Publicidade
LEO

Parece que você está usando um bloqueador de publicidade.

Você quer apoiar o LEO?

Desative o bloqueador de publicidade ou faça uma doação!

 
  •  
  • Home

    Nova entrada para o dicionário LEO

    baleia-branca, f - beluga, f - canário-do-mar, m (Delphinapterus leucas) - Beluga, m / f - Belugaw…

    Nova entrada

    baleia-branca, f - beluga, f - canário-do-mar, m (Delphinapterus leucas) zool. - Beluga, m / f - Belugawal, m - Weißwal, m (Delphinapterus leucas)

    Exemplos/ definições e suas fontes




    Leo hat bereits diesen Eintrag zu


    Siehe Wörterbuch: Weißwal Beluga Belugawal Delphinapterus leucas

     baleia-branca f. [ZOOL.]      der Weißwal Pl.: die Weißwale



    Siehe auch: baleia-branca, f - beluga, f - canário-do-...

    Siehe auch: [es-pt] beluga, f - ballena blanca, f (Delphinapte...


    Auch wenn mir hier nur das Maskulinum geläufig ist, und das auch wohl der am häufigsten verwendete Artikel dafür ist, laut Duden ist "Beluga" (als Walart) ein Femininum ... auch einige andere Publikationen verwenden das feminine Genus ... das könnte man noch als zusätzliche Information mit aufnehmen, ebenso die weitere deutschsprachige Bezeichnung "der Belugawal" : 




    Comentário


    https://www.duden.de/rechtschreibung/Beluga_W...

     Beluga, die

    Wortart:      Substantiv, feminin

     ... Bedeutungen (2)

     ... 2. russische Bezeichnung für: Weißwal

    Herkunft      russisch beluha; zu: belyj = weiß ...


    https://www.zobodat.at/pdf/Zeitschrift-Saeuge...

     ... Daß sich um unsere Versuche, die Beluga einzufangen, lebhafte Polemiken entwickelten, konnte dabei nicht ausbleiben; da es für die Bezieher der ZfS aber nicht neu ist, daß sich Wildtiere nur ausnahmsweise freiwillig in Zoogewahrsam begeben, vielmehr fast immer unter Anwendung mehr oder weniger gewaltsam erscheinender Methoden gefangen werden, erübrigt es sich, hierauf einzugehen. Nachdem nach wochenlangem Umherirren des Weißwales sein unversehrtes Zurückgelangen ins Meer recht unwahrscheinlich geworden war, konnte ihm das DELPHINARIUM des Duisburger Tierparks, das sich als geräumig genug für die Unterbringung von 8 Tursiops truncatus gleichzeitig erwiesen hat, zweifellos bessere Lebensmöglichkeiten bieten als der verkehrsreiche Rhein, über dessen heutigen Verschmutzungsgrad die untenstehende Tabelle unterrichtet. ...


    https://www.projekt-gutenberg.org/brehm/003/c...

     ... Die Beluga, der Weißwal- oder Weißfisch, »Morskuja-Beljuge« der Russen, »Kelelluak« der Grönländer und Eskimos, »Viborga« der Samojeden, »Ghik« der Guräcken, »Satscha« der Kamtschadalen, »Petschuga« der Bewohner der Kurilen etc. (Beluga catodon, Physeter catodon, Delphinus leucas und albicans, Delphinapterus leucas und albicans, Beluga leucas), wird 4 bis 6 Meter lang; seine Brustfinne mißt 60 Centim. in die Länge und etwa die Hälfte in die Breite, und die starke Schwanzfinne erreicht etwa 1 Meter an Breite. ...


    https://books.google.de/books?hl=de&lr=lang_d...

    ... der Schwertwal (Orcinus orca) neben Fischen hauptsächlich Seevögel und Meeressäuger jagt. Die Beluga (Weißwal, Delpinapterus leucas) lebt gesellig in Küstennähe nördlicher Meere, dringt relativ oft in die Flüsse ein und ernährt sich ...


    http://www.tierlexikon.ch/index.php/tierlexik...

     ...  „Gelegentlich wandern einzelne Weißwale weit nach Süden, bis in die Nord-und Ostsee. Geradezu ´volkstümlich´ wurde die Beluga, die sich im Frühjahr 1966 einen Monat lang im Rhein aufhielt“ schreiben Slijper und Heinemann in der Enzylopädie des Tiereichs, Grzimeks Tierleben, 11 (1970 und 1979) und schildern diese Begebenheit ausführlich. ...


    https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/5021_...

     Delphinapterus leucas Belugawal

    Delphinapterus leucas wird umgangssprachlich oft als Belugawal bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. ...

     ... Erstbestimmung:         (Pallas, ), 1776 

    Vorkommen:         Alaska (West-Atlantik), Arktis (Nordpolarmeer), Britische Inseln, Europäische Gewässer, Färöer-Inseln, Grönland (Kalaallit Nunaat), Island, Nord-Atlantik, Nord-Pazifik, Skandinavien, USA 

    Meerestiefe:      0 - 350 Meter 

    Größe:         410 cm - 550 cm 

    Gewicht :         1600 kg 

    Temperatur:      -2°C - 12°C  ...


    https://www.geo.de/geolino/tierlexikon/257-rt...

     ... Allgemeines zum Belugawal

    Belugas (wissenschaftlicher Name: Delphinapterus leucas) werden auch Weißwale genannt. Sie gehören zu den Zahnwalen und leben vor allem an den Küsten Alaskas, Kanadas und Russlands. Die Haut der Tiere ist nicht von Geburt an weiß: Neugeborene Belugas sind grau bis braun. Nach etwa einem Jahr färben sie sich blaugrau. Erst nach dem fünften Lebensjahr schimmern sie bläulich weiß oder cremefarben.

    Was frisst ein Belugawal?

    Belugas sind Feinschmecker und lieben die Abwechslung: Die Wale futtern gern Muscheln und Krebse, aber auch Tintenfische, Dorsche und Lachse. ...


    https://www.tierwissen.net/tiere/belugawal/

     Belugawal (Delphinapterus leucas)

    Weißwal

    Der Belugawal (Delphinapterus leucas) gehört zur Gattung "Delphinapterus" und zur Familie der Gründelwale. Der Belugawal lebt in den Ozeanen (nördliche Gewässer). Er wird bis zu 1 Tonnen schwer und 6 m groß. ...


    https://www.forschung-und-wissen.de/nachricht...

     .... Belugawale sind Tiere, welche durch zahlreiche Zwitscherlaute, durch unterschiedliche Pfeiftöne und durch Brummlaute mit ihren Artgenossen kommunizieren. Jetzt berichten Wissenschaftler von einem bereits verstorbenen Belugawal in San Diego, der in der Lage war menschliche Stimmen zu imitieren.

    San Diego (U.S.A.). Wissenschaftler der National Marine Mammal Foundation in San Diego berichten, dass ein dort ein in Gefangenschaft lebender Belugawal (Delphinapterus leucas) eine neue Ausdrucksform entwickelte: die Imitation menschlicher Gespräche. ...


    https://www.meereisportal.de/meereiswissen/me...

     ... Belugawal (Delphinapterus leucas)

    Auch der Belugawal (Delphinapterus leucas) ist um den Nordpol verbreitet. Sie können eine Länge um die 5 m erreichen und 1600 kg schwer werden. Die erwachsenen Tiere besitzen eine schneeweiße Färbung, weshalb sie auch Weißwal genannt werden. Sein Bestand wird auf rund 200.000 Tiere geschätzt, aufgeteilt auf mindestens 21 Subpopulationen (Lowry et al., 2017). Große Populationen gibt es in der östlichen Beringsee, der östlichen Beaufortsee und der westlichen Hudson-Bucht. Hier bewohnen die Belugawale Flussmündungsgebiete und die Gewässer über dem Kontinentalschelf oder Kontinentalhang. ...


    Autor(a)no me bré (700807)  12 ago. 22, 19:33
     
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • teclado
     
  • Caracteres
     
  • Transcrição fonética
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt