Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    desmentir algo (dichos, afirmaciones, etc.) o a alguien - jemanden Lügen strafen

    Neuer Eintrag

    desmentir algo (dichos, afirmaciones, etc.) o a alguien - jemanden Lügen strafen

    Weiterer Neueintrag

    rebatir algo (un argumento) echar por tierra algo (afirmaciones, argumento) poner a alguien/sus mentiras/sus engaños/sus intrigas/etc. en evidencia/al desnudo/al descubierto dar una tapada a alguien [Mex]

    -


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    http://www.mydict.com/Wort/L%C3%BCgen+strafen/
    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/L%C3%B...

    http://es.pons.com/traducci%C3%B3n?q=L%C3%BCg...
    jdn Lügen strafen - coger a alguien que ha mentido
    coger a alguien en un renuncio fam - jdn Lügen strafen
    las pruebas desmienten tus palabras - die Beweise strafen deine Worte Lügen

    http://dix.osola.com/index.php
    jemanden Lügen strafen - agarrar a alguien en una mentira
    jemanden Lügen strafen - coger a alguien en un renuncio
    jemanden Lügen strafen - coger a alguien en una mentira
    jemanden Lügen strafen - dar una desmentida a alguien
    jemanden Lügen strafen - dar una tapada a alguien [Mex]
    jemanden Lügen strafen - dejar a alguien feo
    nicht Lügen strafen - no dejar mentir
    Lügen strafen - desmentir

    http://www.myjmk.com/index.php
    desmentir - Lügen strafen
    desmentir lo que ha dicho alguien - jemanden Lügen strafen
    desmentir al calumniador - den Verleumder Lügen strafen

    http://dict.tu-chemnitz.de/dings.cgi?lang=de....
    jemanden mit Lügen strafen - desmentir lo que ha dicho alguien

    http://lema.rae.es/drae/?val=renuncio
    renuncio.
    1. m. En algunos juegos de naipes, falta que se comete renunciando.
    2. m. coloq. Mentira o contradicción en que se coge a alguien

    http://de.pons.com/übersetzung?q=l%C3%BCgen+...


    tierra.
    (Del lat. terra).
    echar por ~ un argumento, una idea, un proyecto, etc.
    1. loc. verb. Desbaratarlo.
    http://lema.rae.es/drae/?val=tierra

    https://www.google.com/search?hl=DE&tbo=p&tbm....
    https://www.google.com/search?hl=DE&tbo=p&tbm....
    Kommentar
    Siehe auch: "jemanden/etwas Lügen strafen"

    Ich hatte doch versprochen, die Ergebnisse dieses Fadens zu einem Vorschlag für einen Neueintrag zusammenzuführen.

    Hiermit habe ich es zumindest versucht.
    Verfasser naatsiilid (751628) 27 Mai 14, 19:28
    Kommentar
    Schon seit Deinem Anfrage-Faden frage ich mich: Wo hört das Widerlegen auf und fängt das Lügen strafen an?

    Für mich klingen einige der spanischen Versionen mehr nach "widerlegen" als nach dem, was ich unter "Lügen strafen" verstehe, was für mich näher dem "Entlarven" ist, während "widerlegen" einfach nur das Anführen von (Gegen-)Beweisen ist.

    Schwierig, schwierig, finde ich...
    #1Verfasserlisalaloca (488291) 30 Mai 14, 12:08
    Kontext/ Beispiele
    Siehe auch: "jemanden/etwas Lügen strafen"
    Beitrag 9, neoparac:
    "Ich habe den Eindruck, dass die Redewendung äußerst selten in der Bedeutung jdn. einer Lüge/Täuschung überführen gebraucht wird.
    Sie wird fast ausschließlich im Sinn von jdn./etw. widerlegen, jdm. einen Irrtum nachweisen gebraucht. Die eigentliche Bedeutung des Worts Lüge, nämlich Unwahrheit, Schwindel, Täuschung, ist beim konkreten Gebrauch de Redewendung fast völlig verschwunden - die Beispiele im Link zu mydict zeigen das.

    Bei einem neuen Wörterbucheintrag sollte daher diese Bedeutung als erste aufgeführt werden, mit der Übersetzung desmentir oder etwas Ähnlichem."

    Beitrag 14, bella durmiente:
    "Neoparacs Einwand ist berechtigt: Die Redewendung "Jemanden/etwas Lügen strafen" bedeutet doch eigentlich "jemanden einer Lüge/Unwahrheit etc. überführen", "demonstrieren/zeigen, dass jemand falsch lag" u.ä., und nicht "jemanden bei einer Lüge etc. erwischen/ertappen""
    Beiträge 15 und 16 ...

    Kommentar
    Das wurde hier diskutiert und hat mich überzeugt, ich verwende den Ausdruck auch eher im Sinne von "jemanden widerlegen".
    #2Verfassernaatsiilid (751628) 30 Mai 14, 12:41
    Kontext/ Beispiele
    Von wegen extremistisch: Die indischen Wähler haben wieder einmal sämtliche Voraussagen Lügen gestraft.
    http://www.zeit.de/online/2009/21/indien-wahl...

    Wieder einmal ist er davongekommen, wieder einmal hat er alle Untergangsprognosen Lügen gestraft.
    http://www.zeit.de/1996/10/Parlament_ohne_Biss

    Auf 410 Seiten statistischer Analyse plus 73 Seiten Anmerkungen plus 1800 Literaturangaben rechnet er vor, warum er alle Umweltschützer Lügen strafen will.
    http://www.zeit.de/2002/32/Wenn_alles_immer_b...

    Reinhard Müller hat den Auftritt sichtlich genossen. Viel kritische Presse hatte es für den undurchsichtigen Investor in den vergangenen Jahren gegeben, nun konnte er seine Zweifler Lügen strafen: Es geht los mit der Sanierung am Schöneberger Gasometer.
    http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?r...

    Die Berichte der Mehrheit der Lehrer hingegen straften solche kulturalistischen Erklärungsansätze Lügen ...
    http://www.taz.de/!59433/
    Kommentar
    Ein paar Beispiele, die den Vorschlag unterstützen.
    Mit "entlarven" (Bedenken von lisalaloca) hat es m.E. wenig zu tun (das würde mutwillig in die Welt gesetzte Unwahrheiten beinhalten), sondern schon vielmehr mit "widerlegen".
    #3VerfasserWachtelkönig (396690) 31 Mai 14, 20:34
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt