Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    New entry for LEO

    to confirm (sth.) with so. - jmdn. (etw.) bestätigen

    New entry

    to confirm (sth.) with so. - jmdn. (etw.) bestätigen

    Examples/ definitions with source references

    https://english.stackexchange.com/questions/1...


    question:

    I want to talk to someone and make sure something is done. How to express this meaning using the word confirm? I'm not sure whether it should be confirm to sb or confirm with sb. Is there another way to say it?


    (accepted) answer:

    With is correct:

    "I'd like to confirm with you that you will finish the report by Thursday."


    Weiterer Beispielsatz:

    I'll confirm with you tomorrow if I'll be able to go on the trip.

    AuthorPintiboy (50647)  15 Aug 22, 03:38
    Comment

    Nun, für einen Neueintrag sollten eigentlich gewisse Bedingungen erfüllt werden, was die Belege angeht (breites Spektrum an Verwendungsnachweisen, am besten inklusive einsprachiger Wörterbücher), eine einfache Anfrage an einem Sprachforum reicht da nicht aus.


    Des Weiteren denke ich, dass die deutsche Seite falsch ist. Wenn ich jemandem etwas bestätige, erfordert dies einen Dativ, "jmdn" hört sich für mich aber nach der Abkürzung für den Akkusativ an, außerdem bezweifele ich als DMS, dass im Deutschen das Ganze dann überhaupt ohne das Dativobjekt funktioniert, das darf also nicht weggelassen werden, und kann daher nicht in Klammern stehen. (Wie das auf der englischen Seite aussieht, soll ein NES sagen)


    Der dritte Punkt, wenn auch der schwächste, warum ich gegen den Antrag bin, ist die Notwendigkeit eines solchen Eintrags. Irgendwo als Artikel im Sprachlabor (ein Faden "Welche Verben erfordern welche Präpositionen?"), kein Problem, aber als eigenen Wörterbucheintrag?

    #1Authorm.dietz (780138)  15 Aug 22, 08:48
    Comment

    Hmmm ... grundsätzlich hätte ich nichts gegen das Aufführen von passenden Präpositionen zu den Verben im WB einzuwenden ...

    ... wenn, dann aber für beide Sprachen korrekt und ausreichend belegt* (was ich für die englische Seite hier nicht sehe) ... und da stimme ich weiter mit der Aussage in #1 überein : die deutschsprachige Seite oben passt so nicht ...


    ... ich würde hier auch keinen der beiden Beispielsätze im OP zwingend mit "bestätigen" übersetzen wollen ...




    *keines meiner online verfügbaren En-WB (Oxford, Collins, MW etc.) listet "confirm with" oder führt Anwendungsbeispiele dazu ...

    #2Authorno me bré (700807)  15 Aug 22, 10:04
    Comment

    Kleiner Nachtrag.. in #1 war natürlich das Akkusativobjekt gemeint, das nicht weggelassen werden darf, und deshalb nicht in Klammern stehen darf. Da hatte ich wohl eine synaptische Fehlschaltung (hochgestochen für "Hatte ich da mein Hirn ausgeschaltet, oder was hab ich mir nur dabei gedacht, so einen Quatsch zu schreiben?"), als ich vom Dativobjekt sprach.


    Passende Präpositionen aufzunehmen ist natürlich sinnvoll, dann aber am besten in einem vollständigen (und ausreichend belegten) Beispielsatz, oder in den Beiträgen selbst. In einem Beitrag von vielen käme so etwas rüber als "Sonderverwendung" des zu übersetzenden Wortes.


    Und weil no me bre meint, er würde keinen der beiden Sätze mit "bestätigen" übersetzen, ich hätte keinen der beiden Sätze überhaupt mit "confirm" gebildet. Allgemein kommt mir "confirm with so." so vor, als hätte da jemand "confirm" und "agree with so." vermischt. Aber ich bin DMS, so was weiß ich da über die Verwendung derartiger Konstruktionen im englischen Sprachgebrauch?

    #3Authorm.dietz (780138) 15 Aug 22, 12:26
    Comment

    Treating this as a question, not as a proposal for a new entry:

    How would one say in German "I'd like to confirm with you that you will finish the report by Thursday."?


    In English this is quite a normal formulation. Obviously what it really means is "I'd like you to confirm that you will finish the report ..." (so that this is explicitly agreed between us).

    In German presumably it would have to be the "you" who does the "bestätigen". Or maybe there is another way of saying this.

    #4AuthorHecuba - UK (250280)  15 Aug 22, 13:43
    Context/ examples

    to confirm

    Make (a provisional arrangement or appointment) definite.

    CONFIRM English Definition and Meaning | Lexico.com

    Comment

    "bestätigen" cannot be used here. In German, only the actor can do that.


    I'd say:

    a) Ich möchte mich vergewissern, dass Sie den Bericht bis Donnerstag fertig haben / dass der Bericht bis Donnerstag fertig ist.

    b) Ich möchte definitiv wissen, ob .... (rather harsh)

    c) Ich brauche Ihre Zusage, dass ... (an order rather than an enquiry)

    #5AuthorRominara (1294573)  16 Aug 22, 09:50
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt