Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Neuer Eintrag für LEO

    salangana-gigante, f - andorinhão-gigante, m (Hydrochous gigas) - Riesensalangane, f (Hydrochous…

    Neuer Eintrag

    salangana-gigante, f - andorinhão-gigante, m (Hydrochous gigas) Vogelk. - Riesensalangane, f (Hydrochous gigas)

    Kommentar


    https://www.sammlungen.hu-berlin.de/objekte/s...

     Wissenschaftliche Sammlungen   › Teil-Katalog der wissenschaftlichen Sammlungen   Humboldt-Universität zu Berlin

     ...  Hydrochous gigas

    1. Riesensalangane (Deutsch) 2. Waterfall Swift (English)

    › Lebewesen › Tier › Chordata [1. Chordatiere (Deutsch)] › Vertebrata [1. Wirbeltiere (Deutsch)] › Aves [1. Vögel (Deutsch)] › Apodiformes [1. Segler (Deutsch)] › Apodidae [1. Segler(artige) (Deutsch)] › Hydrochous gigas [1. Riesensalangane (Deutsch) 2. Waterfall Swift (English)]    ...


    https://www.zobodat.at/pdf/Anzeiger-Ornith-Ge...

     ... . In den Kaltphasen (»Eiszeiten«) führten die Flüsse viel weniger und jahreszeitlich erheblich eingeschränkter Wasser als in den niederschlagsreichen Warmphasen der Zwischen eiszeiten. Segler bringen eine Reihe von Eigenschaften und Fähigkeiten mit, die es ihnen erlauben »Wasservorhänge« zu durchfliegen und den Raum dahinter zu

    nutzen. Der südamerikanische Rußsegler spezialisierte sich darauf. Doch in ganz ähnlicher, konvergenter Entwicklung kam eine solche Lebensweise auch bei der

    südostasiatischen Riesensalangane Hydrochous gigas zustande. Die hier vorgelegte, evolutionsbiologische Interpretation lässt sich auf sie in gleicher Weise an

    wenden. ...


    http://www.hartard.de/forschung2.htm

     ... Der Ornithologe Ernst Hartert

    Ernst Johann Otto Hartert wurde am 29. Oktober 1859 in Hamburg als Sohn des königlich preußischen Generalmajors Johann Karl Peter Hartert (1828-1915) und der Elisabeth, geb. Paysen geboren; von seinen Onkeln war Heinrich Hermann Otto Karl Hartert (*1832) österreichischer Offizier, dann in türkischen Diensten in Istanbul, Franz Karl Hartert (1835-1877) Pfarrer und später Schuldirektor in Homberg an der Ohm. ...

     ... Ernst Hartert beschrieb über 1000 Vogelarten neu; zahlreiche Vogelarten wurden durch ihn erstmals wissenschaftlich beschrieben, darunter der Borstenrabe (Corvus rhipidurus), die Amamiwaldschnepfe (Scolopax mira), der Bergbussard (Buteo oreophilus) und die Riesensalangane (Hydrochous gigas). Die Hartertelfe (Acestrura harterti), das Hartertfroschmaul (Batrachostomus harterti) und das Peru-Buntschwänzchen (Phlogophilus harterti) sind nach ihm benannt. ...


    https://pure.mpg.de/rest/items/item_3365829/c...

     Die Vögel der Erde

    – Arten, Unterarten, Verbreitung und deutsche Namen ...

     ... Deutsche Ornithologen-Gesellschaft, ...

    ... Segler 113 Familie Apodidae Swifts

     ... Schildsegler Streptoprocne biscutata (Sclater, PL, 1866) SA: e Biscutate Swift

     .. Weißnackensegler Streptoprocne semicollaris (DeSaussure, 1859) MA: w Mexiko White-naped Swift

    Riesensalangane Hydrochous gigas (Hartert & Butler, AL, 1901) OR: Malaiische Halbinsel, Große Sundainseln Giant Swiftlet

    Flaumfußsalangane Collocalia affinis Beavan, 1867 OR: e Indischer Ozean, Malaiische Halbinsel, Sumatra, Borneo Plume-toed Swiftlet

     ... Graubürzelsalangane Collocalia marginata Salvadori, 1882 OR: Philippinen Grey-rumped Swiftlet

     ... Luzonsalangane Collocalia isonota Oberholser, 1906 OR: Philippinen Ridgetop Swiftlet  ...


    https://de.wikipedia.org/wiki/Riesensalangane

     Die Riesensalangane (Hydrochous gigas) ist eine Vogelart aus der Familie der Segler (Apodidae). Sie ist mit einer Körperlänge von 16 Zentimetern die mit Abstand größte Salanganenart. Nicht zuletzt aufgrund dieses Größenunterschieds wird sie als einzige Art in die Gattung Hydrochous gestellt. Die Riesensalangane kommt in Indonesien und Malaysia vor. Der hauptsächliche Lebensraum sind Hochlagen des tropischen Regenwalds. Die Art brütet in unmittelbarer Nähe von Wasserfällen. Von der IUCN wird die Art aufgrund des durch Abholzung und Schädigung des Regenwalds verursachten Lebensraumverlusts als „potenziell gefährdet“ (near threatened) eingestuft[1].

     Merkmale

    Aufgrund ihrer für Salanganen ungewöhnlichen Größe und der charakteristischen Flugbewegungen ist die Riesensalangane recht einfach zu bestimmen. Die Körperlänge beträgt 16 Zentimeter, die Flügellänge liegt zwischen 142 und 158 Millimetern. Die schwarzbraune Gefiederfärbung zählt zu den dunkelsten und einheitlichsten unter den Salanganenarten. Der Schwanz weist eine recht deutliche Gabelung auf, der Einschnitt misst zwischen 6,5 und 13 Zentimetern. Während des Fluges wird der Schwanz über längere Zeiträume geschlossen gehalten, so dass die Gabelung nicht zu erkennen ist. Beide Geschlechter sehen gleich aus.

    Die Lautäußerungen wurden als lautes Zwitschern beschrieben, das das Tosen von Wasserfällen übertönen kann. ...


    https://ec.europa.eu/translation/portuguese/m...

     Os NOMES PORTUGUESES das AVES de todo o MUNDO

     ... Ordem Apodiformes apodiformes

    ...  Família Apodidae apodídeos

    taperuçus117, salanganas118, rabos-espinhosos, andorinhões

    Nome científico      Nome português         Nome inglês      IOC 11.2 Fonte pt principal

     ... Streptoprocne biscutata   taperuçu-de-coleira-falha      Biscutate Swift      CBRO 2015

    Streptoprocne semicollaris   taperuçu-de nuca-branca      White-naped Swift      Paixão 2021

    Hydrochous gigas      salangana-gigante         Giant Swiftlet      Paixão 2021

    Collocalia affinis      salangana-de-hálux-emplumado   Plume-toed Swiftlet      Paixão 2021

    Collocalia marginata   salangana-de-uropígio-cinzento   Grey-rumped Swiftlet   Paixão 2021

    Collocalia isonota      salangana-cimeira         Ridgetop Swiftlet      Paixão 2021 ...


    https://www.estraviz.org/salangana-gigante

        salangana-gigante

       s. f. Zool.

       Ave apodiforme da família dos apodídeos, que vive na Malásia e nas ilhas Samatra e Java (Hydrochous gigas). ...


    https://dicionario.priberam.org/salangana-gigante

     salangana-gigante

    salangana-gigante | n. f.

    sa•lan•ga•na•-gi•gan•te

    nome feminino

    [Ornitologia] Ave (Hydrochous gigas) da família dos apodídeos. ...


    https://www.infopedia.pt/dicionarios/lingua-p...

     salangana-gigante

    sa.lan.ga.na-gi.gan.te

    nome feminino

    ORNITOLOGIA (Hydrochous gigas) Ave de porte pequeno, bico longo e asas afiladas, da família dos Apodídeos, ordem dos Apodiformes ...


    https://avibase.bsc-eoc.org/species.jsp?lang=...

     salangana-gigante

    Hydrochous gigas (Hartert, EJO; Butler, AL 1901)

    ordem:      Apodiformes

    família:       Apodidae

    Gênero:        Hydrochous

    científico:       Hydrochous gigas

    Citação:       (Hartert, EJO; Butler, AL 1901) ...

     ... português:   salangana-gigante

    Portuguese (Portugal):   andorinhão-gigante ...  


    https://pt.wikipedia.org/wiki/Salangana-gigante

     Salangana-gigante (Hydrochous gigas) [2] é uma espécie de ave da família Apodidae.[3][4] É o único membro do gênero monotípico Hydrochous. Encontra-se na Malásia, Sumatra e Java, onde os seus habitats naturais são florestas e rios subtropicais ou tropicais húmidos de montanha. Está ameaçado pela perda de habitat.[1]

    A andorinha gigante tem a maior envergadura média de todas as andorinhas, com 150 milímetros.[5] É um andorinhão bastante grande que pode crescer até 16 cm de comprimento. A fêmea pesa 35 a 39 gramas, e o macho cerca de 37 gramas.[6] Ao contrário de outros andorinhões, ele constrói seu ninho em uma superfície horizontal plana em vez de moldá-lo contra uma superfície vertical com saliva.[7][8] ...


    Verfasser no me bré (700807) 06 Dez. 22, 17:43
     
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt