Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    plataforma continental, f - Kontinentalsockel, m - Schelf, m/s - Kontinentalschelf, m/s

    Neuer Eintrag

    plataforma continental, f Geol. - Kontinentalsockel, m - Schelf, m/s - Kontinentalschelf, m/s

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Neben dem bereits existierenden Eintrag zu :

    plataforma continental    -         der Festlandsockel

    könnten auf deutschsprachiger Seite noch die synonym verwendeten Begriffe eingetragen werden :
    Kommentar
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schelf
    Schelf, Kontinentalschelf, Kontinentalsockel, Festlandsockel sind Bezeichnungen für den meist randlichen Bereich eines Kontinentes, der von Meer bedeckt ist. Ein solches Meer wird Schelfmeer genannt. Reicht dieses Schelfmeer relativ weit ins Innere des Kontinents, spricht man auch von einem Epikontinentalmeer („auf dem Kontinent befindliches Meer“). ...

    Festlandsockel, der
    Wortart: Substantiv, maskulin
    BEDEUTUNGSÜBERSICHT - unter dem Meeresspiegel in bis zu 200 Meter Tiefe liegender Rand des Festlandes; Schelf
    Beispiel - Ölbohrungen im Festlandsockel

    Schelf, der oder das
    Wortart: Substantiv, maskulin oder Substantiv, Neutrum
    Gebrauch: Geografie
    BEDEUTUNGSÜBERSICHT - Festlandsockel

    Synonymgruppe:   Festlandssockel,  Kontinentalschelf,  Kontinentalsockel,  Küstenflachmeer,  Schelf

    Fachgebiet      Politische Geografie, Internationales Recht  
    Anmerkung      law of the sea
    Verwandter Begriff    793709 , 793713 , 793723
     de
    Definition    "Der Festlandsockel eines Küstenstaats umfasst den jenseits seines Küstenmeers gelegenen Meeresboden u. Meeresuntergrund der Unterwassergebiete, die sich über die gesamte natürl. Verlängerung seines Landgebiets bis zur äußeren Kante des Festlandrands erstrecken od. bis zu einer Entfernung von 200 Seemeilen von den Basislinien..."  
    Quelle    VN-Seerechtsübereinkommen, Art.76
    Anmerkung    DIV: BB 15/06/2004
    Terminus    Festlandsockel
    Zuverlässigkeit    3 (Zuverlässig)
    Quelle    "Festlandsockel": VN-Seerechtsübereinkommen (1982), Art.76; "Kontinentalschelf": Protokoll über den Schutz des Mittelmeers gegen Verschmutzung vom Lande aus, Beschluss, ABl. L 67/1983
    Datum    24/05/2016  
    Terminus    Kontinentalschelf
    Zuverlässigkeit    3 (Zuverlässig)
    Quelle    "Festlandsockel": VN-Seerechtsübereinkommen (1982), Art.76; "Kontinentalschelf": Protokoll über den Schutz des Mittelmeers gegen Verschmutzung vom Lande aus, Beschluss, ABl. L 67/1983
    Datum    24/05/2016  
     pt
    Definition    Zona adjacente a um continente (ou em torno de uma ilha) e que se estende da linha de baixa-mar até uma profundidade em que ocorre uma rotura de declive, com um aumento acentuado deste em direção às profundidades oceânicas.  
    Quelle    SCS (Comissão-PT00); Instituto Hidrográfico
    Anmerkung    Zona de fracos declives que, a partir da costa dos continentes, se estende para o mar, com uma largura que normalmente não excede 200 milhas, e cujas profundidades vão gradualmente aumentando até alcançarem valores que, em regra, andam entre os 200 e os 400 metros. [Dic. da Linguagem da Marinha Antiga e Atual]
    Nas costas alcantiladas a extensão da plataforma continental pode ser muito pequena. É a zona onde se efetua a pesca costeira.
    Terminus    plataforma continental
    Zuverlässigkeit    3 (Zuverlässig)
    Quelle    7531/89; Instituto Hidrográfico. Símbolos e Abreviaturas das Cartas Náuticas Portuguesas, 2.ª edição 2003
    Datum    24/05/2016 
    Verfasser no me bré (700807) 27 Jun. 16, 19:58
     
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt