Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Neuer Eintrag

    curtsy - der Knix

    Weiterer Neueintrag

    to cursy

    -

    einen Knix machen


    Quellen
    "Unter der Küchentüre stand die Köchin, welche ihm einen tiefen Knix machte und im mit neuem Wohlgefallen nachsah." --aus Kleider Machen Leute von Gottfried Keller
    Kommentar
    I'm not sure how often this word is used today, but I think it's a good word for literary contexts.
    VerfasserJill14 Nov. 05, 01:21
    Kommentar
    #1VerfasserWerner14 Nov. 05, 06:42
    Vorschläge

    *

    -

    Knicks



    Kommentar
    ...und es schreibt sich "Knicks"!
    #2Verfassersirilo14 Nov. 05, 10:47
    Vorschläge

    the curtsy

    -

    der Knicks



    to curtsy

    -

    knicksen; einen Knicks machen



    Kommentar
    Lernt man in Österreich mit 16 in jeder Tanzschule :-)

    "einen Knicks machen" or "knicksen" --- AFAIK both exist but "knicksen" is old-fashioned and rare.
    #3Verfasseryotix14 Nov. 05, 12:30
    Kommentar

    FWIW: Die dt. Schreibung mit "x" war bis ins 19. Jh. üblich. Vgl. https://www.duden.de/rechtschreibung/knixen

    #4VerfasserAchim Almschreck (1359109)  14 Sep. 22, 11:17
    Kommentar
    #5Verfassermbshu (874725)  14 Sep. 22, 11:39
    Kontext/ Beispiele

    Agnes, in einer nachläßigen durchaus uneleganten Kleidung, mit schlaffem Gesicht, herabhängenden Händen und schleppendem Gange; macht, indem sie hereintritt, einen linkischen Knix

    https://books.google.de/books?id=YgVLAAAAcAAJ...

    Kommentar

    Nein, das war nicht Agnes, das war Liz!


    Truss's curtsying was edited to look like she was hitting a football on the head: https://www.republicworld.com/world-news/uk-n...


    😅

    #6Verfasserzacki (1263445) 14 Sep. 22, 12:01
    Kommentar

    Der Spiegel hat noch ein paar weitere Bearbeitungen zusammengestellt😝: https://www.spiegel.de/panorama/leute/liz-tru...

    #7Verfasserotem por aomo res (756563) 14 Sep. 22, 12:22
    Kommentar

    Vermutlich liegt die Wiederbelebung des Fadens an einem anderen, gerade diskutierten: Siehe auch: Kratzfuß


    Der Knicks der Männer ist ein Überbleibsel, nämlich die Andeutung eines Kratzfußes und verlangt deutlich weniger Körperbeherrschung. Der Knicks der Frauen war aus Gründen des Gleichgewichts und der Machbarkeit (enges Korsett, feste Rockkonstruktionen etc.) schon vorher anders ausgeführt, was sich zum Beispiel im Beugen des linken Knies und der Neigung nur des Kopfes äußert. Soweit ich sehe, ist das beim Wiener Hofknicks auch so.

    #8Verfasserreverend (314585) 14 Sep. 22, 12:36
    Kommentar

    @4: Im Deutschen Wörterbuch von Grimm steht es drin mit beiden Schreibweisen:


    KNICKSKNIX, m. gleich knick, vgl. knacks. 

    https://books.google.de/books?id=2VH51qY-cfAC...


    So steht es auch in alten Büchern:


    Mit den Worten „dann geht schlafen" wurde die junge Bande entlassen, wobei die Mädchen ihren „Knix", die Buben den „Kratzfuss" auszuführen hatten.

    https://books.google.de/books?id=PeZwo1K4g3YC...

    #9Verfasserzacki (1263445) 26 Sep. 22, 11:50
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt