Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Accueil du forum

    Nouvelle entrée

    le trouillard/ la trouillarde; le froussard / la froussarde, la poule mouillée (alles pop.) - die B…

    Nouvelle entrée

    le trouillard/ la trouillarde; le froussard / la froussarde, la poule mouillée (alles pop.) - die Bangbüx / die Bangbüxe / die Bangbuxe / (norddt., scherzhaft, fam.)

    Exemples/ définitions avec sources

    Es gibt nun einige, die den Abstieg fürchten. "Bangbüx" sagt man dazu in Hamburg, Angsthase

    https://www.zeit.de/online/2006/46/hsv-misere... 


    Bangbüx, die

    Gebrauch: norddeutsch scherzhaft

    Bedeutung: besonders furchtsamer Mensch; Angsthase

    Verwandte Formen: Bangbuxe, Bangbüxe

    https://www.duden.de/rechtschreibung/Bangbuex 



    Ich bin unheimlich feige und eine Bangbüx vor dem Herrn, aber dagegen müssen doch irgendwann alle auf die Straße gehen.


    Korpustreffer für »{Bangbüx,Bangebüx,Bangbüxe}«, aus dem Blogkorpus des Digitalen Wörterbuchs der deutschen Sprache, , abgerufen am 17.08.2022. 




    Bangbüx

    D-Nordost , D-Nordwest , salopp, scherzhaft Person, die sich häufig und meist unbegründet vor etw. fürchtet

    Synonym zu Angsthase, Hasenfuß, Trauminet

    Beispiele:

    »Ich bin eine kleine Bangbüx«, gesteht Silke Westphal rückblickend, die Entscheidung für die Operation habe sie sich deshalb nicht leicht gemacht. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 24.08.2016]


    Als Kind zum Beispiel, da war man ne richtige Bangbüx, da hatte man Angst, dass einem beim Nasebohren der Finger abbricht. [Neue Osnabrücker Zeitung, 16.06.2018]


    Gern erinnerte er sich […] an die längeren Besuche bei der Tante in der Stadt[…]. Allerdings muss der kleine Heinrich auch eine ganz schöne Bangbüx gewesen sein, denn er schreibt: »In dieser Stadt gefiel es mir stets sehr wohl, nur an dem Schützenhause ging ich nicht gern vorbei, denn das war für mich ein Ort des Grauens […].« [Schweriner Volkszeitung, 23.11.2018]


    Totenschädel an Totenschädel, hunderte, tausende und abertausende und es ging immer weiter, immer tiefer hinunter, bis wir plötzlich vor einem grundlosen Brunnen standen und an einem Stein wurde mit gezeigt, was da in diese Tiefe hinunterstürze, komme nie wieder an die Oberfläche des Wassers. Ich bin ganz gewiß nicht das, was man in meiner Heimat eine Bangbüxe nennt, aber trotzdem wurde mir plötzlich etwas sonderbar zumute […][.] [Biographie von Wolf Graf von Baudissin, 11.08.2015, aufgerufen am 12.11.2020]


    Die Wipfel der stehen gebliebenen Kiefern biegen sich unter jedem kräftigen Windstoß. Immer wieder lässt mich das Knarzen und Ächzen der alten Buchen zusammenzucken. […] Schimpft mich »Bangebüx«, nennt mich Schisser oder Angsthase – ich will hier raus! [Bangebüx, 31.03.2010,


    Synonymgruppe

    Duckmäuser ● Feigling  Hauptform · (ein) Trauminet  ugs., österr. · Angsthase  ugs. · Bangbüx  ugs. · Hasenfuß  ugs. · Hosenscheißer  derb · Memme  ugs. · Schisser  derb · Seicherl  ugs., österr.


    froussard, arde, adj. et subst, 

    Pop. ou fam. (Celui ou celle) qui a la frousse, qui est sujet(te) à avoir la frousse. Synon. craintif, pétocheur (pop.), peureux, poltron.Ce pauvre Robert est bien trop froussard pour faire du trafic d'armes (Vailland, Drôle de jeu,1945, p. 193).Il a beau se camper en héros : à travers sa pourpre, je reconnais sans cesse un froussard qui se garde à carreau (Gide, Journal,1948, p. 325)

    https://www.cnrtl.fr/definition/froussard 


    Langenscheidt: F Angsthase= F froussard, poule mouillée ( : so auch im LEO-Dico. 

    Bangbüx <-, -en> [ˈbaŋbʏks] SUBST f NDEUTSCH ugs

    Bangbüx = trouillard(e) m (f)


    https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/deutsch-... 

    Commentaire

    Ist für den norddt. Ausdruck und die denkbaren frz. Entsprechungen Platz im Dico? Die dt. Ausdrücke sind alle feminin, dazu würde im Frz. vielleicht „poule mouillée“ besonders passen.

    Auteurmars (236327) 18 Aug. 22, 09:53
    Commentaire

    Ein schöner, bildhafter Ausdruck ... hier könnte man ggf. alle der zum Synonym Siehe Wörterbuch: Angsthase aufgeführten frz. Begriffe gegenüberstellen ...



    Wenn das hier vorgeschlagene Wort auch nur regional gebräuchlich ist ... schön, dass Leo auch auf Varianten des Deutschen eingehen kann, die man in anderen Wöbü vergeblich suchen würde ...

    #1Auteurno me bré (700807) 18 Aug. 22, 11:16
    Contexte/ Exemples
    • Bangebüchs – Angsthase

    https://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/pader...


    "Aber du zitterst ja schon, wenn Vater nur spricht – du Feigling, du Bangebüchse!“ /.../O – eine „Bangebüchse“ war er nicht! 

    https://www.gutenberg.org/files/32391/32391-h...


    Simonis nannte Schröder in einem Interview eine „Bangebüchse“.

    https://taz.de/Schroeder-schunkelt-mit-der-Au...


    (Simonis ist im Kontext Subjekt, Schröder Akkusativobjekt.)


    https://books.google.fr/books?id=oHkDDgAAQBAJ...


    Und hier eine "Bangebüchse" aus dem 18. Jahrhundert:

    https://books.google.fr/books?id=nikUAAAAQAAJ...


    Die kleine Bangebuchse (Michaela Meier und Nadine Knippschild)

    https://woll-onlineshop.de/die-kleine-bangebu...


    Bezeichnenderweise im Woll-Verlag erschienen.


    ...und Emely, das leichenblass und in pinken HelloKitty-Leggings daher kommende Mädel vom Lande, das mit ihren langen Zöpfen wimmernd die Bangebuchse abgibt.

    http://www.lfs-berufskolleg-geldern.de/Kontak...




    Commentaire

    Wie das so ist mit regionalen Ausdrücken und/oder Platt - die Orthographie ist oft vielfältig.

    Mit oder ohne Umlaut im zweiten Wortteil ist schon im Titel berücksichtigt worden, ein eingeschobenes "e" nach "Bang-" in den angegebenen Quellen.

    Es gibt aber auch noch eine mit einem zusätzlichen "e" am Wortende sowie die Schreibweise mit "chs".

    Ich selbst kannte schon immer Bangebuchse sowie ich auch das Adjektiv stets mit "e" kannte - bange.


    Keine Ahnung, ob die bange Person hier etymologisch mit Büchse/Büxe=Dose oder Buxe/Buchse=Hose verbunden wurde. Wobei je nach Dialekt eine Hose auch eine Büx(e) oder Büchse(n) sein kann.

    #2AuteurCeesem (719060) 18 Aug. 22, 12:11
    Commentaire

    #2 +1

    Bangebüchse bzw. Bangebuchse  ist mir persönlich wesentlich geläufiger als 'Bangbüx' oder 'Bangbüxe'.

    Die Schreibweise sollte also auch im Originalvorschlag berücksichtigt werden. 

    #3AuteurJohanna (236135) 18 Aug. 22, 13:16
    Commentaire

    Ceesem und Johanna, ich begrüße eure Ergänzungen meines Vorschlags. Gegen eine Erweiterung der Schreibweisen ist m. E. nichts einzuwenden

    #4Auteurmars (236327) 18 Aug. 22, 13:26
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Clavier
     
  • Caractères spéciaux
     
  • En phonétique
     
 
 
:-) transformé automatiquement en 🙂