Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Accueil du forum

    Nouvelle entrée

    la lapette (fam., péj.) - der zu dünne Kaffee, der Blümchenkaffee (ugs.) die Plörre (pej., norddt.)

    Nouvelle entrée

    la lapette (fam., péj.) Belgique - der zu dünne Kaffee, der Blümchenkaffee (ugs.) die Plörre (pej., norddt.)

    Exemples/ définitions avec sources
    „lapette n. f. (de laper) français de Belgique, fam. Café trop léger. → lavasse.“ (http://www.lerobert.com/le-robert-illustre/le... )

    „Les belgicismes "bob" (avec sa version féminine "bobette") ainsi que le mot issu du wallon "lapette" intègrent la version 2013 du Petit Larousse illustré.“ (http://www.dhnet.be/dernieres-depeches/belga/... )

    „Une lapette, en wallon liégeois, c'est un café trop léger. C'est de la lapette ... du jus de chaussette.“ (https://fr-fr.facebook.com/VivaciteLe89/posts... )

    Blümchenkaffee: Gebrauch: umgangssprachlich, besonders sächsisch scherzhaft: sehr dünner [Bohnen]kaffee

    „Plörre, die. Gebrauch: norddeutsch abwertend: dünnes, wässriges, gehaltloses, fades Getränk, besonders dünner Kaffee“ (http://www.duden.de/rechtschreibung/Ploerre )
    Auteurmars (236327) 10 Feb 15, 09:28
    Commentaire
    Je confirme et j'ajoute que la laprotte est exactement le contraire: un café très fort.

    #1AuteurGrossbouff (465598) 10 Feb 15, 09:45
    Commentaire
    Darf ich die Etymologie (vielleicht auch als Merkhilfe) zum Blümchenkaffee beisteuern ?

    Das Wort Blümchenkaffee, das schon seit dem 18. Jahrhundert bei den Kursachsen bekannt war, entstand dadurch, dass in Tassen mit Blümchendekor ein sehr dünner Kaffee bzw. Kaffeeersatz eingeschenkt wurde und man deswegen durch das Getränk hindurch den Boden der Tasse mit den Blümchen erkennen konnte.
    http://de.wiktionary.org/wiki/Blümchenkaffee
    #2Auteuroopsy (491382) 10 Feb 15, 09:50
    Commentaire
    In F heisst dies gemeinhin jus de chaussette. Auch sehr ausdruckskräftig. :-)
    #3AuteurYps (236505) 10 Feb 15, 12:06
    Contexte/ Exemples
    ou "lavasse"

    Edit "lavasse" n'est donné dans Leo que comme "Brühe", on pourrait y ajouté "café trop étendu d'eau", "zu dünner Kaffee" ?

    Siehe Wörterbuch: lavasse
    #4Auteurpatapon (677402) 10 Feb 15, 12:20
    Commentaire
    MDR
    Jus de chaussette vs "zu dünner Kaffee"
    Le lyrisme français face au pragmatisme germain!
    #5AuteurGrossbouff (465598) 10 Feb 15, 13:09
    Propositions

    jus de chaussette [café fade et insipide]

    hum. -

    der Bodensee-Kaffee

    hum.

    Contexte/ Exemples
    Bodensee-Kaffee bedeutet: Synonym für sehr schwachen Kaffee, bei dem man den Tassenboden noch sehen kann.
    http://mundmische.de/bedeutung/31988-Bodensee...

    Jetzt brauch ich nen Kaffee. Ja, geh mal bitte ne Kanne kochen. Aber bitte keinen Bodenseekaffee.
    http://www.heise.de/forum/Netze-Themen-Hilfe/...
    Commentaire
    #6AuteurHarri Beau (812872) 10 Feb 15, 14:08
    Contexte/ Exemples
    (4) : y ajouter, bien sûr !
    #7Auteurpatapon (677402) 10 Feb 15, 14:36
    Commentaire
    "Jus de chaussette" und "Bodenseekaffee" :-)) - naja, wenn der Kaffee vor lauter Schwäche nicht aus der Tasse kommt.
    Meine Großmutter sprach oft von einem Zigori-Kaffee (Chicoree Kaffee ??), was immer das auch gewesen ist, ich kann mich nicht mehr erinnern. Schmackhaft war das Zeug jedenfalls nicht.
    #8Auteuroopsy (491382) 10 Feb 15, 15:01
    Contexte/ Exemples
    aus den getrockneten und gemahlenen Wurzeln der Zichorie (1) gewonnener Kaffee-Ersatz
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Zichorien...
    Commentaire
    oopsy, Zichorie(n), d. i. Wegwarte, war ein Ersatz für (oder Zusatzstoff zum) Bohnenkaffee.
    #9AuteurPierrot (236507) 10 Feb 15, 15:45
    Contexte/ Exemples
    #10Auteurpatapon (677402) 10 Feb 15, 15:50
    Commentaire
    Das wird "Mocca faux" gewesen sein, in Deutschland bekannt als Siehe Wörterbuch: Muckefuck oder Zichorienkaffee.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kaffeeähnliches...
    #11AuteurHarri Beau (812872) 10 Feb 15, 15:55
    Commentaire
    patapon, das mag ja vielleicht schmecken (weißt Du, wieviel Lebensmittelchemiker sich an der Herstellung dieses Getränks abgearbeitet haben? ;-) ), aber "Zichorjenkaffe" (so habe ich die Bezeichnung des "Gebräus" durch meine Eltern/Großeltern im Ohr) war wirklich kein Genuß.
    #12AuteurPierrot (236507) 10 Feb 15, 15:56
    Commentaire
    Oopsy peut-être voulait-elle dire ricoré?

    http://fr.wikipedia.org/wiki/Ricor%C3%A9

    Not my cup of tea, si j'ose dire.
    #13AuteurGrossbouff (465598) 10 Feb 15, 16:52
    Commentaire
    Oder wie wäre es mit einem bilateralem Tässchen Caro-Kaffee? DER Landkaffee seit 1954. Mit Getreide zu 100% aus deutschem Anbau & Zichorie aus Frankreich.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Caro-Kaffee

    Mit viel guter Milch dazu schmeckt er nicht so schlecht.
    #14AuteurHarri Beau (812872) 10 Feb 15, 16:57
    Commentaire
    Ein großes Dankeschön an Euch alle !! Ich denke, meine Großmutter sprach von Zichorienkaffee, wenn meine Mutter einen Linde-Kaffee gemacht hat. Erinnert Ihr Euch daran ? Da gab es immer kleine Spielfiguren in jeder Packung:

    http://www.lindefiguren.at/s/cc_images/thumb_...

    Der Link spricht auch von Zichorienwurzeln bzw. -kaffee: http://www.lindefiguren.at/geschichtliches/

    @ Harry, selbstverständlich trank man in meiner Kindheit auch CARO-Kaffee, den ich ebenso scheußlich in Erinnerung habe.

    Ich erinnere mich auch an einen empörten Ausruf meiner Großmutter: Stell dir vor, die Nachbarn X trinken jeden Sonntag einen Bohnenkaffee, die müssen unwahrscheinlich reich sein !!
    #15Auteuroopsy (491382) 10 Feb 15, 17:26
    Contexte/ Exemples

    ce qui était bon surtout, par ces temps de chien, c'était de prendre, à midi, son café bien chaud. Les ouvrières n'avaient pas à se plaindre; la patronne le faisait très fort et n'y mettait pas quatre grains de chicorée; il ne ressemblait guère au café de Madame Fauconnier, qui était une vraie lavasse. (Zola, Assommoir,1877, p. 544)


    lavasse subst, fém A Fam. Aliment liquide (soupe, café p. ex.) dépourvu de toute saveur parce que trop étendu d’eau. 

    http://www.cnrtl.fr/definition/lavasse 


    Langenscheidt: lavasse f F (soupe etc) F (dünne) Brühe; (mauvais café) a Blümchenkaffee m 


    Commentaire

    In #4 schlug patapon vor, für lavasse auch die Bedeutung Blümchenkaffee ins Dico zu übernehmen. Das ist noch nicht geschehen. Mit hinzunehmen könnte man auch den Ausdruck „Bodenseekaffee“, auf den Harri Beau in #6 hinwies. 


    #16Auteurmars (236327) 18 Aug 18, 19:43
    Commentaire

    Mit hinzunehmen könnte man auch den Ausdruck „Bodenseekaffee“, auf den Harri Beau in #6 hinwies. -- die Variante dazu ist "Bodensehkaffee" ... :-))

    #17Auteurno me bré (700807) 18 Aug 18, 23:03
    Commentaire

    "Blümchenkaffee" ist m. W. kein Bohnen-, sondern Malzkaffee.

    Der zu geizig aufgegossene Bohnenkaffee = Plörre.


    #18Auteurhannabi (554425) 19 Aug 18, 12:22
    Commentaire


    Hier wird als Übersetzung von Plörre ins Französische auch eau de vaisselle und pisse d’âne genannt

    https://de.wiktionary.org/wiki/Plörre 

    #19Auteurmars (236327) 29 Jun 22, 18:53
    Commentaire

    Aussi : pipi de chat " Boisson de mauvaise qualité, fade, éventée ou servie tiède. Synon. vulg. pissed'âne, de chat.I

    https://www.cnrtl.fr/definition/pipi

    #20Auteurpatapon (677402)  30 Jun 22, 16:24
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Clavier
     
  • Caractères spéciaux
     
  • Lautschrift
     
 
:-) transformé automatiquement en 🙂