-automat", und ich verstehe nicht, was "sportello" auf der italienischen Seite zu suchen hat.
    Oder es müsste bestenfalls, wie du vorschlägst, Marco, auf "sportello automatico" geändert werden – dieser Zusatz ist m.E. jedoch überflüssig, da jeder heute weiss, was ein Bancomat ist.
    #13VerfasserArjuni (944495) 11 Apr. 14, 12:52
    Kommentar
    Auch hier im südlichen Nordeuropa sind sie Automaten und stehen sogut wie nie direkt im Postamt.
    Und sorry: in #12 sollte es heissen "deN Untergang deS westlichen FinanzwesenS .."
    #14VerfasserMarco P (307881) 11 Apr. 14, 18:08
    Kommentar
    Ganz so verkehrt liegt LEO mit dem Hinweis auf "sportello" nun auch wieder nicht. Marco hat ja schon darauf hingewiesen: Ein Bancomat ist Teil eines "Automatischen Bankschalters",

    http://bildwoerterbuch.pons.com/gesellschaft/...

    zu dem oft auch noch andere Funktionen gehören (Kontoauszugsdrucker, Geldeinzahlung usw.).

    So etwas heißt auf Italienische "sportello automatico". So beschreibt Wikipedia den "Bancomat" als ein Gerät, das "permette il prelievo di contanti presso appositi spotelli automatici (ATM)"

    http://it.wikipedia.org/wiki/Bancomat
    #15Verfassernassovio (70983) 18 Apr. 14, 10:35
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt