Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    les restos du coeur - die Tafeln (: Organisationen, die Lebensmittel an Bedürftige verteilen)

    Neuer Eintrag

    les restos du coeur - die Tafeln (: Organisationen, die Lebensmittel an Bedürftige verteilen)

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen

    Les Restaurants du cœur Les Relais du cœur, connus sous le nom de Les Restos du cœur, sont une association loi de 1901 à but non lucratif et reconnue d'utilité publique, créée en France par Coluche en 1985.

    Cette association a pour particularité d'avoir bénéficié du soutien de plusieurs personnalités françaises, dès ses débuts, et d'une vaste médiatisation, ce qui retient l'attention de la classe politique, permet d'établir de nouvelles lois, et attire la participation de nombreux bénévoles.

    Les Restos du cœur se composent de 11 délégations régionales, de 117 associations départementales5 et de près de 2 000 centres d'activités6 partout en France métropolitaine.

    L'aide alimentaire permet une aide d'urgence mais représente surtout le point de contact privilégié pour permettre un accompagnement vers l'autonomie.

    But

    Fondés par Coluche en 1985, Les Restos du cœur, association reconnue d'utilité publique, « ont pour but d'aider et d'apporter une assistance bénévole aux personnes démunies, notamment dans le domaine alimentaire par l'accès à des repas gratuits, et par la participation à leur insertion sociale et économique, ainsi qu'à toute action contre la pauvreté sous toutes ses formes » 

    https://fr.wikipedia.org/wiki/Les_Restaurants...


     Bei Wikip. ist damit verlinkt:   


    Les Restos du Cœur (kurz für französisch Les Restaurants du Cœur - Relais du Cœur, deutsch Die Restaurants des Herzens) ist eine französische Initiative, die Nahrung und Kleidung an Bedürftige verteilt. Gegründet wurde sie 1985 von dem französischen Komödianten und Filmschauspieler Coluche, mit bürgerlichem Namen Michel Colucci. Für Coluche war es eine Herzenssache, auch in seinen Filmen und Bühnenauftritten gegen Rassismus und Armut mit Witz und Humor anzukämpfen. Die Aktion wird von zahlreichen Prominenten unterstützt, die – unter dem Namen Les Enfoirés zusammengeschlossen – Benefizkonzerte geben, die sich zum francophonen Showereignis des Jahres entwickelt haben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Les_Restos_du_C...


    Tafel ist die Bezeichnung für gemeinnützige Hilfsorganisationen, die Lebensmittel, welche im Wirtschaftskreislauf nicht mehr verwendet und ansonsten vernichtet werden würden, an Bedürftige verteilen oder gegen geringes Entgelt abgeben. In Deutschland sind von den bedürftigen Personen ein Drittel Kinder und Jugendliche. Aktiv sind die Tafeln seit 1993. In zahlreichen anderen europäischen Ländern existieren vergleichbare Initiativen (engl. ‚Food Banks‘, frz. 'banques alimentaires').



    Tafeln sind in Deutschland im Dachverband Tafel Deutschland e. V. organisiert und zumeist auf der Ebene der Kommunen aktiv. Sie heißen deshalb zum Beispiel Berliner Tafel, Hamburger Tafel oder Hannöversche Tafel bzw. Tafel Flensburg, Tafel Bayreuth oder Tafel Duisburg.[1] Das Logo der Tafel Deutschland ist als eingetragenes Markenzeichen (Wort-Bildmarke) rechtlich geschützt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tafel_(Organisa...

    Über 960 Tafeln, eine Mission: Lebensmittel retten und armutsbetroffenen Menschen helfen. Die Tafeln retten Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können und geben sie an Menschen in Armut weiter, die sich eine ausgewogene Ernährung nicht leisten können.

    .Mit 60.000 Helferinnen und Helfern sind die Tafeln eine der größten sozial-ökologischen Bewegungen in Deutschland. Pro Jahr retten sie rund 265.000 Tonnen Lebensmittel und geben sie an über zwei Millionen Menschen weiter. Organisiert sind die Tafeln im Dachverband Tafel Deutschland e.V.

    https://www.tafel.de/ 

    Durch die Möglichkeit, beim Einkauf zu sparen, verschaffen die Tafeln armutsbetroffenen Menschen einen kleinen finanziellen Spielraum. Gleichzeitig schaffen sie Raum für Begegnung und fördern damit soziale Teilhabe. Die Tafeln sind spendenfinanziert und selbst auf Unterstützung angewiesen. Lassen Sie uns gemeinsam helfen und spenden Sie für die Tafeln!

    https://www.tafel.de/ueber-uns 


    Siehe auch: "Unsere Tafel"

    Kommentar

    Schon 2009 schlug Justine in LEO als Neueintrag vor „les restos du coeur = die Tafeln“ ( Siehe auch: resto du coeur - Restaurant mit Herz? - #2 ), ins Dico zog die Bezeichnung „restos du coeur“ aber nicht ein, nur „die Tafel = la banque alimentaire“.  

    Solche Organisationen, die Bedürftige mit Lebensmitteln versorgen, gibt es in Dld. und Frk. mittlerweile noch häufiger. Sie haben keine völlig identische Zielsetzung, da z. B. die Tafeln auch Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, vor der Vernichtung retten. Den restos du coeur und den Tafeln gemeinsam ist es immerhin, armutsbetroffenen Menschen mit Lebensmitteln zu helfen. Gerade in so schwierigen Zeiten wie den jetzigen sollten sie m. E. in LEO besser als bisher dokumentiert sein. Deshalb schlage ich vor, auch die im Progrès erwähnten „permanences alimentaires du Secours populaire“ ins Dico aufzunehmen:  

    Elles ne désemplissent pas, les permanences alimentaires du Secours populaire. Dans le local du 5, avenue Aristide-Briand, les familles se pressent tous les après-midi à partir de 14 heures. Et elles sont de plus en plus nombreuses.

    « En septembre 2020 on accueillait 560 familles, en octobre 2022 elles sont 711 à venir, détaille Mickaël Nasom, secrétaire général de la fédération du Secours populaire du Jura. Il y a une augmentation évidente des bénéficiaires. D’autant plus qu’en 2020, avec les confinements, on avait enregistré une hausse de 25 % à Dole. » Le 16 e baromètre de la pauvreté et de la précarité Ipsos/ Secours populaire français révèle les grandes difficultés d’une grande partie de la population face à la flambée des prix de l’énergie et de l’alimentation.

    https://c.leprogres.fr/social/2022/11/22/fins... 

    Verfasser mars (236327) 24 Nov. 22, 10:11
    Kommentar

    Hmmm ... ich bin mit einer Gleichsetzung der beiden Organisationen nicht ganz glücklich ...

    ... die "Restos du Cœur" haben ein viel weitreichenderes Hilfangebot als die "Tafeln" ... erstere bieten neben all dem vorgenannten auch noch warme Mahlzeiten an und andere Dinge des täglichen Bedarfs, z.B. Hygieneartikel oder auch Wärmestuben oder Wärmebusse ... das gibt es bei den Tafeln in D nicht ... meist aber bei den meist kirchlich gebundenen Organisationen des DPWV ...



    Dazu auch (weitere Informationen im Link) :

    https://www.mes-allocs.fr/guides/aide-aliment...

    Rappel : c’est quoi les Restos du Cœur ?

    Il s’agit d’une association caritative qui bénéficie d’un grand soutien de plusieurs personnalités françaises et d’une grande médiatisation. L’aide alimentaire des Restos du Cœur est une aide d’urgence et un point de contact pour permettre un accompagnement vers l’autonomie. Cette aide alimentaire prend 2 formes :

    • Les repas chauds offerts à travers toute la France aux personnes qui se présente en centre d’accueil ou dans les nombreux bus et camions de l’association
    • Les paniers repas distribués aux personnes inscrites aux Restos du Cœur afin de pouvoir profiter d’un repas complet et équilibré à leur domicile. Le panier est composé de viande ou de poisson, légumes, pâtes ou riz, fromage ou yaourt, fruit et pain. ...



    Dazu Siehe auch: Restos


    #1Verfasserno me bré (700807)  24 Nov. 22, 10:26
    Kommentar

    No me bré, das leuchtet mir ein, und im Kommentar habe ich ja angedeutet: "Sie haben keine völlig identische Zielsetzung". Auf die weiteren Hilfsangebote der Restos du coeur bin ich leider nicht weiter eingegangen. Wie würdest Du die Unterschiede in einem puren Dico-Eintrag berücksichtigen?

    #2Verfassermars (236327) 24 Nov. 22, 10:48
    Kommentar

    Resto du Coeur ist ein Eigenname, das kann man nicht einfach mit einem anderen Eigennamen (Tafel) übersetzen.

    #3VerfasserNirak (264416) 24 Nov. 22, 11:30
    Kommentar

    Ja zu #3 von Nirak ...


    Da müsste man wohl, ähnlich wie beim Eintrag "banque alimentaire   - die Tafel Pl.: die Tafeln  - Hilfsorganisation, die mit fertigen Mahlzeiten oder einzelnen Lebensmitteln Hilfsbedürftige versorgt" eine kurze Erläuterung finden ... ggf. so etwas wie "Organisation, die Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln, warmen Mahlzeiten, Dingen des täglichen Bedarfs und sozialen Angeboten unterstützt" ... zusammen mit einem Verweis auf z.B. diese oder eine der anderen Diskussionen wäre das m:E. sinnvoller als eine Gleichsetzung der unterschiedlichen Sozialeinrichtungen ...




    PS : fertige Mahlzeiten gibt es bei den Tafeln nicht, soweit ich weiß ... nur abgepackte und lose Lebensmittel ...


    #4Verfasserno me bré (700807)  24 Nov. 22, 11:55
    Kommentar

    Danke, no me bré, ich bin mit deinem Vorschlag völlig einverstanden, der eine eine Gleichsetzung der unterschiedlichen Sozialeinrichtungen vermeidet und trotzdem dafür sorgt, dass diese Organisationen ins Dico einziehen können.

    #5Verfassermars (236327) 24 Nov. 22, 12:48
    Kommentar

    Je ne crois pas qu'on puisse présenter comme équivalents dans un dictionnaire le nom propre d'une association (parmi d'autres) et un nom commun.


    Bayern München = Fußballklub. Ja und nein. Aber umgekehrt gilt es nicht.

    #6VerfasserRetro-Loc (1365203) 24 Nov. 22, 16:28
    Kommentar

    Retro-Loc, sollen deiner Meinung nach les Restos du coeur aus dem Dico ferngehalten werden, obwohl Justine vom LEO-Team diesen Eintrag vorgeschlagen hat: 

    Siehe auch: resto du coeur - Restaurant mit Herz? - #2 ? Diese Hilfsorganisationen sind doch zurzeit nützlicher denn je.

    Könnte man durch ein ~ [alt + n] vielleicht andeuten, dass sich Les Restos und die Tafeln nur annähernd entsprechen? 

    #7Verfassermars (236327) 25 Nov. 22, 09:14
    Kommentar

    Un dictionnaire n'est pas une encyclopédie. Il ne peut pas mettre en balance un nom propre, une marque par exemple, et un nom commun. Il doit pouvoir être utilisé "dans les deux sens" de traduction.


    Mercedes-Benz = Autohersteller

    Dans une encyclopédie: oui

    dans un dictionnaire: non

    #8VerfasserRetro-Loc (1365203) 25 Nov. 22, 11:23
    Kommentar

    #7 Was heißt denn hier "ferngehalten werden"? Der Vorschlag von Justine ist 13 Jahre alt und war von Anfang an nicht überzeugend belegt, weshalb er ja wohl auch nicht aufgenommen wurde. Und auch mit der Nützlichkeit hat eine Aufnahme nichts zu tun.

    Man kann an der Großschreibung von Resto erkennen, dass es sich um einen Eigennamen handelt und entsprechend an anderer Stelle suchen. Außerdem findet sich ja jetzt auch eine Erklärung in diesem Faden.


    #9VerfasserNirak (264416) 25 Nov. 22, 11:34
    Kommentar

    Kann man auch unter "Land und Leute" unterbringen.


    #10Verfasserhannabi (554425) 25 Nov. 22, 14:00
    Kommentar

    Retro-Loc schreibt in #8: 


    „Un dictionnaire n'est pas une encyclopédie. Il ne peut pas mettre en balance un nom propre, une marque par exemple, et un nom commun. Il doit pouvoir être utilisé "dans les deux sens" de traduction.“


    Ich stelle aber fest, dass LEO sich nicht immer daran hält, z. B. nicht hier: 

    Régie Autonome des Transport Parisien f. [Abk: RATP] = Pariser Verkehrsbetrieb.“ Hier funktioniert der Eintrag schlecht von hinten nach vorn, denn Pariser Verkehrsbetriebe gibt es bekanntlich auch andere ( RER, Straßenbahn, Bus).


     Ich schlage vor, dass LEO bei den „restos du cœur“ ähnlich verfährt wie beim Stichwort AFNOR: Association française de normalisation [Abk.: AFNOR] = Französischer Normenverband  - entspricht in etwa dem deutschen DIN". 


    Man könnte also ins Dico aufnehmen: «« les restos du cœur: association reconnue d'utilité publique, qui a pour but d'aider et d'apporter une assistance bénévole aux personnes démunies, notamment dans le domaine alimentaire par l'accès à des repas gratuits, et par la participation à leur insertion sociale et économique, ainsi qu'à toute action contre la pauvreté sous toutes ses formes -  entspricht in etwa den deutschen „Tafeln“ (: Organisationen, die Lebensmittel, welche sonst verderben würden, an Bedürftige verteilen) »


    Sollte das dem LEO-Team zu weit gehen, billige ich hannabis Idee, man könne les restos du cœur auch bei "Land und Leute" unterbringen, und ,letztlich tröstet mich der letzte Satz in Niraks # 9.


    #11Verfassermars (236327)  26 Nov. 22, 08:07
    Kommentar

    Tête d'enfant

    #12Verfasserhakou (1336781) 26 Nov. 22, 10:30
    Kommentar

    Eben erhielt ich eine Mail, in der es u. a. heißt: « Wenn ich als Franzose beispielsweise die Schultafel und eine Tafel Schokolade kenne, und lese dann irgendwo: ‚Immer mehr Menschen gehen zur Tafel‘ oder ‚den Tafeln geht das Geld aus‘, dann würde ich wohl als erstes in ein Wörterbuch schauen! » Aber ich, mars, fürchte nunmehr, dass dieser Franzose, wenn die Argumente von Nirak und Retro-Loc die Oberhand gewinnen, im LEO-Dico nichts finden würde. Ich schlage deshalb einen Eintrag wie den folgenden vor: „Des organisations qui offrent à des personnes démunies des aliments qui, dans les magasins, risqueraient de s’abîmer“ - in Deutschland die sogenannten ‚Tafeln‘ (:Organisationen, die Lebensmittel an Bedürftige verteilen)“.

    #13Verfassermars (236327)  26 Nov. 22, 21:08
    Kommentar

    „Des organisations qui offrent à des personnes démunies des aliments qui, dans les magasins, risqueraient de s’abîmer“  


    C’est très long et lourd, non ?

    D’autre part, en ce qui concerne la France, les invendus des magasins d’alimentation ne représentent qu’une partie de ce qui est distribué aux démunis. Les produits proviennent aussi de dons de l’industrie agro-alimentaire, de collectes auprès des particuliers ou sont financés par l’Union européenne.


    Et ça s’appelle « l’aide alimentaire ».


    >> association d’aide alimentaire   (Restos du cœur, Secours populaire, Banque alimentaire … )



    #14VerfasserJohanna (236135) 27 Nov. 22, 01:44
    Kommentar

    Johanna, ich bin mit deinem Vorschlag einverstanden, damit die "Tafeln" überhaupt ins Dico kommen.

    #15Verfassermars (236327) 27 Nov. 22, 09:52
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt