Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Sommario

    Nuova voce

    fascia di Kuiper, f - cintura di Kuiper, f - Kuipergürtel, m - auch : Kuiper-Gürtel, m

    Nuova voce

    fascia di Kuiper, f - cintura di Kuiper, f astr. - Kuipergürtel, m - auch : Kuiper-Gürtel, m

    Ulteriore nuova voce

    fascia di Edgeworth-Kuiper, f - cintura di Edgeworth-Kuiper

    -

    Edgeworth-Kuiper-Gürtel, m


    Commento
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kuiperg%C3%BCrtel
    Der Kuipergürtel (englisch Kuiper belt) ist eine ringförmige, relativ flache Region, die sich in unserem Sonnensystem außerhalb der Neptunbahn in einer Entfernung von ungefähr 30 bis 50 Astronomischen Einheiten (AE) nahe der Ekliptik erstreckt und schätzungsweise mehr als 70.000 Objekte mit mehr als 100 km Durchmesser sowie viele kleinere Objekte enthält. ... - ... Die Bezeichnung ist zum Teil umstritten, da Kuipers Theorie weder die erste dieser Art war, noch als aktuell gilt. Daher ist manchmal auch vom Edgeworth Belt (nach dem irischen Astronomen Kenneth Edgeworth) oder Edgeworth-Kuiper Belt die Rede, ...

    Ein Himmelskörper, der auf Wasser schwimmt
    Fernab der Planetenbahnen, im Kuipergürtel, sind Forscher auf ein Objekt überraschend geringer Dichte gestoßen: Es ist einfach zu groß, um leicht zu sein ...

    Der Kuipergürtel
    Moderne Teleskope haben jenseits der Neptunbahn, in einer Region namens Kuipergürtel, viele hundert Eisgebilde zum Vorschein gebracht. Der Gürtel wurde nach dem niederländischen Astronomen Gerard Kuiper benannt, der 1951 die Vermutung geäußert hat, dass einige Kometen aus dieser Region stammen könnten. ...

    ... Die Existenz eines solchen Gürtels von Kleinplaneten wurde zuerst 1930 von Frederick C. Leonard und 1943 von Kenneth E. Edgeworth vorhergesagt. Erst später, als Folge einer 1951 veröffentlichten Arbeit, wurde der Name des aus den Niederlanden stammenden Wissenschaftlers Gerard P. Kuiper in Zusammenhang mit dem Gürtel gebracht. Nach der Entdeckung des ersten Objekts dieser Klasse, 1992 QB1, wurde der Gürtel "Kuiper Belt" oder zu Deutsch "Kuipergürtel" getauft.  ...

    Der Kuiper-Gürtel
    Jenseits der äußeren Planeten Neptun und Pluto geht das Sonnensystem durchaus noch nicht in interstellare Leere über. In den letzten Jahren hat man dort mehr als 30 kleine Objekte entdeckt, die offenbar zu einem gigantischen Ring aus Eis und Staub gehören – urtümliches Material aus der Frühphase der Planetenentstehung. ...

    Der so genannte Kuiper-Gürtel ist eine ringförmige Scheibe aus Schutt und Eis, die außerhalb des Planeten Neptun unsere Sonne umkreist. ...

    ... Aus dieser Materie kann sich lediglich ein breites Band kleiner eisiger Körper bilden. In unserem Sonnensystem entstand auf diesem Weg der so genannte Edgeworth-Kuiper-Gürtel, welcher jenseits der Neptunbahn liegt.  ...

    ... ... Merkmal ist der Kuipergürtel, so benannt nach Gerard Kuiper; im englischsprachigen Raum hat sich die Bezeichnung Edgeworth-Kuiper-Gürtel eingebürgert, ...

    La fascia di Kuiper (IPA: /ˈkaɪp.ə/) o fascia di Edgeworth-Kuiper (dal nome dei due astronomi Kenneth Edgeworth e Gerard Kuiper) è una regione del sistema solare che si estende dall'orbita di Nettuno (alla distanza di 30 UA) fino a 50 UA dal Sole. ...

    I moderni telescopi hanno rilevato centinaia di oggetti di ghiaccio oltre l'orbita di Nettuno, in una regione chiamata Fascia (o Cintura) di Kuiper, dal nome dell'astronomo olandese Gerard Kuiper, che nel 1951 suggerì che alcune comete potessero avere origine in quest'area. ...

    La fascia di Kuiper:
    La grande facilità con cui gli asteroidi possono essere individuati attualmente, ha permesso di scoprire alcune centinaia di oggetti di dimensioni asteroidali con orbita esterna a Nettuno. Siamo in presenza dei primi rappresentanti di una fascia esterna al sistema planetario, ipotizzata molto tempo fa da Kuiper per spiegare l’origine delle comete a corto periodo, da cui prende il nome.
    La Cintura di Kuiper è una regione a forma di disco situata oltre l'orbita di Nettuno, all'incirca fra 30 e 100 UA dal Sole, la quale contiene molti corpi ghiacciati, ed è considerata la fonte delle comete a breve periodo.  ...

    ... La fascia di Kuiper è una regione a forma di disco che si trova oltre l'orbita di Nettuno, e si estende fra circa 30 e 100 Unità Astronomiche dal Sole. La fascia contiene una grande quantità di corpi rocciosi ghiacciati che possono diventare comete. Ogni tanto l'orbita di un oggetto della fascia viene perturbata dalle interazioni gravitazionali con i pianeti giganti, e di conseguenza il corpo si immette in un'orbita nuova che lo porta a incrociare il Sistema Solare interno.  ...

    ... Era intorno al 1950, e recenti osservazioni hanno dato ragione ai due astronomi. La fascia in cui questi corpi orbitano è ora detta Fascia (o Cintura) di Edgeworth-Kuiper. Nel 1980 l'astronomo Julio Fernandez riprese il discorso ipotizzando l'esistenza di agglomerati solidi tra le 35 e le 50 UA. ...
    Autore no me bré (700807) 19 Jul 16, 21:31
    Commento
    Vielen Dank!
    #1AutoreVeronika (LEO-Team) (890652) 20 Jul 16, 09:34
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt