Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    Tribunale Amministrativo Superiore, m - Oberverwaltungsgericht, s - Verwaltungsgerichtshof, m

    Neuer Eintrag

    Tribunale Amministrativo Superiore, m Recht - Oberverwaltungsgericht, s - Verwaltungsgerichtshof, m

    Weiterer Neueintrag

    Corte Amministrativa Federale, f

    -

    Bundesverwaltungsgericht, s


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Ergänzend zum bestehenden Eintrag zu

    tribunale amministrativo [diritto]         -    das Verwaltungsgericht
    giudice amministrativo [estens.] [ammin.] [diritto]   - tribunale    -         das Verwaltungsgericht   [Verwaltungsrecht]
    tribunale amministrativo regionale [diritto]        -     regionales Verwaltungsgericht (Südtirol)
    tribunale regionale di giustizia amministrativa [diritto]    -         regionales Verwaltungsgericht (Südtirol)
    Kommentar
    Ich weiß, die Beleglage ist hier in diesem Fall äußert dünn, mit nur einer Quelle ... dafür ist diese höchstoffiziel ...

    AMTLICHE BEZEICHNUNGEN DEUTSCHER GERICHTE
    Die vorliegende Liste deutscher Gerichte mit ihren amtlichen Übersetzungen ins Englische, Französische, Spanische und Russische wurde in Absprache mit dem Sprachendienst des Bundesministerium der Justiz erarbeitet und um Übersetzungen ins Bosnische, Bulgarische, Italienische, Kroatische, Mazedonische, Polnische, Serbische und Türkische ergänzt.
    Entstehung der fremdsprachigen Bezeichnungen
    Die Verwendung der vorliegenden Übersetzungen hat sich in der Praxis bewährt, da sie die Stellung der einzelnen Gerichte im deutschen Gerichtsaufbau widerspiegelt, unabhängig davon, ob der Übersetzung eine vergleichbare Funktion eines Gerichts im jeweiligen Sprachraum entspricht. Darüber hinaus wurde versucht, die einzelnen Sprachfassungen einander so weit wie möglich anzugleichen.
    Benutzung der fremdsprachigen Bezeichnungen
    Nach der Übersetzung sollte grundsätzlich die deutsche Gerichtsbezeichnung in Klammern hinzugefügt werden. Auf diese Weise wird deutlich, dass eine etwaige Übereinstimmung der übersetzten Bezeichnung des deutschen Gerichts mit der Bezeichnung eines Gerichts im jeweiligen Sprachraum nicht ohne weiteres auch auf eine gleiche Funktion des deutschen und ausländischen Gerichts hinweist. Zugleich wird den Leserinnen und Lesern der Übersetzung mit dem Klammerzusatz ein eindeutiger Hinweis gegeben, an welches deutsche Gericht sie sich ggf. wenden können.
    In  der  folgenden  Übersicht  sind  die  Gerichtsbezeichnungen  in  den  Fremdsprachen  als  Eigennamen  nach  den   für  die  jeweilige  Sprache  geltenden  Regeln  der Großschreibung aufgeführt. Sollten die fremdsprachigen Bezeichnungen als Oberbegriffe verwendet werden  (z. B. „die Amtsgerichte in der Bundesrepublik Deutschland“) werden sämtliche Bestandteile der fremdsprachigen Benennung kleingeschrieben.

    (Seite 2, Zeilen  6 - 8)
    Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch
    Verwaltungsgericht - Administrative Court - Tribunal administratif - Tribunale Amministrativo
    Oberverwaltungsgericht/Verwaltungsgerichtshof - Higher Administrative Court - Tribunal administratif supérieur  - Tribunale Amministrativo Superiore
    Bundesverwaltungsgericht - Federal Administrative Court-  Cour administrative fédérale - Corte Amministrativa Federale
    Verfasser no me bré (700807) 10 Mai 16, 19:43
    Kommentar
    Problem: In Italien gibt es eine solche Mittelinstanz nicht. Rechtsmittelinstanz gegen Entscheidungen der regionalen Verwaltungsgericht ist der Consiglio di Stato.Mein Rat: Entweder fürs Wörterbuch Finger davon - oder richtig erklärende Einträge, sonst entsteht nur Verwirrung.
    #1Verfassernassovio (70983) 12 Mai 16, 22:14
    Kommentar
    Es geht hier doch auch nicht darum, ob es vergleichbare Institutionen in Italien gibt, und/oder wie diese dort genannt werden, sondern darum, wie die deutschen Gerichte in einer Übersetzung ins Italienische bezeichnet werden sollen ...

    Dazu nochmals ein Auszug aus dem Text oben : "Nach der Übersetzung sollte grundsätzlich die deutsche Gerichtsbezeichnung in Klammern hinzugefügt werden. Auf diese Weise wird deutlich, dass eine etwaige Übereinstimmung der übersetzten Bezeichnung des deutschen Gerichts mit der Bezeichnung eines Gerichts im jeweiligen Sprachraum nicht ohne weiteres auch auf eine gleiche Funktion des deutschen und ausländischen Gerichts hinweist. Zugleich wird den Leserinnen und Lesern der Übersetzung mit dem Klammerzusatz ein eindeutiger Hinweis gegeben, an welches deutsche Gericht sie sich ggf. wenden können"

    #2Verfasserno me bré (700807) 12 Mai 16, 22:21
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt