Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    trasumanare / transumanare - transhumanisieren

    Neuer Eintrag

    trasumanare / transumanare Verb - transhumanisieren

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    https://www.treccani.it/vocabolario/trasumanare
    traṡumanare (meno com. transumanare) v. intr. [der. di umano, col pref. tra(n)s-] (aus. essere), letter. – Elevarsi oltre i limiti della natura umana per attingere la natura divina: Trasumanar significar per verba Non si poria (Dante), non è cioè un fatto che si possa spiegare con parole. Più spesso con la particella pron., anche con sign. attenuato, spiritualizzarsi in modo da trascendere la natura umana: trasumanarsi nell’intensità della preghiera, della meditazione, della contemplazione; da questa canzone alle ultime rime che ricordin Beatrice la poesia di Dante si transumana (Carducci). ◆ Part. pass. traṡumanato, non com., con valore di agg.: i volti trasumanati delle immagini dei santi (v. anche transumano).

    https://www.google.com/url?sa=t&source=web&cd...
    Eine Definition der neuen Wirtschaft ... Valley „transhumanisieren“ will

    https://www.google.com/url?sa=t&source=web&cd...
    Transhumanisieren: Was das bedeutet, ist mit Worten nicht zu sagen; doch wen Gnade es erfahren lässt, dem sind
    Kommentar
    Das Verb in Deutsch ist weniger gebräuchlich und wird häufig in Anführungsstrichen gesetzt.
    Aber warum was lang in Worte kleiden wenns kurz geht.
    Verfasser Fairy Queen (1253125) 17 Sep. 22, 10:22
    Kommentar


    Dazu auch, als Anwendungsbeispiele :


    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/bueche...

      Transhumanisieren: Was das bedeutet,

    ist mit Worten nicht zu sagen; doch wen Gnade

    es erfahren lässt, dem sind Beispiele genug.

      Trasumanar significar per verba

    non si porìa; però l’essemplo basti

    a cui esperienza grazia serba.

    (Paradiso I, 70–72)

      ... „Trasumanar“ – ein seltsames Verb, das Dante da erfindet. Es ist, als hätte das Substantiv „Transhumanismus“ Beine bekommen. Wenn man das Wort, wie etwa Ida und Walther von Wartburg, mit „das Menschsein übersteigen“ übersetzt, entgeht einem das womöglich – so als ob die Grenzen des Menschlichen da bloß in Gedanken überschritten würden, als stellte man sich bloß vor, wie eine solche Überschreitung aussehen könnte; so etwas wird in Poesie und Science Fiction laufend gemacht, und es wäre also nichts Besonderes. Doch hier geht es um keine Gedanken-Operation, sondern um eine Umgestaltung des über die eigene Natur hinauswachsenden Menschen selbst. ...


    https://www.cortiledeigentili.com/wp-content/...

     ... Der Skrupel oder das frisch erwachte Gewissen. Das beste Gegenmittel gegen diese neue Wirtschaft, die uns entmenschlichen, uns in den Worten der falschen Propheten der Silicon Valley „transhumanisieren“ will, ist das menschliche Gewissen. Keine noch so aufwändige Maschine, kein Totalitarismus – und der Transhumanismus ist zweifellos ein Totalitarismus –, keine Geldmenge kann erreichen, dass das menschliche Gewissen verschüttet wird. Das hat uns die Menschengeschichte bewiesen, insbesondere die des vergangenen Jahrhunderts, von Alexander Solschenizyn über Vaclav Havel, Lech Walesa, Elie Wiesel, Nelson Mandela, Gandhi, „die letzte Frau, die in Ravensbrück starb, weil sie einen der Unseren geschützt hatte“33 bis zu Karol Wojtyla. Auch im 21. Jahrhundert wird das menschliche Gewissen wieder die Oberhand über die Maschinen und das Finanzwesen gewinnen, so wie es die Totalitarismen des 20. Jahrhunderts überwunden hat. ...


    #1Verfasserno me bré (700807) 24 Sep. 22, 12:24
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt