Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Translation correct?

    In order to debug it's better to reduce the total number of software loops as there can be dead lock…

    Source Language Term

    In order to debug it's better to reduce the total number of software loops as there can be dead locks in the functions comp.

    Correct?

    Um die Software zu debuggen es ist empfohlen die anzahl der software schleife zu reduzieren um deadlocks zu vermeiden.

    Comment
    Is this technical translation in German okay
    Authormangof (1089637) 29 Oct 20, 02:45
    Comment

    Um die Software einfacher debuggen zu können, ist es besser die Gesamtzahl an Softwareschleifen zu reduzieren, weil in den Funktionen Deadlocks (oder Endlosschleifen, wenn es deutsch sein soll) entstehen können.


    Inhaltlich eine ziemlich fragwürdige Feststellung.

    #1Authoreineing (771776)  29 Oct 20, 07:57
    Comment

    Die "Softwareschleife" sollte man durch "Schleife" ersetzen.

    Es ist doch sehr unwahrscheinlich, daß sich in Software eine Hardwareschleife befindet.

    #2Authorkehd (353378) 29 Oct 20, 12:06
    Comment

    Für die Orthographie im Satz im OP :


    ... die Anzahl der Software-Schleifen zu reduzieren um Deadlocks zu vermeiden.


    #3Authorno me bré (700807) 29 Oct 20, 12:12
    Comment

    Also ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was der Originalsatz überhaupt aussagen soll. Schleifen reduzieren wegen Deadlocks ergibt für mich keinen Sinn. 'deadlock' ist übrigens ein Wort (außer es ist hier nicht das Synchronisationsproblem gemeint)


    #1: Ein Deadlock ist keine Endlosschleife. Deadlock wäre übersetzt eine "Ressourcenverklemmung" oder so, aber normalerweise wird der englische Begriff verwendet.

    #4Authornullptr (1312532) 29 Oct 20, 13:02
    Comment

    Formal hast du ja recht, dass eine Endlosschleife kein deadlock ist.

    In diesem aber ohnehin ziemlich eigenartigen Satz, hat der Autor aber die beiden Begriffe ganz offensichtlich gleichgesetzt. Es setzt ja vereinfachtes Debuggen und (angeblich) geringere Fehleranfälligkeit auch in eins.

    #5Authoreineing (771776) 29 Oct 20, 13:48
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt