Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    калу́жница боло́тная, ж. (Caltha palustris) - Sumpfdotterblume, f - Sumpf-Dotterblume, f (Calth…

    Neuer Eintrag

    калу́жница боло́тная, ж. (Caltha palustris) Bot. - Sumpfdotterblume, f - Sumpf-Dotterblume, f (Caltha palustris)

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen


    Leo hat bereits diesen Eintrag zu Caltha palustris


    Siehe Wörterbuch: Sumpfdotterblume Sumpf-Dotterblume Caltha pa...

     калу́жница боло́тная f. [BOT.]   die Sumpfdotterblume  wiss.: Caltha palustris ...


    Hier könnte man noch die weitere deutschsprachige Schreibweise mit Bindestrich "Sumpf-Dotterblume" mit aufnehmen :



    ... zu einen weiteren Eintrag dort Siehe auch: - - Dotterblume





    Нет войне —  No war —  Kein Krieg —  Нi вiйнi




    Kommentar


    https://www.pflanzeninfothek.de/artikel/523/c...

     ...  Beschreibung

    Die Sumpf-Dotterblume (Caltha palustris) ist mit ihren dunkelgrünen Blättern eine äußerst dekorative Wasserpflanze. Sie bevorzugt lockeren, sandigen Boden in sonniger bis schattiger Lage. Die Sumpf-Dotterblume ist gut frostverträglich. Die horstbildende Staude erreicht gewöhnlich eine Höhe von ca. 50 cm.

    Pflanzinformationen

    Blüte

    Die Sumpf-Dotterblume bildet goldgelbe, duftende Blüten von März bis Mai.

    Laub

    Die Sumpf-Dotterblume ist sommergrün. Ihre rundlichen Blätter sind dunkelgrün. ...


    https://botanikus.de/informatives/giftpflanze...

     Sumpfdotterblume

    Caltha palustris Hahnenfußgewächse

     ... Tiergiftig:

    Aufgrund ihres scharfen Geschmacks wir die Sumpf-Dotterblume von Tieren selten gefressen. Giftig ist sie aber insbesondere für Schafe und Ziegen, aber auch für Pferde, Rinder und Kühe, außerdem für Hasen und Kaninchen, Meerschweinchen und Hamster. Die Symptome einer Vergiftung sind Speichelfuss Magen- Darmkrämpfe, blutiger Harn und Entzündung der Nieren sowie Störungen im Bewegungsablauf der Hinterläufe. Getrocknet soll die Pflanze ungiftig sein. ...


    https://nrw.nabu.de/tiere-und-pflanzen/pflanz...

     Die Sumpfdotterblume

    Caltha palustris

    Die Sumpf-Dotterblume bevorzugt nährstoffreiche Böden und bildet daher in Auen- und Erlenbruchwäldern große Bestände aus. Weiterhin kommt sie an Quell-, Bach- und Grabenrändern und auf feuchten Wiesen vor. ...

     ... Die Sumpf-Dotterblume gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) und ist daher wie viele Arten dieser Familie giftig.

    Name      Den deutschen Namen erhielt die Pflanze wegen ihres Vorkommens an feuchten Standorten. Der Gattungsname "Caltha" ist nicht ganz geklärt, wahrscheinlich bedeutet er im Altgriechischen "Korb" oder "Schale" und bezieht sich damit auf die schalenförmigen Blüten der Pflanze. Der Artname "palustris" lat.: palus = Sumpf weist auf ihr Vorkommen an feuchten Standorten hin ...


    https://galasearch.de/plants/11059-caltha-pal...

     ... Beschreibung

    Naturstandort von Caltha palustris

    Die Sumpf-Dotterblume ist circumpolar von der gemäßigten bis in arktische Klimazonen flächendeckend verbreitet. Auch in Deutschland weist sie keine Verbreitungslücken auf. Auch in der Schweiz ist sie mit Ausnahme des Tessins überall häufig.

    Caltha palustris kommt in feuchten, staunassen, im Frühjahr meist überschwemmten Nass- und Feuchtwiesen, in nassen Hochstaudenfluren, in Röhrichten, an Gewässerufern, in Erlenbrüchen und Auwäldern vor. ...


    https://stauden-ratgeber.de/stauden/186-calth...

    ...  Lebensbereich(e) und Boden von Caltha palustris (Sumpf-Dotterblume)

       Vorwiegend: Wasserrand auf feuchtem bis nassem Boden an sonniger bis halbschattiger Stelle

       Zusätzlich: Freiflächen mit Wildstaudencharakter auf feuchtem bis nassem Boden an sonniger bis absonniger Stelle

       Bodenstruktur: wenig durchlässig bis durchlässig ...


    https://www.biosphaerenreservat-rhoen.de/natu...

     ... Deutscher Name      Sumpf-Dotterblume, Schmalzblume

    Lateinischer Name      Caltha palustris

    Aussehen         Die Sumpf-Dotterblume erreicht eine Wuchshöhe von 15 bis 40 cm. Zwischen April und Mai leuchtet die sie goldgelb an Bächen und auf nassen Wiesen. Erkennbar als Hahnenfußgewächs ist sie an ihren Schalenblüten mit unzähligen Staubgefäßen. Die nieren- bis herzförmigen, dunkelgrünen Blättern breiten sich niederliegend bis aufrecht um den kräftigen Wurzelstock aus. ... 


    https://de.wikipedia.org/wiki/Sumpfdotterblume

     Die Sumpfdotterblume (Caltha palustris), auch Sumpf-Dotterblume [1] geschrieben, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Dotterblumen (Caltha) innerhalb der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Sie ist auf der Nordhalbkugel in Eurasien und Nordamerika weitverbreitet. 

     ... Erscheinungsbild und Blatt

    Die Sumpfdotterblume ist eine sommergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze, die je nach Standort Wuchshöhen zwischen 15 und 60 Zentimetern erreicht.[1] Als Speicherorgan dient ein kräftiges Rhizom. Die bogig aufsteigenden bis aufrechten, hohlen und kahlen Stängel sind im oberen Bereich verzweigt.[1] ...


    Verfasser no me bré (700807) 14 Jun. 22, 19:24
     
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt