Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Accueil du forum

    Entrée erronée ?

    lobe frontal [ANAT.]; lobe occipital [ANAT.] - der Frontlappen pl. : die Frontlappen ;der Hinterhau…

    Entrée erronée

    lobe frontal [ANAT.]; lobe occipital [ANAT.] - der Frontlappen pl. : die Frontlappen ;der Hinterhauptslappen nom scient. : Lobus occipitalis

    Correction

    lobe frontal [ANAT.]; lobe occipital [ANAT.]der Hinterhauptslappen nom scient. : Lobus occipitalis

    -

    der Frontallappen pl. : die Frontallappen ; lobe occipital [ANAT.]der Hinterhaupt(s)lappen nom scient. : Lobus occipitalis


    Exemples/ définitions avec sources

    Der Frontallappen, auch Stirnlappen oder Lobus frontalis genannt, ist einer von vier Teilbereichen des Neokortex.

    https://medlexi.de/Frontallappen


    Die Frontallappen oder Stirnlappen (Lobus frontalis) sind ein Bereich im Gehirn der Säugetiere.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Frontallappen#:....


    Frontallappen m [von latein. frons, Genitiv frontis = Stirn, Vorderseite], Frontalhirn, Lobus frontalis, Stirnlappen, frontal lobe, der Teil der Großhirnrinde, der vor der Zentralfurche (Sulcus centralis) liegt.

    https://www.spektrum.de/lexikon/neurowissensc...


    Der Occipitallappen (eingedeutschte Schreibweise: Okzipitallappen) oder Hinterhauptlappen (lat. Lobus occipitalis) ist der hinterste Anteil des Großhirns und der kleinste der vier Hirnlappen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Occipitallappen....


    Hinterhauptlappen (Lobus occipitalis). Occipitallappen; ist der hinterste Anteil des Großhirns.

    https://www.medizin-kompakt.de/hinterhauptlappen


    • Synonym: Hinterhauptlappen, Lobus occipitalis cerebri, Lobus occipitalis des Großhirns

    https://www.pschyrembel.de/Hinterhauptlappen/...


    Commentaire

    Le terme technique est "Frontallappen". hannabi l'avait proposé correctement, il a dû y avoir une erreur de transmission.


    Elle avait aussi proposé correctement le 2e terme avec le Fugen-S, mais il existe également sans ce Fugenlaut, Hinterhauptlappen.

    Die Schreibweise mit nur dem Fugen-S erscheint auch im kursiv Gedruckten beim deutschen Okzipitallappen/Occipitallappen.


    In den letzten Jahren ist die Tendenz in den Fachsprachen, die Fugenlaute wegzulassen. Was z. B. in der Umgangssprache immer noch Einkommenssteuer heißt, ist beim Finanzamt "Einkommensteuer".

    Wikipedia, das hannabi als Quelle nannte, hatte damals das Fugen-S, heute ist es nicht mehr zu finden.

    Auteur Ceesem (719060)  27 Sept. 22, 10:20
    Commentaire

    Merci d'avoir signalé ces erreurs ! Les entrées viennent d'être corrigées.

    #1AuteurHélène (LEO-Team) (1132968) 27 Sept. 22, 12:09
    Commentaire

    Dazu auch :


    https://www.pschyrembel.de/Lobus%20occipitali...

     ... Sehrinde aus: Pschyrembel online

    Zusammenfassende Bezeichnung für die Rindenfelder des optischen Kortex in der Nähe des Sulcus calcarinus im Hinterhauptlappen (Lobus occipitalis) des Gehirns, wo optisc ...

    Area striata aus: Pschyrembel online

    Primär visueller Kortex um den Sulcus calcarinus des Okzipitallappens (Lobus occipitalis). Die Area striata repräsentiert das ...

    Sulcus calcarinus aus: Pschyrembel online

    Tiefe Furche im Großhirn (Telecephalon), die vom Pol des Okzipitallappens (Lobus occipitalis) nach rostral verläuft. Sie ist an der medianen Hemisphäre besonders gut sichtbar und bildet dort einen nahezu rechten Winkel mit dem Sulcus parietooccippitalis. Bei ...


    #2Auteurno me bré (700807) 27 Sept. 22, 12:59
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  transformé automatiquement en