Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    far fare un giro di chiglia - jmdn. kielholen

    Neuer Eintrag

    far fare un giro di chiglia Verb Naut. - jmdn. kielholen

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    https://it.wikipedia.org/wiki/Giro_di_chiglia 

    Nella tradizione marinara, il giro di chiglia era una punizione cui venivano sottoposti i marinai rei di infrazioni gravi, ... Consisteva nel legare il colpevole ad una cima che dal parapetto su un lato della nave raggiungeva l'altro lato passando appunto sotto la chiglia. 


    1. ein Schiff zu Reinigungs- u. Reparaturarbeiten auf die Seite legen
    2. jmdn. (zur Strafe) über Bord werfen u. mithilfe eines langen Taus unter dem Schiff hindurchziehen
    Kommentar
    Bisher ist nur die (sehr viel zivilere) Bedeutung carenare - etw. kielholen hinterlegt.
    Verfasser AHA306 (625933) 21 Jun. 18, 16:19
    Kommentar
    http://www.duden.de/rechtschreibung/kielholen
    kielholen
    Wortart: schwaches Verb
    Gebrauch: Seemannssprache
    Beispiel: er wurde gekielholt
    Bedeutungsübersicht
     1.   ein Schiff zu Reinigungs- und Reparaturarbeiten auf die Seite legen
     2.   jemanden [zur Strafe] über Bord werfen und mithilfe eines langen Taus unter dem Schiff hindurchziehen

    Kielholen
    Trotz allem war das Auspeitschen, das um den Mast Tanzen oder auch das in Ketten legen nicht so schlimm wie das Kielholen oder aussetzen. Diese beiden Strafen kamen einer Hinrichtung gleich. Beim Kielholen wurden dem Verurteilten an Armen und Beinen Seile gebunden,an denen man ihn unter dem Schiff durchzog. Bei der leichteren Form der Bestrafung zog man quer von der Seite auf die andere, bei der schweren dagegen längs am Kiel entlang, sodas die harten Schalen der am Schiffsrumpf angewachsenen Seepocken seine Haut zerschnitten. Gewöhnlich starb der solchermaßen bestrafte während des Kielholens an Ertrinken oder durch Haie, oder einige Tage später an seinen Verletzungen ...

    ... Uncino al suo pirata sdentato:”Vuoi  sentire  il  pluf,  Dente  di  latta  ?”. Alcuni  disegnatori  mettono  una  palla  di  cannone  al collo della vittima. H. Pratt si inventa, per l’inizio di Corto Maltese, la “crocifissione” in acqua... -“pena della calata o giro di chiglia”: la vittima legata mani e piedi con 2 cime distinte, viene gettato in mare  da  babordo  e trascinato,  per  sotto,  a  tribordo  (o  viceversa)  passando  per le  incrostazioni  della carena. La durata del “passaggio” faceva vivere o morire annegata la vittima. Se sopravviveva le ferite e le infezioni facevano il resto.  ...

    ... „GIRI DI CHIGLIA: nella tradizione marinara, il giro di chiglia era una punizione cui venivano sottoposti i marinai rei di infrazioni gravi. Era comminata anche ai pirati e ai comandanti negligenti durante la navigazione.“ ...
    #1Verfasserno me bré (700807) 21 Jun. 18, 18:03
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt