Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Übersetzung korrekt?

    The user synchronization process that updates the user accounts from the Authentication Service to t…

    Gegeben

    The user synchronization process that updates the user accounts from the Authentication Service to the XXX Users table ran successfully

    Richtig?

    Die Benutzersynchronisierung, bei der die Benutzerkonten vom Authentifizierungsdienst in die XXX-Benutzertabelle aktualisiert werden, wurde erfolgreich durchgeführt

    Kommentar

    Vielen Dank im Voraus!

    Verfasser JLLMAB (1317128) 07 Dez. 22, 16:07
    Kommentar

    Den Teil mit der Tabelle habe ich nicht verstanden. Waren die Konten vorher "in" dem Authentifizierungsdienst und wurden in die Tabelle übertragen? Oder was ist gemeint?


    Ansonsten darf der Prozess meines Erachtens auch im Deutschen auftauchen. Damit wird der konkrete Durchlauf betont.

    #1VerfasserRaudona (255425) 07 Dez. 22, 16:55
    Kommentar

    Es tut mir leid, aber ich habe nicht mehr Kontext.

    Danke für den Prozess/ Vorgang, ich werde das noch einfügen.


    #2VerfasserJLLMAB (1317128) 07 Dez. 22, 18:04
    Kommentar

    Ist korrekt übersetzt.


    Prozess darf auch wegfallen, denn in Benutzersynchronisierung steckt ja schon drin, dass da was geschieht.

    Es handelt sich hier um ein Authorisierungsverfahren, welches auf verschiedenen Servern mehrfach vorgehalten wird.

    Änderungen müssen somit allen Servern mitgeteilt werden.

    Solche Daten werden in einer Datenbank gespeichert, welche wiederum Tabellen für die eigentlichen Daten enthält.


    Verwendet wird das von vielen, ohne es zu merken, wenn da steht: mit Google Konto oder Facebook Konto anmelden.



    #3Verfasserbuttermaker (826321)  07 Dez. 22, 18:30
    Kommentar

    Psssst : im Deutschen : Autorisierung, Autorisierungsprozess, Autorisierungsverfahren ... alles ohne das -h- dort ...

    :-)

    #4Verfasserno me bré (700807)  07 Dez. 22, 18:58
    Kommentar

    Aber bei der "Authentifizierung ist das "h" korrekt. Schwierig, dieses Deutsch!

    #5VerfasserJesse_Pinkman (991550) 07 Dez. 22, 19:09
    Kommentar

    #5 Genau, schwierig ist es.


    Zur Untermauerung hier noch der Link zum Laienlexikon:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Authentifizierung

    Authentifizierung (von altgriechischαὐθεντικόςauthentikós, deutsch ‚zuverlässig, nach einem sicheren Gewährsmann‘;[1] Stammform verbunden mit lateinischfacere‚machen‘) ist der Nachweis (Verifizierung) einer behaupteten Eigenschaft (claim) einer Entität, die beispielsweise ein Mensch, ein Gerät, ein Dokument oder eine Information sein kann und die dabei durch ihren Beitrag ihre Authentisierung[2] durchführt.

    #6Verfasserbuttermaker (826321)  07 Dez. 22, 23:24
    Kommentar

    Konten werden also in die Tabelle aktualisiert? Das klingt für mich sehr schräg. Bin aber nur interessierte Userin.

    #7VerfasserRaudona (255425) 07 Dez. 22, 23:32
    Kommentar

    #7

    Nur zur Untermauerung, ja genau so ist es. Schräg klingt es nur für Außenstehende.


    Nur mal ein Beispiel dazu:

    https://learn.microsoft.com/de-de/sql/ssms/vi...

    Erstellen und Aktualisieren von Datenbanktabellen



    #8Verfasserbuttermaker (826321)  07 Dez. 22, 23:59
    Kommentar

    Raudona is right


    'updates .. to the .. table' is incorrect


    'updates' should be 'copies'

    #9Verfasserchristopher H (265481) 08 Dez. 22, 15:41
    Kommentar

    Ist nicht gesagt, oder? Beim ersten Mal sind es "copies", die folgenden Male können es durchaus "updates sein.

    #10VerfasserJesse_Pinkman (991550) 08 Dez. 22, 16:10
    Kommentar

    updates from XXX to YYY... da sind wir wieder bei der Unterscheidung zwischen "korrektem Sprachgebrauch" und "üblichem IT-Sprachgebrauch" :grins:


    Es ist halt üblich, wenn eine Richtung des Updates angegeben ist (also Quelle und Ziel, so wie hier im OP), ein from... to zu verwenden, um diese Richtung zu betonen. Auch wenn sprachlich korrekt ein "update table y from data source x" da stehen müsste. Ohne Angabe der Quelle ist das "to" aber aber dermaßen unüblich, dass ich das ebenso als falsch ansehen würde.


    Und allgemein gesprochen... Wenn Updates und Inserts beides zusammengefasst werden, ist da üblicherweise die IT-Fachkraft sprechfaul (oder positiv ausgedrückt: sprecheffizient), und fasst alles unter "Updates" zusammen. Wenn also im aktuellen Kontext nicht explizit zwischen Kopieren (von neuen Elementen) und Ändern (von bestehenden Elementen) unterschieden werden muss, beinhaltet "updates" das Kopieren.


    Nebenbei: insgesamt gut erklärt, buttermaker, aber dann kam ein Lapsus in der #3, indem Du Authentifizierung und Autorisierung durcheinanderwirfst. Das sind unterschiedliche Begriffe, und haben nur insofern miteinander zu tun, dass für eine vernünftige Autorisierung (Gewährung von Rechten) der User authentifiziert (Identität nachgewiesen) sein muss. Aber das ist jetzt vermutlich nur mein Drang nach Präzision, der mich das überhaupt erwähnen lässt.

    #11Verfasserm.dietz (780138) 09 Dez. 22, 09:14
    Kommentar

    Tut mir echt Leid m.dietz, dass ich darauf nicht geachtet habe.


    "Aber das ist jetzt vermutlich nur mein Drang nach Präzision"

    Nun ja, ist schon wichtig, ein Komma ist eben kein Punkt.

    #12Verfasserbuttermaker (826321) 09 Dez. 22, 10:36
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt