Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Übersetzung korrekt?

    Gewöhnlicher Wasserschlauch, m - Gemeiner Wasserschlauch, m (Utricularia vulgaris) - utriculária-c…

    Gegeben

    Gewöhnlicher Wasserschlauch, m - Gemeiner Wasserschlauch, m (Utricularia vulgaris) Bot.

    Richtig?

    utriculária-comum, f (Utricularia vulgaris)

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    Auch zu dieser Pflanze, der Utricularia vulgaris, gibt es anscheinend keine portugiesischsprachigen Bezeichnungen, auch nicht in internationalen Listen ... in portugiesischen Quellen wird entweder der lateinische oder der englische Name verwendet ... aufgrund der Namen in anderen Sprachen steht zu vermuten, dass sie "utriculária-comum" heißen könnte, allerdings gibt es dafür lediglich diese eine Fundstelle :


    Nutrição Vegetal e Solos - Nutrição Mineral de Plantas - 6

    https://www.passeidireto.com/arquivo/60241361...

    A Utriculária-comum (Utricularia vulgaris). B.Pinguícula (Pinguicula vulgaris). C. Vista de uma folha de pinguícula, mostrando as glândulas com gotículas ...





    Kommentar

    Für die deutschsprachige Seite :


    http://www.floraweb.de/pflanzenarten/artenhom...

     ... Wissenschaftlicher Name: Utricularia vulgaris L.

    Deutscher Name: Gewöhnlicher Wasserschlauch

    Familienzugehörigkeit: Lentibulariaceae, Fettkrautgewächse

    Verbreitungskarte

    Status: einheimisch

    Gefährdung in Deutschland:  3: Gefährdet

    Gesetzlicher Schutz: BArtSchV: nicht besonders geschützt ...


    http://flora.nhm-wien.ac.at/Seiten-Arten/Utri...

        Lentibulariaceae / Utricularia vulgaris

    ... Gewöhnlicher Wasserschlauch

     ... Beschreibung:      Laubblattsprosse frei schwimmend, einheitlich, grünlich-braun / Endzipfel der Laubblätter zahlreich / Krone goldgelb, mit umgeschlagener Unterlippe (an frischen Blüten !) und (6)7-8(10) mm langem Sporn / Kronen-Oberlippe mit der Unterlippe einen mehr oder weniger spitzen Winkel bildend, dem Unterlippenwulst anliegend / Laubblätter mit 20-300 Fangblasen / Blütenstiel (5)6-12(15) mm lang, etwa 2-3 mal so lang wie das Deckblatt, sich nach der Anthese kaum verlängernd / Krone 13-20 mm lang / Drüsen auf der Innenwand des Sporns nur auf der Sporn-Oberseite (Mikroskop!) / regelmäßig fruchtend / Größe: 15-30(100) cm / Pflanze ausdauernd / Blütezeit: VI - VIII / stehende und träg fließende Gewässer, Sümpfe, Röhricht / collin bis montan / zerstreut bis selten in B, N, O, St, S, Nord-T, V / Gefährdet - im Gebiet der Böhmischen Masse stark gefährdet !!! ...


    https://www.schule-bw.de/faecher-und-schulart...

     ... Gemeiner Wasserschlauch Utricularia vulgaris

     ... Steckbrief

    Wurzellose, vollständig untergetauchte Wasserpflanze. Wasserblätter mehrere cm lang, in feine Zipfel zerteilt, mit zahlreichen blasenförmigen Anhängseln.

    Blütenschaft senkrecht aus dem Wasser ragend, gelbe Blüten in 4 - 8 blütigen Trauben, Blütezeit April bis August

    Natürliches Vorkommen

    In stehenden oder langsam fließenden Gewässern, in Teichen, Sümpfen, Gräben, Altwassern von Flüssen ...


    https://www.infoflora.ch/de/flora/utricularia...

    Utricularia vulgaris L.   Gemeiner Wasserschlauch

     ... Zusammenfassung

    Artbeschreibung (Flora Helvetica 2018)

    Sprosse bis über 1 m lang. Blätter 2-8 cm lang, 2-3teilig, Abschnitte doppelt gefiedert, mit haarförmigen, feingezähnten Zipfeln. An jedem Blatt 10 bis über 100 Schläuche, ihr Durchmesser 1-4 mm. Blütenstand 3-15blütig. Blütenstiele 2-3mal so lang wie die Tragblätter. Krone goldgelb, 13-30 mm lang, mit 6-8 mm langem Sporn. Oberlippe kaum länger als der Gaumen, Unterlippe sattelförmig. Frucht kugelig. ...


    https://www.nwzonline.de/wirtschaft/weser-ems...

     ... Da die normale Art, der Gemeine Wasserschlauch, Utricularia vulgaris, bis zu meterlange Triebe entwickelt, bietet sich für kleine Wasserstellen die kleinere Art, U. minor, an. Wurzellos schwimmen diese Pflanzen unter der Oberfläche, und zwischen den filigranen Blättern befinden sich die zahlreichen Fangbläschen. An deren Farbe lässt sich die Aktivität der Pflanze beobachten: hellgrüne Bläschen sind noch „hungrig“, während dunkelrote einen Verdauungsprozess anzeigen. ...


    https://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%B6hnlich...

    Der Gewöhnliche Wasserschlauch (Utricularia vulgaris) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Wasserschläuche (Utricularia) innerhalb der Familie der Wasserschlauchgewächse (Lentibulariaceae). Diese fleischfressende Pflanzenart (Karnivore) lebt aquatisch.

    Beschreibung

    Die frei flottierende Pflanze kann über ein Meter lange Sprossachsen haben. Die segmentierten Blätter sind fein verzweigt. Die Wasserblätter sind ein bis acht Zentimeter lang, in feine Zipfel zerteilt und mit zahlreichen blasenförmigen Anhängseln versehen. ...


    Verfasser no me bré (700807) 28 Dez. 19, 19:21
     
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt