•  
  • Übersicht

    Übersetzung korrekt?

    Everyday I come to the convenience store bringing my computer (along). - Jeden Tag komme ich ins 24…

    Gegeben

    Everyday I come to the convenience store bringing my computer (along).

    Richtig?

    Jeden Tag komme ich ins 24-Stunden-Geschäft, meinen Computer mitzubringen.

    Kommentar

    How can I express in German the sentence pattern

    S V1, V2ing...

    It means V1 and V2 are happening together. E.g.,

    I eat my lunch watching TV.

    I come bringing my laptop.


    Google Translate uses V1..., "zu V2". Is it correct? Thank you.



    Verfasserazhong (1362382) 07 Aug. 22, 03:04
    Kontext/ Beispiele

    Google Translate uses V1..., "zu V2". Is it correct?

    Kommentar

    I don't know, but your translation:


    * Jeden Tag komme ich ins 24-Stunden-Geschäft, meinen Computer mitzubringen.


    isn't correct. It should be


    Jeden Tag komme ich ins 24-Stunden-Geschäft und bringe meinen Computer mit.


    or simply:


    Jeden Tag komme ich mit meinem Computer ins 24-Stunden-Geschäft.


    (I've never heard the term 24-Stunden-Geschäft; it is kind of self-explanatory, though.)

    #1VerfasserMr Chekov (DE) (522758)  07 Aug. 22, 06:07
    Kommentar

    convenience store = konbini (in Japan)


    Geht es um Japan? Dort heißen die Geschäfte, die rund um die Uhr geöffnet haben, "konbini", eine Verballhornung des Wortes "convenience".


    Die Konstruktion, die du meinst, ist vermutlich "um zu lesen", "um zu arbeiten". Aber mit deinem Satz, der den Computer erwähnt, funktioniert das so nicht, das musst du formulieren wie in #1.

    #2Verfasserpenguin (236245) 07 Aug. 22, 08:08
    Kommentar

    Regarding the English in the OP (which has a number of problems itself): It must read “every day.” “Everyday” is an adjective that has a different meaning.

    #3Verfasserhbberlin (420040) 07 Aug. 22, 10:51
    Kommentar

    Danke euer alle schön.

    (Thank you all.)


    Übrigens, ich komme aus Taiwan, nicht aus Japan. Ich spreche Chinesisch.

    (BTW, I'm from Taiwan, not from Japan. I speak Chinese.)


    Aber ich glaube dass die Geschäfte in Japanisch, ja, "Konbini" heißt.

    (But I think yes, the store is named "konbini" in japan.)


    Vielleicht soll ich Nachbarschaftsladen benutzen? Oder Tante-Emma-Laden?

    (Perhaps I should use Nachbarschaftsladen? Or Tante-Emma-Laden?

    #4Verfasserazhong (1362382)  07 Aug. 22, 11:12
    Kommentar

    Es gibt auch den Begriff Spätkauf oder Späti:

    Siehe Wörterbuch: late-night corner shop


    Ein Tante-Emma-Laden muss nicht bis spät abends geöffnet sein.


    You don't have to write in German. It would be better to write correct English (which you do) than wrong German (which you also do ...)

    #5Verfasserpenguin (236245)  07 Aug. 22, 11:36
    Kommentar

    So, I think the correct sentence should be,


    Jeden Tag komme ich mit meinem Computer in den Spätkauf.

    or

    Jeden Tag komme ich in den Spätkauf und bringe meinen Computer mit.


    Thank you again.


    #6Verfasserazhong (1362382) 07 Aug. 22, 12:05
    Kommentar

    Beide Sätze in #6 sind korrekt gebildet.

    #7Verfasserno me bré (700807) 07 Aug. 22, 12:37
    Kommentar

    I think maybe 24-Stunden-Geschäft was fine. As far as I know, convenience stores that allow you to sit and work on your computer don't really exist in Germany, so why not use that slightly uncommon expression to indicate that this is a Taiwanese thing. (Spätkauf is fine too.)

    #8VerfasserMr Chekov (DE) (522758)  07 Aug. 22, 12:50
    Kommentar

    Ich bin auch für 24-Stunden-Geschäft oder evtl. durchgehend geöffnetes Geschäft.


    Den Spätkauf verstehe ich natürlich, aber in meiner Gegend ist der Begriff nicht geläufig (sehr weit im Westen). Hier sagt man zu so etwas einfach "Bude", die hat auch so lange auf wie ein Spätkauf, ist aber kleiner, und beide schließen normalerweise nachts.

    Deswegen besser nicht Spätkauf, s.o.


    OT: ...und sorgenvolle Grüße nach Taiwan!

    #9Verfasserreverend (314585) 07 Aug. 22, 13:22
    Kommentar
    Ich finde Spätkauf auch nicht ideal hier, sondern für sehr regional. Späti ist dazu m.E. noch sehr umgangssprachlich.
    #10VerfasserNirak (264416) 07 Aug. 22, 22:53
    Kommentar

    Wie #10 und #9 - vor LEO war mir "Spätkauf" vollends unbekannt. Hier wäre es Bude, Büdchen oder Tante-Emma-Laden. Aber der einzige Laden, der in Deutschland 24 Stunden geöffnet ist, ist die Tankstelle, meines Wissens.


    Allerdings geht es dem OP auch nicht um den konkreten Satz, wenn ich das richtig verstehe. Mir ist der Sinn von "Everyday I come to the convenience store bringing my computer (along)" nicht ganz klar, hier würde ich es aber wie in #6 formulieren.


    I eat my lunch watching TV dagegen:


    Beim Mittagessen gucke ich Fernsehen.


    azhong, da es im Deutschen kein gerund gibt, müssen die Sätze je nach Bedeutung einzeln und immer mal anders übersetzt werden.


    Und du brauchst nicht alles zweimal schreiben - alle Leute, die hier mitlesen/schreiben, können beide Sprachen :-)

    #11VerfasserGibson (418762)  08 Aug. 22, 01:01
    Kommentar

    Danke euch all sehr. So würden die richtig Sätze wahrscheinlich sollen,


    Jeden Tag komme ich ins 24-Stunden-Geschäft mit meinem Computer(, um hier das Freie W-LAN zu benutzen und Sprachen zu lernen).

    (Every day I come to this convenience store with my computer to use its free WiFi and learn languages here.)

    #12Verfasserazhong (1362382)  09 Aug. 22, 03:23
    Kommentar

    Nicht ganz, die Wortstellung ist anders:


    Jeden Tag komme ich mit meinem Computer ins 24-Stunden-Geschäft mit meinem Computer(, um hier das freie W-LAN zu benutzen und Sprachen zu lernen).


    (Das Adjektiv "frei" wird klein geschrieben.)

    #13VerfasserMr Chekov (DE) (522758)  09 Aug. 22, 09:46
    Kommentar

    Am Rande:


    Mit WLAN funktioniert "frei" so gerade noch, aber eigentlich ist "free" "gratis" oder "kostet nichts".


    Edit: Außer bei "Eintritt frei", fällt mir gerade ein. Hmm. Schwieriges Wort.

    #14VerfasserGibson (418762)  09 Aug. 22, 11:42
    Kommentar

    Das kostenlose W-LAN?

    #15Verfasserimaginary woman (398289) 11 Aug. 22, 00:34
    Kommentar

    Oh ja - wenn man's sieht, ist es offensichtlich ;-) Ich hatte noch überlegt, wie man den Satz am besten formuliert, weil man 'gratis' ja nicht beugen kann und 'kostet nichts' einen Nebensatz braucht.

    #16VerfasserGibson (418762) 12 Aug. 22, 12:57
    Kontext/ Beispiele

    weil man 'gratis' ja nicht beugen kann

    Kommentar

    Google Translate: "because you can't bend 'free'"

    Q: What does "beugen" (bend) mean here?

    Q: And, are you saying that "gratis" doesn't work or something, and "kostenlos" is a better translation? But doesn't "gratis" also mean "free"?

    Q: Do the meanings of the two words, "gratis" and "kostenlos", have any subtle differences?


    Thank you.


    #17Verfasserazhong (1362382) 12 Aug. 22, 13:43
    Kommentar

    Gibson used the grammatical meaning of "beugen", i.e. to inflect ("gratis" isn't a verb, so doesn't mean to conjugate).

    Gibson was looking for a translation of "free" that would fit better into the sentence.

    "gratis" and "kostenlos" only differ in etymology, not in meaning.

    #18Verfasserpenguin (236245)  12 Aug. 22, 14:16
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt