Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Falscher Eintrag in LEO?

    el cabaré - das Kabarett Pl.: die Kabaretts/die Kabarette

    Falscher Eintrag

    el cabaré - das Kabarett Pl.: die Kabaretts/die Kabarette

    Korrektur

    el cabaré

    -

    das Kabarett (auch; bes. Österr.: Cabaret) Pl.: die Kabaretts/die Kabarette


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Deutsch:
    Cabaret:

    Kabarett, auch, besonders österreichisch Cabaret, das
    Wortart: Substantiv, Neutrum
    Bedeutungsübersicht:
    1. Kleinkunst in Form von Sketchen und Chansons, die in parodistischer, witziger Weise politische Zustände oder aktuelle Ereignisse kritisieren
    2. Kleinkunstbühne
    3. Ensemble, das Kabarett macht
    4. [drehbare] mit kleinen Fächern oder Schüsselchen versehene Salat- oder Speiseplatte

    Cabaret
    Ca|ba|ret 〈[kabare:] od. [kạbare:] n.; –s, –s〉 = Kabarett

    6: Die Zeit, 21.07.2016, Nr. 31
    Wo sonst Kinofilme, neue Smartphones oder Berliner Cabarets beworben werden, steht nun eine Botschaft, die nach AfD klingt, aber nicht nach AfD aussieht.
    14: Die Zeit, 12.02.2016 (online)
    Live lässt sie sich deshalb vom sogenannten Porno Thietor umspielen, einer Performance aus Cabaret, Breakdance und runden Hüten, die die Leerstellen des neuen Albums Oscar Hocks auffällig umtanzt.
    25: Die Zeit, 30.09.2015 (online)
    "Wir wollen die Realität dieser Zeit zeigen - und den Mythos", sagt die Museumssprecherin Rebecca Lewis mit Blick auf die vielen Werke zu Cabaret und Tanzschauen der damaligen Zeit.
    29: Die Zeit, 15.04.2015, Nr. 15
    Die Uferpromenade des Malecón und die besseren Viertel waren in der Hand der Amerikaner, wohlhabender Touristen auf der Suche nach Glücksspiel und karibischem Nachtleben in den Cabarets und Bars, nach einem Glas Rum und einer guten Zigarre.
    47: Die Zeit, 23.05.2013, Nr. 22
    In den Cabarets der Pariser Bohème, in denen er in den fünfziger Jahren auftrat, traf sich in jenen Jahren die Chansonszene Frankreichs – und Moustaki war mittendrin.
    Kommentar
    Beim "Kabarett"-Eintrag könnte man die alternative Schreibweise "Cabaret" anfügen.
    Verfassernaka-naka (629692) 18 Feb. 18, 19:12
    Kommentar
    Als kleine Anmerkung : Im Deutschen (was nicht für Österreich gelten muss) gibt es einen Bedeutungsunterschied zwischen Kabarett und Cabaret ...

    Das Kabarett (Deutschland: [ˈkabaʀɛt], [kabaˈʀɛt]; Österreich: [kabaˈʀeː]; Schweiz: [ˈkabaʀeː])[1] ist eine Form der Kleinkunst, in der darstellende Kunst (schauspielerische Szenen, Monologe, Dialoge, Pantomime), Lyrik (Gedichte, Balladen) oder Musik oft in Form der Satire oder Polemik miteinander verbunden werden.[2] Kabarett ist in seiner Motivation gesellschaftskritisch, komisch-unterhaltend und/oder künstlerisch-ästhetisch.[3] ...

    Die Revue (französisch für ‚Zeitschrift‘, ‚Übersicht‘), auch als Cabaret bezeichnet, ist eine Unterform des Musiktheaters und gehört damit zur Darstellenden Kunst. Ähnlich den verwandten Unterformen Operette und Musical vereinigt die Revue Musik-, Tanz- und Wortbeiträge zu einer Gesamtdarbietung; es fehlt jedoch im Gegensatz zu diesen ein durchgehender Handlungsstrang. Stattdessen führt in der Regel ein Conférencier durchs Programm. Vielmehr dient ein allgemeines Thema – auch ein aktuelles oder historisches Ereignis – als Motto zu einer lockeren Aneinanderreihung von Einzeldarbietungen − „Nummern“ genannt (daher auch der Ausdruck Nummernrevue; vgl. auch Nummerngirl) −, bei denen sich Solodarbietungen und Tanzensembles abwechseln.  ...
    #1Verfasserno me bré (700807) 20 Feb. 18, 21:39
    Kommentar
    Supongo que debería hacer una entrada nueva, pero que baste por ahora con una nota de pie de página, como la muy pertinente #1 de @no me bré. El hecho es que los vocablos mudan de significado y, en el español americano al menos, la voz cabaret o cabaré, sin perjuicio de su significado original de café-concert, varieté y todo eso que ya casi ni existe, cada vez se usa con mayor frecuencia como sinónimo de prostíbulo. Es llamativo que esta acepción no se encuentre (todavía) en los diccionarios. Además son muy usados los sustantivos cabaretera por prostituta y cabaretero por habitué de este tipo de establecimientos.
    #2Verfasserqarikani (380368) 21 Feb. 18, 12:56
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt