Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    assurer qn. - jmdn. spotten (jmdn. absichern beim Klettern, Kraftsport)

    Neuer Eintrag

    assurer qn. Sport - jmdn. spotten (jmdn. absichern beim Klettern, Kraftsport)

    Weiterer Neueintrag

    assureur, assureuse

    -

    Spotter, Spotterin


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    https://www.larousse.fr/dictionnaires/francai...

    assurer

    10. Rendre sûr l'ascension ou la descente en utilisant la corde qui permet de bloquer une chute.

     

    https://www.cnrtl.fr/definition/assurer

    3. Emplois techn.

    a) ALPINISME. ,,Pour un alpiniste (...) maintenir la corde qui le relie à son compagnon avec la ferme résolution d'empêcher celui-ci de tomber`` (Gautrat 1970) :

    4. Rien ne vaut la manœuvre de l'encordement nocturne pour couler dans les reins du novice, en même temps que l'étreinte du nœud, l'angoisse de la chute dans le vide et du contre-choc d'arrachement sur l'homme qui « assure », de la corde qui peut casser, comme en 65 celle du vieux Taugwalder.  Peyré, Matterhorn,1939, p. 210.

     

    https://conseilsport.decathlon.fr/le-lexique-...

    L’assureur est celui qui... assure. Il assure le grimpeur mais surtout sa sécurité. En moulinette et surtout en tête son rôle est capital, c’est grâce à son anticipation que le grimpeur qui chute ne se fera pas mal. (on parle aussi d’assureur pour désigner un système d’assurage - voir la partie matériel).

     

    https://www.parc-attraction-loisirs.fr/parcs-...

    Assurer / Assureur

    Techniques permettant de sécuriser la personne qui grimpe avec cordes, mousquetons et autres accessoires d’escalade. S’utilise dans l’escalade de voies sur mur. L’assureur est la personne en charge de sécuriser le grimpeur.

     

    https://www.musculaction.com/bien-assurer-dev...

    Si vous avez passé quelque temps dans une salle de musculation, il y a de fortes chances qu’on vous ait demandé d'assurer quelqu’un. 

    Demander à quelqu’un de vous assurer c’est un peu comme demander à cette personne d’être votre compagnon. 

     

    https://www.welt.de/sport/fitness/article1447...

     Der Trainierende ist schon erschöpft, will mit 100 Kilogramm auf der Hantelstange aber noch mal alles geben. Sein Kumpel verspricht zu „spotten“, also ihn genau zu beobachten und zu helfen, falls die Kraft auf einmal weg ist. 

     

    https://www.sportscheck.com/klettern-und-boul...

    Ziel des Spottens ist es, ein unkontrolliertes Abstürzen oder Aufprallen am Boden zu vermeiden. Während des Boulderns selbst greift der Spotter aber natürlich nicht ein, denn das würde die Bewegungsabläufe bloß behindern. Bei einem Abflug versucht der Spotter jedoch nicht, dich aufzufangen, sondern deinen Oberkörper mit seinen Händen in eine aufrechte Position zu drücken.

     

    https://www.fitnessmagnet.com/so-holst-du-das...

    Die meisten von uns kennen jedoch die Situation, wenn der Spotter beim Bankdrücken eher ein interessiert zusehender Zaungast als eine wirkliche Hilfe ist. Es kommt also nicht nur darauf an, dass der Spotter da ist, um aufzupassen, dass dir die Stange nicht auf der Brust liegen bleibt. 

     

    https://blog.tagesanzeiger.ch/outdoor/index.p...

    Man klettert zwar nicht so hoch wie an einem Seil, dennoch bergen das richtige Platzieren der Pads und ein sicheres Spotten – also Absichern – des Kletterers viele Risiken. Wir kletterten im Echo Valley, rund 30 Kilometer südlich von Kapstadt, als ein Kletterer von einer hohen, schwierigen Route fällt, die schwer zu spotten ist. […] Obwohl wir alles richtig gesichert hatten, so wie wir es schon unzählige Male an dieser Route ohne Zwischenfälle taten, reichten drei Spotter und vier Pads nicht aus.

     

    https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/kl...

    Florian hängt in der Wand - Tom Christina Gerhard und Babsi "spotten" ihn: Fällt er, sorgen sie dafür, dass er auf den Füßen landet


    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=...

    Hauptfunktion des Spottens ist der Schutz vor Stürzen auf Kopf und Rücken. In

    diesem Sinne besteht die Haupttätigkeit der Spotterin des Spotters darin, dafür zu

    sorgen, dass die*der Kletternde auf seinen eigenen Füßen landet.

    Kommentar

    Da der deutsche Ausdruck dem Englischen entlehnt wurde, ist die Aussprache s-potten [sp] vs.  spotten mit sch-Laut [ʃp] für se moquer de.


    Das Spotten [ʃp] der Vögel (nicht zu Verwechseln mit dem Birdspotting) verdiente auch einen Neueintrag, aber da fehlt mir noch eine gute frz. Entsprechung. Vielleicht komme ich darauf im angedachten Optimierungsfaden zurück.

    Verfasser rourou (360510) 20 Okt. 21, 14:32
    Kommentar

    Eine gute Ergänzung zu den bisherigen Einträgen zu Siehe Wörterbuch: assure*

    #1Verfasserno me bré (700807) 20 Okt. 21, 14:41
    Kommentar

    verhindertes edit: nicht zu verwechseln


    Angesichts von assurer qn. [SPORTjmdn. sichern  | sicherte, gesichert |   [Bergsport] aus dem Link von no me bré frage ich mich, ob das Bouldern und Seilklettern in Kletterhallen und an künstlichen Wänden eigentlich noch unter "Bergsport" fällt.

    #2Verfasserrourou (360510)  20 Okt. 21, 14:53
    Kommentar

    Gibt es eigentlich einen sachlichen Unterschied zwischen jdn sichern und jdn spotten, im Kontext Sport?

    #3VerfasserE.W.B. (883771)  20 Okt. 21, 15:01
    Kontext/ Beispiele

    ttps://www.outdoor-magazin.com/klettern/korrekt-sichern-so-geht-s/

    Spotten am Einstieg

    Wir sind im DAV Lehrteam inzwischen davon abgekommen, das Spotten bis zur ersten Zwischensicherung zu empfehlen. Hintergrund ist, dass sehr viele Sichernde Schwierigkeiten haben, schnell von Spotten auf Sichern umzuschalten. In der Folge hängen Vorsteiger die erste Exe ein und wähnen sich schon gesichert, während der Partner noch brav die Arme hochhält. Und wie es der Zufall will: Genau so haben wir es am Tag, als die Fotos für diesen Artikel entstanden, in der Kletterhalle beobachtet.


    https://www.kletterzentrum.com/fuer-einsteige...

    Spotten ist eine Sicherungstechnik, die ohne Seil und Sicherungsgerät auskommt. Es wird beim Klettern im Vorstieg und beim Bouldern angewendet. Dein Sicherungspartner steht in einer stabilen Position mit ausgestreckten Armen hinter dir und gibt dir bei einem Sturz Rückendeckung.

    Beim Vorsteigen spottet dich dein Partner bis du dich am ersten Sicherungspunkt absicherst. Beim Bouldern wird vor allem bei schwierigen oder überhängenden Passagen gespottet, damit du bei einem Sturz sauber auf der Matte landest.


    Kommentar

    E.W.B.: Deine Frage zeigt auf, dass mein Vorschlag #0 nicht differenziert genug ist, was mir mangels Expertise gar nicht bewusst war. Dann wird das wohl - wenn auch unbeabsichtigt - der erste Optimierungsfaden ;-)


    Vielleicht wäre folgende Erklärung besser: (jmdn. beim Kraftsport bzw. ohne Seil/Sicherungsgerät beim Klettern absichern)


    Jedenfalls scheint mir, dass oft vom Sichern gesprochen wird z. B. Handstand im Yoga, Geräteturnen in der Schule, auch beim Klettern mit Seil/Gerätschaften (wobei die Art des Sicherns je nach Bedarf unterschiedlich ausfällt), während nur in spezifischen Kontexten vom Spotten die Rede ist.

    #4Verfasserrourou (360510)  20 Okt. 21, 15:46
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt