•  
  • Gegeben

    Rohteil

    Richtig?

    blank

    Kommentar

    Als Übersetzung für "Rohteil" findet man viele Varianten in Verbindung mit dem engl. Substantiv "blank".

    Ich assoziiere mit blank allerdings ein flaches Teil, z.B. ein Formular, ein Blech, einen Zuschnitt, eine Ronde usw., nicht aber ein massives Teil, wie z.B. einen Würfel, ein Stück Rundmaterial zur Drehbearbeitung oder ein Schmiedeteil für eine Pleuelstange.

    Ist meine Assoziation richtig oder irre ich mich da? Kann man auch für die zuletzt genannten Rohlinge das Wort blank verwenden, oder würde man solche Teile eher als raw part oder rough part (oder noch anders) bezeichnen?

    Verfassereineing (771776) 15 Aug. 22, 08:46
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    variable-size partdas Rohteil  Pl.: die Rohteile
    blank [AUTOM.][TECH.]das Rohteil  Pl.: die Rohteile
    raw part [TECH.]das Rohteil  Pl.: die Rohteile
    unmachined part [TECH.]das Rohteil  Pl.: die Rohteile
    rough part [AUTOM.]das Rohteil  Pl.: die Rohteile
    unfinished parts [AUTOM.]das Rohteil  Pl.: die Rohteile
    unprocessed blank [AUTOM.]das Rohteil  Pl.: die Rohteile
    Kommentar

    Ich teile die Assoziation. Blanks sind eher "Rohlinge", z.B. für Schlüssel. Andere Vorstufen in der Fertigung kenne ich eher als "raw parts", aber offenbar wird der Begriff "rough parts" auch verwendet.

    #1Verfasserreverend (314585) 15 Aug. 22, 09:10
    Kommentar

    FWIW ... wenn das hier sicherlich auch ein Spezialfall ist ... und nicht notwendigerweise der hier gesuchte ... dann zumindest fürs Archiv ...


    ... die EU-Terminologie-Datenbank hat dazu u.a. (weitere Details im Link, Begriff ggf. neu in Suchmaske eingeben) : 


    https://iate.europa.eu/search/result/16549373...

     ...     iron, steel and other metal industries [INDUSTRY]

    de

          Blöckchen

           Rohteil

     ...     Term reference: CIRP Wb Fertigungstechnik 5:Kaltfließpressen und Kaltstauchen

       Definition: Ausgangsform für das Umformen, die meistens ein von einem Stab oder Strang abgetrenntes Stück ist

       Definition reference: CIRP Wb Fertigungstechnik 5:Kaltfließpressen und Kaltstauchen ...

    en

          slug

           billet

    Term reference: CIRP Dic Production Engineering 5:Cold Extrusion and Upsetting

    Definition: a piece of material sufficient to form one extrusion,most commonly a portion of a bar or wire stock

    Definition reference: CIRP Dic Production Engineering 5:Cold Extrusion and Upsetting ...




    PS, für (Guss-)Metallblöcke, z.B. bei der Produktion und auf dem Transport gibt es noch Siehe Wörterbuch: ingot ...


    #2Verfasserno me bré (700807) 15 Aug. 22, 09:44
    Kommentar

    Ich habe mal ein wenig in in #2 verlinkten Datenbank gestöbert und habe da den Eindruck gewonnen, dass blank doch in einem breiteren Bereich verwendet wird, als ich mir das gedacht hatte.

    Was mich an der Serosität der Quelle zweifeln lässt, ist der erratische Umgang mit der deutschen Rechtschreibung. Die Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung scheint man für irrelevant zu halten:

    Rohteil

    rohteilliste

    rohteiltoleranz

    Rohteilzeichnung

    #3Verfassereineing (771776) 15 Aug. 22, 13:47
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar

    yes, rough forging or casting

    #4Verfasserchristopher H (265481) 16 Aug. 22, 13:07
    Kommentar

    blanks nur mit flachen Teilen zu assoziieren ist definitiv nicht richtig. blanks sind durchaus auch Vollmaterialrohlinge. Rohteil und Rohling sind als Bezeichnung im Deutschen mE identisch und somit passt blank auf für beides.


    Auch ist ein Rohling/blank nicht generell mit einem unbearbeiteten Teil zu assoziieren. Einer Gewindewalze beispielsweise werde Kaltformformrohlinge zugeführt (sprich fließgepresste Schraubenrohlinge die noch kein Gewinde am Schaft haben). Das Fertigteil das von der Kaltfließpresse kommt ist dann beispielsweise der Rohling für die Gewindewalze ;)

    #5Verfasserbienchen310 (1277292)  16 Aug. 22, 15:09
    Kommentar

    Ja sicher, eine Fertigteil aus einem Prozessschritt kann selbstverständlich das Rohteil für den folgenden Schritt sein.

    Konkret geht es bei mir ganz allgemein um Teile, die auf Drehmaschinen bearbeitet werden.

    Die Rohteile sind dabei häufig, aber nicht immer, Rohre oder Rundstäbe.

    Diese Teile würde ich eher nicht als Rohlinge bezeichnen, weil ich bei Rohlingen eher an Teile denke, die schon eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Fertigprodukt haben (wie z.B. in deinem Beispiel der Schraubenrohling ohne Gewinde). Das mag aber eine Frage der persönlichen Präferenz sein.

    D.h. ich sehe einen kleinen Unterschied zwischen Rohling und Rohteil, obwohl die beiden Begriffe meistens schon austauschbar sind.


    Im Englischen werde ich jedenfalls mal bei blanks bleiben.


    #6Verfassereineing (771776) 16 Aug. 22, 16:38
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt