Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Accueil du forum

    Nouvelle entrée

    prendre qc. de travers - etwas krummnehmen

    Nouvelle entrée

    prendre qc. de travers - etwas krummnehmen fam.

    Weitere Neueinträge

    en vouloir à qn de ce que + subjonctif)

    -

    jmdm. krummnehmen, dass (fig., ugs.)


    -

    fam. -

    -


    ne m’en veuillez pas

    -

    nehmen Sie es mir nicht krumm

    fam.
    Exemples/ définitions avec sources

    Dennoch könnte man es der Vereinsführung nicht krummnehmen, wenn sie sich in ihren Zweifeln an Tuchel bestätigt fühlte.

    http://www.zeit.de/sport/2017-05/borussia-dor... 


    Es würde nicht überraschen, wenn Helmut Kohl auch diese Einlassung seines Vertrauten - oder Ex-Vertrauten? - ganz persönlich aufgefaßt und krummgenommen hat.

    http://www.zeit.de/1998/19/Auf_in_den_Streit 



    Zum neunzigsten Geburtstag stand ein Zelt im Garten, Musik, Vorträge, die Gratulanten drängten sich - nur der Bürgermeister fehlte, was sie ihm heute noch krummnimmt -, und jeder zweite hatte eine Flasche Rotwein dabei.

    http://www.zeit.de/1999/14/Talk-Shows_liebt_sie 



    krummnehmen ugs. : übel nehmen

    BEISPIEL: sie hat [mir] meine Bemerkung nicht krummgenommen

    https://www.duden.de/rechtschreibung/krummnehmen 


    Siehe auch: es jemandem krumm nehmen

     en vouloir à qn; ne le prenez pas mal 


    krummnehmen; umgangssprachlich etw. übelnehmen

    Beispiele:

    er nimmt nichts krumm

    sie hat deine Bemerkung krummgenommen

    Verwendungsbeispiele für ›krummnehmen‹

    Aber schon weil um de Maizières Mundwinkel dabei dieses spitzbübische Lächeln aufblitzt, kann man sie ihm nicht krummnehmen. [Die Zeit, 27.12.2010 (online)]

    https://www.dwds.de/wb/krummnehmenSie ahnen, wie schwer er am Verlust seines Berufsbildes trägt, und neigen deswegen dazu, ihm die kleinen Finten nicht krummzunehmen. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.1995]


    Daraus lerne ich, daß einem glaubensschwachen Protestanten Dokumentendiebstahl und Geheimnisverrat weniger krummgenommen werden könnten. [Die Zeit, 24.09.1993, Nr. 39]


    Wer wird denn noch, sagen sie, Unterführer werden wollen, wenn schon ein kleiner Kolbenstoß, ein paar Fußtritte und Schimpfworte, so ein paar Wechselsprünge krummgenommen werden? [Die Zeit, 10.02.1964, Nr. 06]

    https://www.dwds.de/wb/krummnehmen 


    Langenscheidt: krummnehmen F: etwas krummnehmen = prendre qc de travers 


    jdm eine Bemerkung krummnehmen = prendre une observation de qn de travers https://de.pons.com/übersetzung/deutsch-fran... 



    jdm krummnehmen, dass= en vouloir à qn de ce que 

    https://de.pons.com/übersetzung/deutsch-fran... 

    Commentaire

    „krummnehmen“ fehlt im Dico



    Auteurmars (236327)  14 Aug. 22, 20:31
    Commentaire

    Ja ... das ist schon erstaunlich, dass es dazu noch keinerlei Eintrag gibt ... gut gesehen !



    ... und, fürs Archtv :


    https://www.dwds.de/wb/krummnehmen

     krummnehmen

    Grammatik Verb

     ... Thesaurus

    Synonymgruppe      (jemandem etwas) nachtragen · (jemandem etwas) verübeln · (jemandem etwas) übel nehmen · (über jemanden) verärgert (sein) ● (jemandem etwas) übelnehmen Hauptform · (auf jemanden) nicht gut zu sprechen (sein) ugs. · (auf jemanden) sauer sein ugs. · (auf jemanden) schlecht zu sprechen (sein) ugs. · (jemandem etwas) ankreiden ugs. · (jemandem etwas) krummnehmen ugs. · (jemandem etwas) verargen geh., veraltend · (jemandem etwas) verdenken (negativ oder in Frage) geh., floskelhaft ...


    #1Auteurno me bré (700807) 14 Aug. 22, 22:01
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Clavier
     
  • Caractères spéciaux
     
  • En phonétique
     
 
 
:-) transformé automatiquement en 🙂