•  
  • Übersicht

    Übersetzung korrekt?

    He gazed at her as if a boy had gazed at a new toy. His eyes wandered downwards, turned upwards, and…

    Gegeben

    He gazed at her as if a boy had gazed at a new toy. His eyes wandered downwards, turned upwards, and at last returned back to look at her eyes again.

    Richtig?

    Er blickte sie an, als hätte ein Junge ein neues Spielzeug angeblickt. Seine Augen wanderten noch unten, wandten noch oben, und kehrten endlich zurück, ihren Augen wieder zu schauen.

    Kommentar

    Heute habe ich zwei Sätze gebildet, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Sind sie beide richtig? Danke schön.

    (Note: I intended to practice "as if" and certain verbs.)

    Verfasserazhong (1362382)  13 Aug. 22, 06:18
    Kommentar

    Warum "hätte"?


    Er blickte sie an, als blickte ein Junge auf ein neues Spielzeug.


    Das ist nur noch ein bisschen umständlich. Ohne "as if" geht es besser:


    Er sah sie an wie ein Junge ein neues Spielzeug.

    #1VerfasserMr Chekov (DE) (522758)  13 Aug. 22, 07:18
    Kommentar

    Was ist denn deine Muttersprache, azhong? (Du könntest das in deinem Sprachprofil ergänzen unter "Mein LEO", danke...).


    Wenn du "as if" (im Englischen? im Deutschen?) üben willst, und bestimmte Verben (um welche geht es dir hier denn?), wären einfachere Sätze gut. Sonst müssen wir Rechtschreibung, Grammatik, Wortwahl, Idiomatik gleichzeitig in beiden Sprachen korrigieren bzw. mit Bemerkungen versehen.

    Im Sprachlabor könntest du vorab englische Sätze einstellen und fragen, ob die so stimmen, und in einem zweiten Schritt dann die Übersetzung erstellen und korrigieren lassen.


    "to gaze" heißt für mich "gedankenverloren angucken". "To gaze at a new toy" passt für mich nicht. Kinder stürzen sich eher auf ein neues Spielzeug...


    Warum "at last"? - Im Sinne von "finally"?


    return+back+again ist too much


    Zeitform: "had gazed" ---> "had gazed"


    "anblicken" klingt im Deutschen etwas poetischer und etwas gestelzt, aber man könnte wohl schreiben

    "Er blickte / schaute sie unverwandt an, als ob ...".


    "als hätte ein Junge ein neues Spielzeug angeblickt" ------> "so wie ein Junge ein neues Spielzeug anschaut" (aber: siehe oben)


    noch unten, noch oben -------> nach unten, nach oben,


    wandten ------> wanderten ---> wanderten wieder nach oben

    wandten ------> wandten sich wieder nach oben (aber das ist eine trotzdem unschöne Formulierung)


    Mein Satzvorschlag fürs Deutsche (keine 1:1-Übersetzung deines ausgedachten englischen Satzes!) wäre: "Er schaute sie lange an, so wie ein Junge etwas Neues anschaut. Seine Augen wanderten nach unten, dann wieder nach oben, bis er ihr wieder in die Augen schaute/blickte."

    ------


    Edit: #1 jetzt erst gesehen.

    #2VerfasserBraunbärin (757733)  13 Aug. 22, 07:38
    Kommentar

    OP: Note: I intended to practice "as if" and certain verbs.


    Unfortunately the sentence you have written is not a good example: "as if" is wrong here.


    He gazed at her like a boy gazing at a new toy.

    He gazed at her as* a boy might gaze at a new toy. (*Some people would use "like" instead of "as".)


    He gazed at her as if he could not believe his eyes.

    He stared at her as if she had suddenly grown two heads.

    #3VerfasserHecuba - UK (250280)  13 Aug. 22, 11:18
    Kommentar
    Ich habe vorgehabt, "als wenn" zu üben.
    Ich hatte bisher nicht gewußt, dass ich "as if" richtig nicht benutzen kann.
    Danke schön.
    #4Verfasserazhong (1362382)  13 Aug. 22, 14:32
    Kommentar
    #1: ‚Hätte‘ passt nicht, aber ‚blickte‘ ist zu literarisch. Der Die Konjunktiv-2-Verbform ist fast ausgestorben. Selbst in Lehrbüchern wird er heute oft mit ‚würde‘ gebildet.
    #5VerfasserNirak (264416) 13 Aug. 22, 18:20
    Kommentar

    @5, zur Klarstellung: Mein erster Satz in #1,


    Er blickte sie an, als blickte ein Junge auf ein neues Spielzeug.


    war zunächst nur ein Versuch, die Grammatik zu korrigieren. Ich habe ihn ja selbst anschließend verworfen (als "umständlich"). Mit "würde" funktioniert dieser gestelzte Satz allerdings gar nicht; das ginge nur im Präsens. -- Dass die Konjunktiv-2-Verbform "fast ausgestorben" sein soll, ist mir neu; falls es stimmt, spricht aber nichts gegen Versuche, die gefährdete Art zu retten.

    #6VerfasserMr Chekov (DE) (522758)  14 Aug. 22, 07:53
    Kommentar

    FWIW, der parallele (Bruder-*)Faden in die andere Sprachrichtung Siehe auch: Er schaute sie lange an, so wie ein Junge etw...



    *so dort genannt ...

    #7Verfasserno me bré (700807) 14 Aug. 22, 08:51
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt