•  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    rester, être de reste - überbleiben (landschaftlich, fam.)

    Neuer Eintrag

    rester, être de reste - überbleiben (landschaftlich, fam.)

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    Was ich mir wünsche ist, dass bei solch einer Leistung etwas überbleibt", klagte der Coach.

    http://www.zeit.de/news/2016-02/15/fussball-h... 


    Schließlich dürfte von der noch am Sonntag gemachten Ankündigung der CDU-Chefin Angela Merkel, die Steuerreform von 2005 auf 2003 vorzuziehen, so wenig überbleiben wie von der von Stoiber selbst versprochenen stärkeren Förderung des Mittelstandes schon 2003.

    Berliner Zeitung, 23.01.2002 


    Computerfortbildung lasse ich weg, das Dienstzeugnis von meinem derzeitigen Arbeitgeber habe ich noch nicht, zum Glück, sodass eigentlich nur die Basispapiere überbleiben.

    Der Tagesspiegel, 05.03.2002


    "Wenn Geld überbleiben sollte, werden wir ein großes Benefizkonzert organisieren und den restlichen Betrag einer gemeinnützigen Organisation spenden", hieß es seitens Kopfnussmusik.

    http://www.zeit.de/sport/2013-06/mario-goetze... 


    „So wird nichts überbleiben“, befürchtet der Meister der Manager, „als immer neue Pokale zu schaffen und den Zuschauer im Glauben zu wiegen, er wohne einem großen Ereignis bei.“


    http://www.zeit.de/1964/22/saure-wochen 

    überbleiben, landschaftlich, Beispiele:



    es bleibt nicht viel über, es ist nicht viel übergeblieben; überzubleiben

    = übrig bleiben

    BEISPIEL: von der Farbe ist nichts übergeblieben

    https://www.duden.de/rechtschreibung/ueberbleiben 


    überbleiben: landschaftlich, umgangssprachlich übrigbleiben

    Beispiel:

    Ich hatte die Trennung und den Abschied so gründlich […] durchempfunden, daß nun wenig mehr davon überblieb [ HesseCamenzind1,361]


    Verwendungsbeispiele für ›überbleiben‹

    Ein halbes Jahr hier, da bleiben an die 30000 Mark über. [Die Zeit, 25.06.1993, Nr. 26]


    Nach Abzug aller Kosten bleiben der Familie im Monat mickrige 50 Euro über – höchstens. [Bild, 19.05.2004]


    Trotzdem bleibt nichts über, alles Geld geht an die Spieler und ihre Vermittler. [Die Welt, 12.08.1999]


    Die paar hundert Euro, die uns überbleiben, lege ich auf das Sparbuch. [Bild, 08.08.2003]

    https://www.dwds.de/wb/überbleiben 


    Langenscheidt: überbleiben F = rester, être de reste


    etwas Soße wird überbleiben= il restera un peu de sauce

    https://de.pons.com/übersetzung/deutsch-fran... 


    damit nichts überbleibt =[afin] qu'il n'y ait pas de restes

    https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/deutsch-... 

    Kommentar

    Das landschaftliche überbleiben ist im Dico noch nicht verzeichnet.

    Verfassermars (236327) 15 Aug. 22, 08:34
    Kommentar

    Ja, gut gesehen ... ein bislang nicht gelistetes - aber umgangssprachlich häufig verwendetes - Synonym zu Siehe Wörterbuch: übrigbleiben ...

    #1Verfasserno me bré (700807) 15 Aug. 22, 10:23
    Kommentar

    Ne pas confondre avec "être en reste"


    b) En reste. [Placé à l'intérieur de loc.] Être en reste (vieilli). Devoir encore quelque chose sur une somme. Il est encore en reste de tant (Ac.1835-1935).

    − Ne pas (vouloir) être en reste (avec qqn). Ne pas (vouloir) être débiteur (de quelqu'un). Je ne voulus pas être en reste avec elle. (...) Je fis à Marguerite l'abandon de la rente qui me venait de ma mère (Dumas fils, Dame Camélias, 1848, p. 208).

    ♦ Au fig. Ne pas être (demeurer) en reste (avec qqn). Ne pas être redevable (envers quelqu'un), être avec lui sur un pied d'égalité; avoir toujours quelque chose à répondre, ne pas être pris au dépourvu. 


    #2VerfasserRetroloc (1323950)  15 Aug. 22, 11:17
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt