Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Wrong entry in LEO?

    cream - die Creme auch: Krem, Kreme

    Wrong entry

    cream - die Creme auch: Krem, Kreme

    Correction

    cream

    -

    die Creme auch: Crème


    Comment
    Betrifft hier auch Eierkrem, Eierkreme, Eiskrem, Eiskreme, Feuchtigkeitskrem, Feuchtigkeitskreme, Hummerkremsuppe, kremfarben, kremfarbig, kremig, Rasierkrem, Reinigungskrem, Reinigungskreme, Schokoladenkrem, Schuhkrem, Schuhkreme, Sonnenkrem, Sonnenkreme, Sonnenschutzkrem, Sonnenschutzkreme, Tageskrem und Tageskreme.

    Die Schreibung Krem(e) ist nicht mehr zulässig, dafür mittlerweile Crème, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Rat_f%C3%BCr_de...

    Seitdem das modifizierte amtliche Regelwerk 2006 in Kraft trat, beobachtet der Rat den Schreibgebrauch und legte im Dezember 2010 seinen zweiten Bericht vor.[10] Die Kultusministerkonferenz berechtigte den Rat zu eigenständigen kleineren Änderungen des amtlichen Wörterverzeichnisses,[11] sodass die im Bericht vorgeschlagenen Anpassungen einiger weniger Fremdwortschreibweisen direkt eingearbeitet werden konnten und verbindlich sind. Die folgenden Wörter wurden gestrichen: Butike, Fassette, Kabrio[lett], Katarr, Krem, Kreme, Kupee, Maffia, Maläse, Mohär, Myrre, Scharm, scharmant, Schikoree, Schose, Sketsch, Sutane, transchieren. Die folgenden Wörter wurden hinzugefügt: Caprice, Clementine, Crème, Schmand.[12]
    AuthorIvanP (625392) 27 Oct 16, 19:42
    Comment
    ich fand das schon immer schrecklich. Hoffentlich kann das LEO-Team das ein wenig automatisieren...
    #1Authorjamqueen (1129860) 27 Oct 16, 20:34
    Comment
    Auch hier, wie auch bei all den anderen Einträgen, bin ich nicht für eine Streichung, sondern für eine Kennzeichnung als [veraltet] ...
    #2Authorno me bré (700807) 27 Oct 16, 22:02
    Comment
    Stimme no me bré zu.

    Diese Streicherei von veralteten Schreibweisen von Wörtern ist ein Unfug. Was soll ein nichtdeutscher Muttersprachler machen, der Texte aus der Zeit vor 2006 liest und auf solche alte Schreibweisen stößt, sie aber im Wörterbuch nicht findet?Es reicht doch, diesen Wörtern die Kennzeichnung "veraltet" anzufügen, dann weiß man, dass man diese Schreibung zwar heute nicht mehr verwenden sollte, versteht aber als Leser älterer Texte, was gemeint ist.
    #3AuthorMiMo (236780) 27 Oct 16, 22:49
    Context/ examples
    NICHT UNTERSTÜTZT
    Comment
    Wenn Tante Wiki behauptet, etwas Sprachliches sei "nicht mehr zulässig" (z.B. bei der "DNS"), dann kann man davon ausgehen, dass es dafür keinerlei linguistische Rechtfertigung gibt (eine Internet-Suche macht sicher). Auf dieser Plattform versuchen Laien, den Internetnutzern einen bestimmten Sprachgebrauch vorzuschreiben. Auch die Kultusminister können bestimmte Schreibweisen allenfalls für ihre Beamten verbindlich machen, nicht aber für Privatpersonen. Warum sollte außerdem "Kusine" akzeptabel, "Krem" aber nicht in Ordnung sein?

    @jamqueen: Geschmacksfragen sollten in einem seriösen Wörterbuch außen vor bleiben. Ich fand Frisör immer schon schrecklich, würde aber nie wagen, diese Schreibung für nicht existent oder nicht "zulässig" zu erklären.
    #4AuthorRodos (930149) 28 Oct 16, 01:24
    Comment
    stimme dir in allen Punkten zu Rodos.
    #5Authorjamqueen (1129860) 28 Oct 16, 10:56
    Context/ examples
    Krem, die
    Wortart: Substantiv, feminin
    Häufigkeit: ▮▯▯▯▯

    Rechtschreibung
    Worttrennung: Krem
    Bedeutungsübersicht
    veraltete Schreibung für Creme
    (Duden)


    Comment
    aber es ist wohl tatsächlich so, dass diese Schreibweise nicht mehr gilt. Ein "veraltet" wäre sicher sinnvoll, s. #2
    #6Authorjamqueen (1129860) 28 Oct 16, 10:59
    Comment
    Der Eintrag lautet leider immer noch "Creme, auch: Krem, Kreme".

    Ich bin dem Wort Krem/Kreme soweit ich mich erinnern kann noch nie begegnet, und werde das hoffentlich auch nie müssen - furchtbar! Der Zusatz "veraltet" wäre sicher sinnvoll, damit das niemand aus Versehen verwendet...

    Duden:

    Krem - die Krem - veraltete Schreibung für Creme

    Kreme - "Leider haben wir zu Ihrer Suche nach 'kreme' keine Treffer gefunden. Oder meinten Sie: creme?" ;)
    #7Authorsteph-07 (837622) 08 Dec 17, 03:15
    Comment
    @ Doris. Vielleicht könnte das in der Liste etwas hochrutschen...
    #8Authorjamqueen (1129860) 08 Dec 17, 17:31
    Comment
    Ich sehe das wie no mem bré, würde aber vielleicht auch ein selten beifügen.
    #9Authornaka-naka (629692) 11 Dec 17, 16:00
    Comment
    Ich stimme für Markierung als "veraltet", gegen Streichung.
    #10AuthorAGB (236120) 11 Dec 17, 17:32
    Comment
    #7: Wenn du der Schreibung "Kreme" oder "Krem" begegnen willst, musst du nur danach suchen: https://www.google.de/search?lr=&hl=de&as_qdr...

    Die Schreibung ist selten, in der Häufigkeit vergleichbar mit Chocolade, aber sie existiert. Es ist eine Grundsatzentscheidung, ob man Formen mit Seltenheitswert in LEO aufnimmt oder nicht. "Chocolade" ist nicht verzeichnet, naka-naka hat aber gerade bei einer Reihe solcher Schreibungen die Aufnahme vorgeschlagen (Cabaret, Cantate, Cabriolimousine etc.). Wie immer die Entscheidung ausfällt, sie sollte, finde ich, konsequent und durchgehend sein. Wenn Krem ja, dann auch Chocoade und Cantate oder umgekehrt. Wenn ja, wäre ich für die Kennzeichnung /selten/, denn "veraltet" trifft bei Kreme und Krem nicht zu. Eingedeutschte französische Schreibungen (Büro statt Bureau, Frisör statt Friseur) sind ja zwangsläufig moderner als die Originalschreibung und die Ungültigerklärung der Rechtschreibreformer ist ja kein Altern im Sprachgebrauch. Den kann man nicht auf Knopfdruck ein- und ausschalten.
    #11AuthorRodos (930149) 22 Feb 18, 18:31
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt