Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    New entry for LEO

    lovelorn - der Liebeskranke, die Liebeskranke

    New entry

    lovelorn noun - der Liebeskranke, die Liebeskranke

    Examples/ definitions with source references

    Dictionary: lovelorn


    https://www.merriam-webster.com/dictionary/th...

    Definition of the lovelorn

     : People who are unhappy because of love Her newspaper column offers advice for the lovelorn.


    https://www.nytimes.com/2014/05/24/fashion/ap...

    Apps for the Lovelorn


    https://www.nytimes.com/1991/10/25/movies/rev...

    Review/Film; A Sea-Sprite's Advice to the Lovelorn


    https://www.nytimes.com/1914/05/23/archives/o...

    OFFERS HYPNOSIS FOR THE LOVELORN;


    https://www.nytimes.com/2015/09/25/movies/rev...

    Review: In ‘Sleepless in New York,’ the Misery of the Lovelorn


    https://www.kunstsammlung.de/de/collection/ar...

    Der Liebeskranke, 1916

    Öl auf Leinwand


    https://www.zdf.de/kultur/kunst/geheimnis-bil...

    Jan Steen: Die Liebeskranke

    Ein Bild voller Geheimnisse


    https://www.bildergipfel.de/kunstdrucke/kunst...

    Die Liebeskranke von Frans van Mieris d.Ä.

    AuthorAMS (247184) 06 Apr 22, 13:51
    Comment

    Dazu auch :


    https://www.dwds.de/?q=Liebeskranker&from=wb

     Liebeskranke, die oder der

    Grammatik Substantiv (Femininum) ...

    Grammatik Substantiv (Maskulinum) ...

     ... So wurde sie zur Expertin und bietet beim Kongress der Liebeskranken nun Beratungen an. [Die Zeit, 19.02.2001, Nr. 08]

     ... Manchmal ist das Leid so groß, daß sie die Liebeskranken an einen Mediziner weiterverweisen muß. [Die Welt, 29.07.2005] ...


    #1Authorno me bré (700807) 06 Apr 22, 14:04
    Comment

    lovelorn ist ein Adjektiv. Als Substantiv sollte der Eintrag the lovelorn lauten, laut Link im Merriam-Webster ist es Plural, darum DE die Liebeskranken (Pl.)

    (Die vorgeschlagene deutsche Entsprechung kommt mir außerdem altmodisch vor, aber das reicht erstmal.

    "unglücklich Verliebte" z. B.?)

    #2Authoreastworld (238866)  06 Apr 22, 14:10
    Comment

    @2: andere sowohl Adjektiv- als auch Substantiv-Einträge sind ebenfalls ohne 'the' gelistet, z. B. 'killer' (fiel mir gerade so ein :-) )

    #3AuthorAMS (247184) 06 Apr 22, 14:36
    Comment

    Ja, das kam mir auch komisch vor. Merriam-Webster zeigt diesen Eintrag als Substantiv auch nur, wenn man "the lovelorn" mit Artikel eingibt, das macht man normalerweise ja nicht.

    #4Authoreastworld (238866) 06 Apr 22, 15:00
    Comment

    Two points:

    1 As eastworld has said, "the lovelorn" is plural -- see the M-W definition: "People who ...".


    2 How many dictionaries list "(the) lovelorn" as a noun? Cambridge, Lexico, Collins and Macmillan don't.

    I don't see the need for it -- but I suppose online space is unlimited.

    (Edited)

    #5AuthorHecuba - UK (250280)  06 Apr 22, 15:05
    Comment

    Es gibt auch im DWDS (und im Duden) keinen Substantiveintrag "der Liebekranke". Aus dem Link in #1 wurde der Hinweis, dass es keinen Eintrag gibt, nicht mitkopiert. Die zitierten Beispiele sind lediglich computergenerierte Fundstellen, und diese wenigen sind schon fast alles, was das Internet als Substantiv zu bieten hat. Man kann also sagen: völlig ungebräuchlich.


    Im Übrigen sind auch die meisten Adjektive "liebeskrank" entweder in Anführungsstriche gesetzt oder Beschreibungen von Filmen oder Büchern, oft mit dem englischen "lovesick" im Titel. Wie eastworld empfinde ich das in der Gegenwartssprache nicht als idiomatisch, sondern als veraltet oder dichterisch.

    #6AuthorRominara (1294573)  06 Apr 22, 19:25
    Comment

    z. B. 'killer' (fiel mir gerade so ein :-) )


    Als Beispiel für ein Adjektiv, das als plurales Substantiv verwendet wird? Das habe ich nicht verstanden.


    "the rich" - "die Reichen" steht z.B. mit Artikel.

    #7AuthorGibson (418762)  06 Apr 22, 19:31
    Comment

    Einen LEO-Eintrag "the disabled" - "die Behinderten" gibt's hingegen nicht.


    Substantivierung von Adjektiven ist natürlich eine legitime Wortbildungsmethode, auch spontan. Ein Kategorieeintrag wie bei "the rich - die Reichen" ist also denkbar, aber ein selten wäre dann angebracht, denn die Häufigkeit von "the lovelorn" steht in keinem Verhältnis zu "the rich" oder "the disabled".

    #8AuthorRominara (1294573)  06 Apr 22, 20:09
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt