•  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    to bury so./sth. | buried, buried | - jmdn./etw. verbuddeln | verbuddelte, verbuddelt|

    Neuer Eintrag

    to bury so./sth. | buried, buried | - jmdn./etw. verbuddeln | verbuddelte, verbuddelt| ugs.

    Weiterer Neueintrag

    to bury so./sth. | buried, buried |

    -

    jmdn./etw. einbuddeln | buddelte ein, eingebuddelt|

    ugs.
    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    Siehe Wörterbuch: bury

    verbuddeln

    Gebrauch:

    umgangssprachlich

    Bedeutung

    vergraben

    Beispiel

    • sie verbuddelten die Kiste im Wald


    https://www.duden.de/rechtschreibung/einbuddeln

    veinbuddeln

    Gebrauch:

    umgangssprachlich

    Bedeutung

    eingraben


    https://www.dwds.de/wb/verbuddeln

    verbuddeln

    Bedeutung

    landschaftlich, umgangssprachlich

    etw. in der Erde vergraben


    https://www.dwds.de/wb/einbuddeln

    einbuddeln

    Bedeutung

    landschaftlich, umgangssprachlich etw., jmdn. eingraben

    in gegensätzlicher Bedeutung zu ausbuddeln

    Beispiele:

    eine Sandform in den Seesand einbuddeln

    sie hat die Flasche im Garten eingebuddelt

    da haben sie das Mädel eingebuddelt


    https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/haa...

    Die Pädagogik-Studentin hatte die Leiche ihres Freundes Alex. H. sechs Jahre lang im Garten versteckt gehalten. Sie hatte ihn verbuddelt.


    https://www.spiegel.de/sptv/wissen/a-464486.html

    Sie nennen sich "Kryoniker" und wollen nach ihrem Tod lieber tiefgekühlt, als eingebuddelt werden.

    Kommentar

    Ich frage mich, ob 'ein/verbuddeln' etwas mit 'ner Buddel zu tun hat? :-)

    VerfasserAMS (247184) 16 Aug. 22, 14:46
    Kommentar

    Bei "verbuddeln" würde ich für Nichtdeutschsprachige den Vermerk hinzufügen: /heimlich vergraben/, denn im Gegensatz zu "einbuddeln" steht dahinter die Absicht, dass es niemand anderer finden soll.

    #1VerfasserRominara (1294573) 16 Aug. 22, 16:21
    Kommentar


    Zur Etymologie heißt es hier :


    https://www.dwds.de/wb/Buddel

     Buddel, die

     ... Etymologie                    Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

       Bouteille · Buddel · Buttel

    Bouteille f. ‘Flasche’, Entlehnung (17. Jh.) mit dem Import französischer Flaschenweine von gleichbed. frz. bouteille, afrz. boteille. Dies geht zurück auf vlat. *butticula (vgl. spätlat. but(t)icula) ‘Flasche, Krug’, Deminutivum zu spätlat. buttis ‘Faß’, einem Wort ungeklärter Herkunft. Unklar ist vor allem das Verhältnis zu griech. bū́t(t)is (βοῦτ(τ)ις) ‘Faß’ (Entlehnung des Griech. ...


    https://www.dwds.de/wb/buddeln

     buddeln

     ... Etymologie                       Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

    buddeln Vb. ‘(aus)graben, im Sand wühlen, spielen’ (18. Jh.), eine Nebenform zu pudeln ‘im Wasser plätschern’ (s. Pudel), die sich wohl von Berlin aus in die angrenzenden Landschaften verbreitet hat. ...


    #2Verfasserno me bré (700807) 16 Aug. 22, 17:16
    Kontext/ Beispiele

    Im Weinsberger Tal wird viel Geld verbuddelt

    Fast elf Millionen Euro werden im Verbandsgebiet der Gruppenkläranlage Sulmtal in Regenüberlaufbecken und anderes investiert.

    https://www.stimme.de/regional/landkreis-heil...


    Erste Stadtkinderfeuerwehrzeltlager in Grömnitz

    (...) Betreuer im Sand verbuddelt

    https://www.szlz.de/region/bueckeburg_artikel...


    Mann verbuddelt sich im Sand

    Ein junger Mann hat sich beim Buddeln am Strand im US-Bundesstaat Kalifornien beinahe selbst begraben.

    https://www.spiegel.de/video/dramatische-rett...


    In Brodau und Rettin erlitten am Sonntag drei Menschen schlimme Brandverletzungen. Die Strandbesucher traten in Glut, die nur mit Sand abgedeckt war. (...) Rainer Holtz (CDU), Bürgermeister der Gemeinde Schashagen, erklärte, dass die Satzung seiner Gemeinde nur offenes Feuer verbiete. Das Grillen ist in Brodau also nicht generell verboten. Aber: „Kohle muss sicher entsorgt und darf definitiv nicht verbuddelt werden“, so Holtz.

    https://www.ln-online.de/lokales/ostholstein/...


    ...haben die kleinen Forscher der Kita Mittenmang unterschiedliche, spannende Experimente durchgeführt. Zum Beispiel wurde Plastik in der Erde verbuddelt, um zu sehen wie es verwest oder eben nicht verwest.

    https://www.der-reporter.de/startseite/tdf-st...

    Kommentar

    #1: Bei "verbuddeln" würde ich für Nichtdeutschsprachige den Vermerk hinzufügen: /heimlich vergraben/, denn im Gegensatz zu "einbuddeln" steht dahinter die Absicht, dass es niemand anderer finden soll.


    Dieser Definition kann ich nichts abgewinnen. (Wie so oft an dich die Frage:) Wie kommst du darauf? Ich sehe kein Wörterbuch (siehe OP-Definitionen), das diese Behautung stützen würde. Weder mit "verbuddeln" noch "vergraben" oder "einbuddeln"/"eingraben" ist nach meinem Dafürhalten eine bestimmte Absicht verbunden, die über das Unter-die-Erde-bringen hinausgeht.

    #3VerfasserBambam (48248)  16 Aug. 22, 19:38
    Kommentar

    Für mich ist "verbuddeln" eher ein laienartiges vergraben, ohne jede Sorgfalt. Hat also nicht unbedingt mit Heimlichkeiten zu tun, eher damit, dass dem Vergrabenden egal ist, ob und wann das begrabene Gut gefunden wird.


    Das hat (von den üblichen Flaschenpost-Schatzkarten aus Piratengeschichten mal abgesehen) natürlich nichts mit no me brés erster Etymologie "Buddel" = "Flasche" zu tun.

    #4Verfasserm.dietz (780138) 17 Aug. 22, 07:11
    Kommentar

    #3: Ich setze 20 Fundstellen dagegen:

    • Dort soll er zweimal mit einem Gegenstand auf den Kopf seines Opfers geschlagen, die Leiche später verbuddelt haben. (www.bild.degesammelt am 27.11.2020)
    • Ich kann mir allerdings auch vorstellen, dass bei Biden noch andere Leichen im Keller verbuddelt sind. (www.freitag.degesammelt am 20.08.2020)
    • Hinzu kommt noch, dass diese Gerätschaften nicht etwa links und rechts der Straßen aufgestellt werden, sondern einfach in der Erde verbuddelt werden und somit aus dem Blickfeld des menschlichen Auges verschwinden. (www.otz.degesammelt am 14.10.2020)
    • Der städtische Haushalt ist genehmigt, jetzt können mehrere Millionen Euro verbuddelt werden. (www.waz.degesammelt am 27.02.2020)
    • Eine andere deutsche in unserer Nähe begann angeblich Selbstmord und wurde schnell am nächsten Tag verbuddelt. (wochenblatt.ccgesammelt am 04.03.2020)
    • Langsam sollte jeder kapiert haben, dass Gift nicht einfach verschwindet, wenn man es irgendwo verbuddelt. (www.bernerzeitung.chgesammelt am 18.09.2020)
    • Baufirmen oder Architekten sollen sich künftig schnell und günstig anzeigen lassen, was wo im Boden verbuddelt ist. (www.wp.degesammelt am 30.10.2020)
    • Aber es musste mehr Geld der Steuerzahler verbuddelt werden als nötig. (www.landeszeitung.degesammelt am 09.06.2020)
    • Andererseits wird er gerade deswegen auch misstrauisch beäugt – weiß man doch nie so recht, was da gerade wieder in der Erde verbuddelt wird, und warum. (www.fr.degesammelt am 19.07.2020)
    • Die Leiche sei doch nicht verbuddelt worden, die sei im Müll gelandet. (www.spiegel.degesammelt am 17.03.2020)
    • Letztendlich habe man wohl den Motor in ein Loch gezerrt und verbuddelt. (www.tlz.degesammelt am 11.11.2020)
    • Danach bringt er die Leiche zu den Dünen, verbuddelt sie im Sand. (www.nnn.degesammelt am 19.05.2020)
    • Am nächsten Tag verbuddelt Ernst den Revolver und weitere Waffen auf dem Gelände seines Arbeitgebers – in der Nachtschicht. (www.bild.degesammelt am 07.08.2020)
    • Also wird da 1 Milliarde verbuddelt und nichts verbessert sich. (www.zeit.degesammelt am 01.02.2020)
    • Landminen werden ja nicht vor dem Supermarkt verbuddelt, sondern im Kriegsgebiet. (www.merkur.degesammelt am 04.02.2020)
    • Daß diese Weisheiten erfolgreich verbuddelt sind, verdanken wir Politik und Medien. (jungefreiheit.degesammelt am 02.04.2020)
    • Die Mafia lackiert Fässer mit Atommüll einfach um und verbuddelt den Müll, der eine Million Jahre schädlich ist, wenige Meter unter der Erde. (www.focus.degesammelt am 14.05.2020)
    • Selbst wenn er die Leiche im Wald verbuddelt habe, könne er nicht mehr wegen Strafvereitelung verurteilt werden – die Tat ist verjährt. (www.rhein-zeitung.degesammelt am 22.10.2020)
    • Selbst wenn er die Leiche im Wald verbuddelt habe, könne er nicht mehr wegen Strafvereitelung verurteilt werden - die Tat ist verjährt. (ga.degesammelt am 22.10.2020)
    • Aus Weitsicht verbuddelt man die Leitungen auch nicht, dann gäbe es ja nix mehr zu tun für alle die Amigos, wenn die Leitungen verbuddelt wären. (wochenblatt.ccgesammelt am 17.11.2020)
    • Letztendlich habe man wohl den Motor in ein Loch gezerrt und verbuddelt. (www.tlz.degesammelt am 11.11.2020)
    • Danach bringt er die Leiche zu den Dünen, verbuddelt sie im Sand. (www.nnn.degesammelt am 19.05.2020)
    • Am nächsten Tag verbuddelt Ernst den Revolver und weitere Waffen auf dem Gelände seines Arbeitgebers – in der Nachtschicht. (www.bild.degesammelt am 07.08.2020)
    • Also wird da 1 Milliarde verbuddelt und nichts verbessert sich. (www.zeit.degesammelt am 01.02.2020)
    • Landminen werden ja nicht vor dem Supermarkt verbuddelt, sondern im Kriegsgebiet. (www.merkur.degesammelt am 04.02.2020)
    • Daß diese Weisheiten erfolgreich verbuddelt sind, verdanken wir Politik und Medien. (jungefreiheit.degesammelt am 02.04.2020)
    • Die Mafia lackiert Fässer mit Atommüll einfach um und verbuddelt den Müll, der eine Million Jahre schädlich ist, wenige Meter unter der Erde. (www.focus.degesammelt am 14.05.2020)
    • Selbst wenn er die Leiche im Wald verbuddelt habe, könne er nicht mehr wegen Strafvereitelung verurteilt werden – die Tat ist verjährt. (www.rhein-zeitung.degesammelt am 22.10.2020)
    • Selbst wenn er die Leiche im Wald verbuddelt habe, könne er nicht mehr wegen Strafvereitelung verurteilt werden - die Tat ist verjährt. (ga.degesammelt am 22.10.2020)
    • Aus Weitsicht verbuddelt man die Leitungen auch nicht, dann gäbe es ja nix mehr zu tun für alle die Amigos, wenn die Leitungen verbuddelt wären. (wochenblatt.ccgesammelt am 17.11.2020)


    #4: /heimlich oder lieblos vergraben/ wäre eine Option, wenn Platz keine Rolle spielt.

    #5VerfasserRominara (1294573)  17 Aug. 22, 10:16
    Kommentar

    #5: Ich setze 20 Fundstellen dagegen


    Nur ersetzt Masse leider nicht valide Argumente: Niemand bestreitet, dass Verbuddeln unter Umständen auch heimliches Vergraben meint. Doch du hattest "heimlich vergraben" in #1 apodiktisch als allgemeine Bedeutung behauptet. Eine Begründung für diese Bedeutungsverengung bist du auch auf Nachfrage schuldig geblieben.


    #4: Für mich ist "verbuddeln" eher ein laienartiges vergraben, ohne jede Sorgfalt. Hat also nicht unbedingt mit Heimlichkeiten zu tun.


    Das sehe ich ähnlich.


    #5: /heimlich oder lieblos vergraben/ wäre eine Option, wenn Platz keine Rolle spielt.


    Nein, wäre es nicht: Beispielsweise wären das liebevolle (partielle) Verbudeln von Familienangehörigen und Freunden am Strand order die sarkastische Beschreibung ordentlicher Erdbestattungen (vgl. letztes OP-Zitat) von dieser Definition nicht erfasst. Vor allem aber ist es müßig, hier den Duden und andere einsprachige Wörterbücher ausstechen zu wollen, die es (m.E. aus gutem Grund) definitorisch beim vergraben belassen. Es bleibt dabei, dass LEO weder Lexikon noch umfassendes Bedeutungswörterbuch ist (sein kann/sein will)...

    #6VerfasserBambam (48248) 17 Aug. 22, 10:54
    Kommentar

    Die Beispiele hier aus #3 halte ich für ungeschickt formuliert:


    Erste Stadtkinderfeuerwehrzeltlager in Grömnitz

    (...) Betreuer im Sand verbuddelt

    https://www.szlz.de/region/bueckeburg_artikel...


    Mann verbuddelt sich im Sand

    Ein junger Mann hat sich beim Buddeln am Strand im US-Bundesstaat Kalifornien beinahe selbst begraben.

    https://www.spiegel.de/video/dramatische-rett...


    Verbuddeln bedeutet für mich vollständiges vergraben unter der Erde oder Sand. In diesen beiden Fällen wird das doch eher ein einbuddeln gewesen sein, also dass der Kopf noch herausschaut? Verbuddeln verbinde ich auch mit endgültig, da soll etwas weg.


    Einen Toten verbuddeln ist für mich immer heimlich oder zumindest lieblos. (Oder respektlose Umgangssprache für eine Beerdigung, das kann natürlich auch sein.)

    #7Verfasserzacki (1263445) 17 Aug. 22, 11:20
    Kommentar

    Ich denke, man findet auf jeder Ebene Beispiele im Zusammenhang mit 'verbuddeln'.


    Aber hier noch ein paar weniger heimliche Beispiele:


    Die Zeit, 24.09.2015 (online) 

    So kategorisch will bislang kein Land der Welt seine Strommasten verbuddeln.

    Die Zeit, 01.08.2013, Nr. 32 

    Dazu musste zuvor ein Bagger ein riesiges Loch ausheben, das Fass blieb anschließend einige Monate lang verbuddelt.

    Die Zeit, 26.04.2013, Nr. 18 

    Denn Glasfaserleitungen, die einen sehr viel höheren Datendurchsatz zulassen als alte Kupferkabel, verbuddelt Google seit einiger Zeit in Kansas City im Bundesstaat Kansas.

    Die Zeit, 10.04.2013, Nr. 15 

    Glasfaserkabel schaffen mehr, aber die sind noch längst nicht überall verbuddelt, weswegen die Kapazität der alten Leitungen verbessert werden soll.


    Übrigens: Bei uns im Norden sagt man im Zusammenhang mit Leichen u. ä. auch gene mal beibuddeln. (Nülich hem se den Hannes beigebuddelt).

    #8VerfasserAMS (247184) 17 Aug. 22, 11:53
    Kontext/ Beispiele

    Können wir Emissionen nicht einfach verbuddeln statt einsparen? Weil die Zeit drängt, kommt die Debatte über CO₂-Speicher nun wieder auf.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/kl...


    "Mich zu melden, fällt mir aktuell gar nicht so leicht", schreibt die 32-Jährige, die in Dubai lebt, zu einem Bild, auf dem sie mit ihrem kleinen Sohn und ihrem Partner am Strand zu sehen ist. "Allerdings mag ich mich auch nicht komplett in einem Loch verbuddeln. Denn es muss irgendwie weitergehen (...).“

    https://www.n-tv.de/leute/Fiona-Erdmann-melde...


    An mehreren Stellen im Wald gibt es Futterstellen mit Eicheln oder Bucheckern. Die Hoffnung: Eichelhäher oder Eichhörnchen, die die Samen im Boden verbuddeln und dann vergessen, so dass daraus Setzlinge entstehen können.

    https://www.fr.de/rhein-main/landespolitik/he...


    Man könne aber schon jetzt erheblich schneller ausbauen, wenn man etwa die Glasfaserkabel nicht wie bisher 80, sondern nur 30 Zentimeter tief unter der Erde verbuddeln müsste.

    https://www.ksta.de/panorama/druck-auf-landes...


    Populär ist es natürlich nicht, Steuergelder zu verbuddeln und zeitgleich die Stadt unter den Baustellen ächzen zu lassen.

    https://www.siegener-zeitung.de/wissen/c-loka...


    Meeresschildkröten verbringen zwar ihr ganzes Leben im Meer, aber zur Ei-Ablage krabbeln sie an den Strand. Dort suchen sie sich eine sonnige Stelle, um ihre Eier im Sand zu verbuddeln. Das Schildkrötenweibchen hat dann seine Arbeit getan, die Wärme erledigt den Rest.

    https://www.spiegel.de/deinspiegel/sonnenbade...

    Kommentar

    #8: Ich denke, man findet auf jeder Ebene Beispiele im Zusammenhang mit 'verbuddeln'.


    Ja! Oben noch ein paar weitere Beispiele.


    #7: In diesen beiden Fällen wird das doch eher ein einbuddeln gewesen sein, also dass der Kopf noch herausschaut?


    Fwiw: Das Video hinter dem zweitem Link zeigt, dass der Kerl sich tatsächlich vollständig verbuddelt hatte (eingestürzter Strand-Stollen).

    #9VerfasserBambam (48248) 17 Aug. 22, 12:15
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt