Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    estrela de nêutrons, f (Pt-Br) - estrela de neutrões, f (Pt-Pt) - Neutronenstern, m

    Neuer Eintrag

    estrela de nêutrons, f (Pt-Br) - estrela de neutrões, f (Pt-Pt) Astron. - Neutronenstern, m

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
     
    Kommentar
    http://www.spektrum.de/lexikon/astronomie/neu...
    Neutronensterne sind stabile Endkonfigurationen, die aus dem Gravitationskollaps massereicher Sterne entstehen. Massereiche Sterne durchlaufen alle Brennstoffzyklen thermonuklearer Fusion bis sie im Innern einen Eisenkern (vergleiche Nife-Kern der Erde) gebildet haben. Dieser Vorläufer des Neutronensterns (engl. neutron star progenitor) weist typische Massen von 1.2 bis 1.6 Sonnenmassen auf.  ...

    ... Das Weltall hat einen neuen Rekordhalter: Astronomen haben den bisher massereichsten Neutronenstern gefunden. Er liefert Hinweise darauf, wie es im Inneren der geheimnisvollen Sternenleichen aussehen könnte. ...

    Ein Neutronenstern ist ein Objekt mit mehr als der Masse der Sonne aber nur ca. 30 km im Durchmesser. Die dabei erreichten Dichten liegen bei mehreren 100 Billarden kg/m3. Sie ist vergleichbar mit der Dichte, wie sie in Atomkernen herrscht. Die Fluchtgeschwindigkeit an der Oberfläche des Neutronensterns erreicht die halbe Lichtgeschwindigkeit. Bei einem Neutronenstern von etwa der Sonnenmasse und einem Radius von 16 km zeigt sich folgender Aufbau: ...

    ... Dadurch entsteht thermischer Druck, der die Gasmassen daran hindert, zu einer kleinen Kugel zusammen zu stürzen. Liegt die Masse eines Sterns bei mehr als 1,4 Sonnenmassen wird der Stern nicht zu einem Weißen Zwerg. Diese ist Chandrasekhar-Grenze ist nach dem theoretischen Physiker nenannt, der die Menge mit den Relativitätstheorien Albert Einsteins berechnete. Dann wird die sterbende Sonne zu einem Neutronenstern: Die Masse hält fast haltlos in sich zusammen, die Elektronen werden in den Atomkern gedrückt, so dass der resultierende Stern nur noch aus Neutronen besteht, vielleicht auch aus seltsamer Materie aus "strange"-Quarks.  ...

    Ein Neutronenstern ist ein astronomisches Objekt, dessen wesentlicher und namensgebender Bestandteil Neutronen sind. Ein Neutronenstern steht am Ende seiner Sternentwicklung und stellt damit das Endstadium eines massereichen Sterns dar. Es handelt sich um eine Kugel mit einem typischen, im kosmischen Maßstab geringen Durchmesser von etwa 20 km. Es wurden Massen dieser Sterne zwischen etwa 1,2 und 2,0 Sonnenmassen festgestellt. Somit sind Neutronensterne extrem kompakt, die Dichte ihres Kerns kann bei etwa 3·1014 g/cm³[1] bzw. 3·1017 kg/m³ [2] liegen, sodass sie die dichtesten bekannten Objekte ohne Ereignishorizont sind.  ...

    As estrelas de nêutrons (português brasileiro) ou estrelas de neutrões (português europeu) são corpos celestes supermassivos, ultracompactos e com gravidade extremamente alta.[1]
    A partir de estudos teóricos e observações astronômicas, sabe-se que a densidade no centro destas estrelas é enorme, da ordem de 1015 g/cm³. ...

    ... "Esta estrela de neutrões tem o dobro da massa do Sol. É surpreendente, e esta massa significa que vários modelos teóricos da composição interna das estrelas de neutrões têm que ser postos de lado," afirma Paul Demorest do NRAO (National Radio Astronomy Observatory). "Esta medição também tem implicações para o nosso conhecimento de toda a matéria a densidades extremamente altas e em muitos detalhes da física nuclear," acrescenta. ...

    ... A morte de uma estrela não implica necessáriamente a sua extinção. Uma estrela de neutrões é o coração de uma estrela que colapsou no final da sua vida. Com apenas aproximadamente 10 quilómetros de diâmetro e possuindo cerca de uma massa solar, uma estrela de neutrões é um objecto extremamente denso.  ...

    Estrela de nêutrons é um estágio na vida de estrelas muito grandes que, depois de consumir todo o hidrogênio em seu núcleo e explodir em uma supernova, pode virar um corpo celeste extremamente denso e compacto onde não há mais átomos, mas um aglomerado de nêutrons. Por isso o nome: estrela de nêutrons. ...

    ... Imagens em 814 nm do Hubble Space Telescope do afterglow do GRB 050709, obtidas 5,6 - 9,8 - 18,6 e 34,7 dias após a detecção do GRB (Derek Fox et al. 2005, Nature, 437, 845). Pelas observações do brilho prolongado (afterglows), desde 1997, em raio-X, ótico e rádio com escalas de tempo de dias e anos, os Longos estão associados com supernovas de estrelas massivas e subsequente formação de buracos negros estelares e/ou estrelas de nêutrons. Alguns curtos são formados pelo colapso de uma estrela de nêutrons em buraco negro, por acresção de massa.  ...
    Verfasser no me bré (700807) 20 Dez. 16, 19:44
     
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt