Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    New entry for LEO

    defacement - Ergänzung (vexillologische Bezeichnung für Zusätze auf einer Flagge)

    New entry

    defacement noun - Ergänzung (vexillologische Bezeichnung für Zusätze auf einer Flagge)

    Examples/ definitions with source references

    Defacement, in heraldry and vexillology, is the addition of a symbol or charge to another flag.


    https://en.wikipedia.org/wiki/Defacement_%28f...



    DEFACE

    (v) To add any authorised emblem, badge, shield, charge or device to a flag (see also ‘badge’, ‘charge’, 'device', ‘emblem’ and ‘shield’).


    Please note that in heraldry and vexillology the term has no pejorative connotation (but see also ‘desecrate’ and disfigure).


    http://fotw.fivestarflags.com/vxt-dv-d.html#deface



    The flag of the Church of Scotland is the flag of Scotland defaced with the burning bush.


    https://en.wikipedia.org/wiki/Flag_of_Scotland



    Ergänzung

    vexillologische Bezeichnung für Zusätze auf einer Flagge (englisch: defacement)

    https://www.abhaengige-gebiete.de/fachtermini

    Comment

    In den bekannten (einsprachigen) Wörterbüchern nur mit der Bedeutung "Verunstaltung".

    Author Kurt A. (1313470) 18 Aug 21, 13:36
    Comment

    Danke - wusste ich nicht, und deshalb hätte ich "The flag of the Church of Scotland is the flag of Scotland defaced with the burning bush" ganz falsch gelesen.

    #1AuthorGibson (418762) 18 Aug 21, 13:53
    Comment
    #2Authormbshu (874725) 18 Aug 21, 13:59
    Comment

    'defacement' kannte ich durchaus. Nur eben nicht als neutrale Bezeichnung.

    #3AuthorGibson (418762) 18 Aug 21, 14:10
    Comment

    Die engl. Wikipedia behauptet eine entspr. Verwendung des engl. Begriffs "in heraldry and vexillology", anderseits ist dort und in den anderen engl. Belegen ausschließlich von Flaggen die Rede. Auch der deutsche Beleg und Eintragsvorschlag beschränkt sich auf die Flaggenkunde. Das ist auch gut so, denn in der Heraldik meinen "Ergänzungen" mW nur bestimmte Hinzufügungen außerhalb des eigentlichen Wappenschilds, vgl. https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Heraldik#Di...


    Um klarzumachen, dass sich der Eintrag auschließlich auf den vexillologischen Sprachgebrauch bezieht, sollte das mE auf beiden Seiten ausdrücklicher (und mögl. allgemeinververständlich) vermerkt werden. Etwa:

    defacement of flags - vexillology --- die Ergänzung bei Flaggen - Flaggenkunde

    #4Authorlingua franca (48253) 18 Aug 21, 14:37
    Comment


    Hier könnte man vielleicht gleich auch noch das dazugehörige Verb und Adjektiv (mt der entsprechenden Kennzeichnung) mit aufnehmen :


    https://www.crwflags.com/fotw/flags/vxt-dv-d.html

     Dictionary of Vexillology: D (Daimyo Flags - Dentelé)

     ... DEFACE

       1. (v) In UK usage and some others, a term for the addition of any authorised (or apparently authorized) emblem, badge, shield, charge or device to a flag (see also ‘badge’, ‘charge’, 'defaced', 'device', ‘emblem’ ‘shield’, ‘template flag’ and ‘undefaced’).

       2. (v) In US usage and some others, the term may also be used to include any unauthorized addition – but see note below.

       Training Ship Foudroyant ensign defaced ensign defaced ensign defaced ensign

       Ensign of the Training Ship Foudroyant c1817 – 1897 (fotw); Flag of the British Virgin Islands (fotw); Canadian Red Ensign 1957 – 1965 (fotw); Civil Ensign of New Zealand (fotw)

       Please note that in heraldry and vexillology the term has no pejorative connotation (but see also ‘desecrate’ and/or ‘disfigure’).

    DEFACED

       (adj) In UK usage and in some others the term used to describe a flag which is often flown plain, but in this case is seen with an authorized addition – see ‘undefaced’ (also ‘blue ensign’, ‘deface 1)’, ‘red ensign’, ‘template flag’ and ‘warrant’).

     ... Defaced – Government Service Ensign, UK; Undefaced – Reserve Ensign, UK (fotw); Defaced – Royal St George Yacht Club, UK, Undefaced – Civil Ensign, UK (fotw) ...


    #5Authorno me bré (700807)  18 Aug 21, 20:00
    Comment

    Die Suche nach "Flaggenergänzung" ergibt eine einzige (nicht einschlägige) Fundstelle im Internet und "Ergänzung * Flagge" eine Handvoll Treffer, aber auch keine einschlägigen. Es scheint nicht so, als wäre dieses Substantiv in der Flaggenkunde in Gebrauch.

    #6AuthorRominara (1294573) 19 Aug 21, 17:12
    Comment

    zu #6: Ein sehr berechtigter Einwand. Nicht umsonst werden gemeinhin mehrere solide Belege für jede Spracheite gefordert. Eine einzelne Amateurwebsite als Beleg hätte schon aus grundsätzlichen Erwägungen der kritischen Nachfrage bedurft.


    Auf diversen einschlägigen Seiten (wie www.flaggenkunde.de, der Seite der "Deutschen Gesellschaft für Flaggenkunde" oder dem durchaus informierten Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Flagge ist "Ergänzung" nicht in anderem als dem landläufigen Sinn zu finden. Einzig auf www.flaggenlexikon.de könnte Ergänzung im behaupteten Sinn verwendet werden. Für die im OP zitierte Verwendung des engl. Wortes inbezug auf die Church of Scotland gibt es keine Entsprechung für die dt. Worte "Ergänzung" oder "ergänzt": https://www.google.com/search?q=%22flagge%22+....


    Ohne solide weitere Belege kann ich einen Eintrag, so wie in OP oder #4 vorgeschlagen, nicht weiter unterstützen.

    #7Authorlingua franca (48253)  19 Aug 21, 19:36
    Comment

    Rominaras und lingua francas Einwände sind durchaus bedenkenswert.


    Allerdings werden die englischen Wörter "deface", "defaced" und "defacement" ja - wenn auch möglicherweise nur in "vexillologischen Zirkeln" - augenscheinlich - auch - mit einer anderen Bedeutung als "entstellen" oder "verunstalten" (bzw. die entsprechenden Ableitungen) verwendet. Obgleich ich (wie bereits anfangs bemerkt) in den mir (frei) zugänglichen einsprachigen Wörterbüchern dafür keinen Beleg finden konnte, will ich nicht glauben, daß deren Verwendung in den von no me bré und mir angeführten Quellen "falsch" oder "unenglisch" sein soll. Die ausschließliche Übersetzung von "deface" mit "entstellen, verunstalten"


    Siehe Wörterbuch: deface


    ist dann buchstäblich "fehlerhaft" und deshalb irreführend (siehe #1).


    Als mögliche deutsche Entsprechung fällt mir noch "Abwandlung" (bzw. "abwandeln" - mit entsprechender Erläuterung) ein.

    #8AuthorKurt A. (1313470)  20 Aug 21, 16:57
    Comment

    Wenn es keine dt. 1:1-Entsprechung gibt, ist vielleicht eine kursive dt. Erläuterung des engl. Begriffs die beste Lösung. Dafür gibt es ja (in beiden Sprachrichtungen) zahlreiche Beispiele. Ich stimme zu, dass die von der Standardbedeutung abweichende Verwendung des engl. Wortes in vexillologischen Kreisen grundsätzlich einen Eintrag wert ist.

    #9Authorlingua franca (48253) 20 Aug 21, 17:12
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt