Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Neuer Eintrag

    moth Zool. - der Kleinschmetterling

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    moth - die Motte
    moth - der Nachtfalter
    Siehe Wörterbuch: moth

    Kleinschmetterlinge beobachten, bestimmen (Gebundene Ausgabe)
    http://www.amazon.de/Kleinschmetterlinge-beob...
    (schönes Büchlein, wahrscheinlich höchstens nurmehr antiquarisch erhätlich)

    Lärchenschäden durch einen Kleinschmetterling
    http://www.springerlink.com/content/712g58222...
    Kommentar
    Unter "moth" fehlt noch eine Übersetzung die "Schmetterling" enthält. Angesichts der Flut von Schrottvorschlägen habe ich aber gerade keine Lust, das besser zu belegen.

    Jedenfalls ist ein Großteil aller Schmetterlinge (eine der artenreichsten Insektenordnungen) auf Englisch "moths". Deutsch "Motten" ist allerdings eher obsolet-nichtfachsprachlich und ignorant-pejorativ (s. Kleidermotten, Mottenfraß und Mottenkugeln).

    Die Unterteilung in Großschmetterlinge (Macrolepidoptera) und Kleinschmetterlinge (Microlepidoptera), beides keine natürliche(n) oder monophyletische(n) Gruppen [braucht man hier die nn?], war wohl nicht der Weisheit letzter Schluß (ganz grob auf Englisch butterflies vs. moths). Dennoch ist "Kleinschmetterling" eine weitaus bessere Übersetzung für "moth" als "Motte".
    Verfasserholger (236115) 14 Nov. 07, 06:38
    Kontext/ Beispiele
    Why Do Diurnal Moths Have Ears?
    http://adsabs.harvard.edu/abs/1999NW.....86..276F

    Mimicry complexes of butterflies and some species of diurnal moths have been investigated; however, no work has been published on mimicry complexes involving this tribe of geometrids.
    http://www.flmnh.ufl.edu/mcguire/projects_tax...

    Many day-active moths have slender black and yellow bodies with clear wings and resemble stinging bees and wasps.
    http://animals.jrank.org/pages/2516/Butterfli...
    Kommentar
    Nur zur Verdeutlichung daß die Nachfalter-Übersetzung oft unpassend ist.
    #1Verfasserholger (236115) 14 Nov. 07, 06:52
    Kommentar
    [Wieder ein Beispiel für die potentielle Nützlichkeit einer zeitbegrenzten Editierfunktion --- lächerliche "Druck"- und Formatierungsfehler]
    #2Verfasserholger (236115) 14 Nov. 07, 06:57
    Kontext/ Beispiele
    moth
    Etymology: Middle English mothe, from Old English moththe; akin to Middle High German motte moth
    Date: before 12th century
    1 : clothes moth
    2 : any of various usually nocturnal lepidopteran insects with antennae that are often feathery, with a stouter body, duller coloring, and proportionately smaller wings than the butterflies, and with larvae that are plant-eating caterpillars
    http://www.merriam-webster.com/dictionary/moth

    Suborder Microlepidoptera
    http://animaldiversity.ummz.umich.edu/site/ac...
    (lists numerous moth families)

    Microlepidoptera: An “unofficial” term referring to the Lepidopteran families whose adult members tend to be rather small. All microlepidoptera are moths. A few families whose members would typically be called microlepidoptera include the Gelecheidae, Tortricidae, and Pyralidae. It should be emphasized that some “micros” are larger than some macrolepidoptera, and vice-versa.
    http://facweb.furman.edu/~snyderjohn/lepsoc/c...
    Terms Used in the Classification of Lepidoptera

    Rote Liste gefährdeter Kleinschmetterlinge (Lepidoptera: Microlepidoptera) Bayerns
    http://www.lfu.bayern.de/natur/daten/rote_lis...
    (Vorsicht, große Pdf-Datei!)

    Nachtfalter, Kleinschmetterlinge, Motten, Glasfluegler ...
    http://www.rutkies.de/schmetterlinge4/index.html
    (viele Fotos)

    Was sind im Deutschen ...
    [...]
    ... Motten?
    „Motten“ ist im Deutschen eine sehr eingeschränkte Bezeichnung, die nur einige Gruppen der Kleinschmetterlinge (siehe unten), insbesondere die Echten Motten (Tineidae) und einige verwandte Gruppen sowie beispielsweise manche Miniermotten, bezeichnet.
    ---
    Im Unterschied zum Englischen:
    [...]
    moths
    „Moths“ bezeichnet im Englischen alles, was kein echter Tagfalter ist — also etwa 80–90% aller Schmetterlingsarten.
    Es entspricht im Gebrauch ungefährt unserem Begriff „Nachtfalter“, ist aber viel strikter definiert, etwa ähnlich wie der Begriff „Heterocera“ (= Nachtfalter im weitesten Sinn, im Gegensatz zu „Rhopalocera“ oder “Diurna” = Tagfalter).
    ... im Englischen gibt es also keinen nichtfachsprachlichen Überbegriff für die Ordnung Lepidoptera!
    Wer im Englischen „Schmetterlinge“ meint, muß also immer von „butterflies and moths“ sprechen — oder fachsprachlich von Lepidoptera.
    [...]
    Großschmetterlinge — Kleinschmetterlinge:
    [...]
    Kleinschmetterlinge (oder Mikrolepidoptera) bezeichnet wieder „den Rest“, darunter auch durchaus körperlich große bis sogar sehr große Vertreter wie einige teilweise gigantische Hepialidae (Wurzelbohrer) der südlichen Hemisphäre. Auch diese „Restgruppe“ ist keine monophyletische (natürliche) Einheit, sondern eine untereinander wenig verwandte paraphyletische „Sortiereinheit“.
    „Kleinschmetterlinge“ ist kein Synonym zu „Motten“; Motten ist die kleinere, strikter definierte Einheit („Motten“ sind allerdings auch kein Monophylum!).
    http://www.senckenberg.de/root/index.php?page...
    Kommentar
    Der zuunterst zitierte Senckenberg-Website gibt einen guten Überblick über die deutschen und englischen Begriffe für Schmetterlinge. Es ist zwar recht kurz und übersichtlich, aber ich wollte nicht alles in den Gelbkasten hineinkopieren. Also bitte dort betreffs Details nachschauen.

    Dort steht zwar „Kleinschmetterlinge“ ist kein Synonym zu „Motten“, aber das liegt daran, daß schon die Gleichsetzung moth=Motte strenggenommen nicht stimmt.

    Hoffentlich ist das nun gut genug belegt. Ansonsten bitte Rückmeldung.

    #3Verfasserholger (236115) 15 Nov. 07, 06:34
    Vorschläge

    moth

    Zool. -

    der Schmetterling {Kleinschmetterling/Nachtfalter}



    butterfly

    Zool. -

    der Schmetterling {Tagfalter}



    Kommentar
    Eigentlich ist es nicht einzusehen, daß Schmetterling gegenwärtig nur mit butterfly übersetzt wird. Schließlich gibt es unter den Schmetterlingen sehr viel mehr moths als butterflies.
    Daher noch zwei Zusatzvorschläge (den vorhandenen Eintrag kann man beibehalten). Das in {} ist als kursiver Zusatz hinter dem Eintrag gedacht.
    #4Verfasserholger (236115) 15 Nov. 07, 06:47
    Vorschläge

    butterflies and moths

    -

    die Schmetterlinge



    Kontext/ Beispiele
    butterflies pl. - die Schmetterlinge Pl.
    Siehe Wörterbuch: schmetterlinge
    Kommentar
    Und wenn man den Plural-Eintrag beibehält, müßte selbiger ebenfalls ergänzt werden.
    #5Verfasserholger (236115) 15 Nov. 07, 07:10
    Kontext/ Beispiele
    http://lexikon.meyers.de/meyers/Motten
    Motten,
    1) Echte Motten, Tineidae, mit rund 2 000 Arten weltweit verbreitete Familie bis 4 cm spannender Kleinschmetterlinge; Kopf dicht behaart, Flügel schmal mit langen Fransen;[...]
    2) umgangssprachliche Bezeichnung für kleine Schmetterlinge.

    http://lexikon.meyers.de/meyers/Nachtfalter
    Nachtfalter, Nachtschmetterlinge, Heterocera, veraltete Bezeichnung für eine Gruppe nachtaktiver Schmetterlinge ohne natürliche Verwandtschaftsverhältnisse (z. B. Spanner, Bären, Eulen, Schwärmer).

    http://wissen.de/wde/generator/wissen/ressort...
    Nachtfalter
    volkstümliche Bezeichnung für alle nachts fliegenden Schmetterlinge ohne natürliche Verwandtschaftsbeziehungen; Hauptgruppen: Spinner, Spanner, Schwärmer, Eulen und eine Reihe von Kleinschmetterlingsarten.

    http://lexikon.meyers.de/meyers/Schmetterlinge
    Schmetterlinge, Falter, Schuppenflügler, Lepidoptera, weltweit verbreitete Insektenordnung mit etwa 150 000 Arten.

    --------------------------
    http://www.britannica.com/eb/article-9053946/moth
    moth (order Lepidoptera)
    any of more than 150,000 species of overwhelmingly nocturnal flying insects that, along with the butterflies and skippers, constitute the order Lepidoptera. [...]

    Butterfly
    14,000 species of insects belonging to four families. Butterflies, along with the moths and the skippers, make up the insect order Lepidoptera.

    http://www.m-w.com/cgi-bin/dictionary?book=Di...
    2 : any of various usually nocturnal lepidopteran insects with antennae that are often feathery, with a stouter body, duller coloring, and proportionately smaller wings than the butterflies, and with larvae that are plant-eating caterpillars

    http://www.biology-online.org/dictionary/Moth
    moth
    1. (Science: zoology) Any nocturnal lepidopterous insect, or any not included among the butterflies; as, the luna moth; io moth; hawk moth.
    2. (Science: zoology) Any lepidopterous insect that feeds upon garments, grain, etc.; as, the clothes moth; grain moth; bee moth. See these terms under Clothes, Grain, etc.
    3. (Science: zoology) Any one of various other insects that destroy woolen and fur goods, etc, especially. The larvae of several species of beetles of the genera dermestes and anthrenus. Carpet moths are often the larvae of Anthrenus. See Carpet beetle, under Carpet, Dermestes, Anthrenus.
    4. Anything which gradually and silently eats, consumes, or wastes any other thing. Moth blight, a clothes moth.
    Kommentar
    Um nochmal zusammenzufassen und zu ueberpruefen, ob ich Holger richtig verstehe:

    Fachsprachlich:
    D: Die gesamte Familie heisst "Schmetterlinge", eine Unterart davon sind die "Kleinschmetterlinge", eine Unterart davon sind die "echten Motten". Ausserdem existiert der (veraltete Ueberbegriff Nachtfalter fuer nachtaktive Schmetterlinge.

    E: Die Familie der Lepidoptera umfasst butterflies, moths und skippers (=cheese skippers, Käsefliegen??), wobei unter moths alle nachtaktiven und einige Kleinschmetterlinge gefasst werden.

    Die vollstaendigen zoologischen Uebersetzungen wären dann:
    butterfly [zool.] - der Schmetterling {Tagfalter}
    moth [zool.] - der Schmetterling {Kleinschmetterling/Nachtfalter}
    moth [zool.] - die Motte {echte Motten, Tineidae}
    butterflies and moths (order Lepidoptera) [zool.] - die Schmetterlinge {Lepidoptera}

    "Umgangssprachlich" ist dagegen im D alles, was am Tag fliegt ein Schmetterling, alles was bei Nacht fliegt eine Motte und alles, was Kleidung oder aehnliches frisst eine Motte. Damit deckt sich der umgangssprachliche Gebrauch in beiden Sprachen:

    butterfly - der Schmetterling
    moth - der Nachtfalter
    moth - die Motte

    #6VerfasserMausling (384473) 15 Nov. 07, 16:29
    Kommentar
    Oh Nein, Mausling, bitte kein Durcheinander hineinbringen!
    Eine Unterart ist ein Rang UNTER der Art, hier geht es um Unterordungen und Familien.

    Nachtfalter ist korrekt, nicht veraltet.

    Die Schmetterlinge, Lepidoptera (Schuppenflügler), sind eine ORDNUNG.

    Ein Eitrag "moth [zool.] - die Motte {echte Motten, Tineidae}" wäre irreführend. Das wäre auf Englisch eher "Tineid moth" (cloth(s) moths and relatives).

    Ansonsten bleibe ich bei meinen Vorschlägen und verweise noch einmal auf den Senckenberg-Website.
    [keine Zeit mehr, Vortrag]
    #7Verfasserholger (236115) 15 Nov. 07, 16:48
    Kommentar
    Hmmm, dann habe ich dich nicht richtig verstanden. Vielleicht koenntest du nochmal eine langsam getippte Zusammenfassung deiner Vorschläge fuer die intellektuell geforderten bringen ... ;)
    #8VerfasserMausling (384473) 15 Nov. 07, 17:00
    Kommentar
    @ #6 4. Absatz von unten:

    Mausling, "skippers" ist die englische Bezeichnung für die Dickkopffalter (Fam. Hesperiidae).
    #9VerfasserEmil 14 (299747) 15 Nov. 07, 17:42
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Das Problem ist einfach, daß es im Englischen keinen einheitlichen Namen für Schmetterlinge gibt (ähnlich wie bei den Libellen).

    Oben hab ich ein paar Bilder verlinkt (alles "moths"). Die Viecher werden im Deutschen von unterschiedlichen Personenkreisen folgendermaßen bezeichnet:
    Lepidopterologen: Falter
    andere Entomologen und Zoologen: Schmetterlinge
    andere naturkundlich interessierte Personen: Schmetterlinge, Nachtfalter (falls nachts angetroffen)
    Leute ohne besonderes naturkundliche Interesse: Schmetterlinge, Nachtfalter, Motten (insbesondere wenn unscheinbar gefärbt und im Haus angetroffen)

    Umgangssprachlich nennt die Viecher niemand Kleinschmetterlinge, aber das ist der passendste fachsprachliche Begriff für "moth".
    #10Verfasserholger (236115) 15 Nov. 07, 18:39
    Kommentar

    Anekdotisch: Ich habe 12 Jahre mit einem Engländer gelebt, und immer, wenn ich 'Schmetterling' gesagt hätte, sagte er 'butterfly' (hübsche Falter, tagsüber) und immer, wenn ich 'Motte' gesagt hätte (braune Falter, abends & nachts), sagte er 'moth'. Ich denke, dass die Laienverwendung so unterschiedlich nicht ist.

    #12VerfasserGibson (418762) 23 Mär. 22, 23:30
    Kommentar

    zu moth -> Nachtfalter (Alltagssprache):

    Verrückt, was man in einem Fremdsprachenforum über die Muttersprache lernt. Bis heute war ich mir dessen nicht bewusst, dass Motte ein umgangssprachlicher Begriff für Nachtfalter ist:

    Siehe auch: "moth": Falter, Motte... Übersetzung ins Deu... - #13

    #13VerfasserWittGenStein (1323045)  24 Mär. 22, 01:00
    Kommentar

    In meinen Augen ist er das auch nicht, WittGenStein. Motten sind zoologisch ganz offiziell Nachtfalter, was aber nicht umgekehrt gilt: nicht alle Nachtfalter sind Motten. Wenn man also in der Umgangssprache zu Motten auch Falter sagt, ist das fachsprachlich exakt, so wie man zu Amseln auch Singvögel sagt. Wenn man die Mottenarten nicht genau kennt, ist ihre Ähnlichkeit mit anderen Nachtfaltern auch für den Laien größer als mit den farbenprächtigen Insektenarten, die in der Alltagssprache Schmetterlinge genannt werden (zoologisch: Tagfalter). Lies dazu auch #6 und #12. Umgekehrt kenne ich niemanden, der zu sämtlichen Nachtfaltern wie z.B. dem Großen Nachtpfauenauge (Schwalbenschwanz.ch) "Motte" sagt, wie von Tante Wiki behauptet.


    #10: Weder umgangssprachlich noch fachsprachlich nennt irgendjemand die Gruppe der moths "Kleinschmetterlinge", denn sie umfasst viel mehr. Die sachlich richtige Gleichsetzung lautet, wie schon in #6 erwähnt: moths - Nachtfalter und Kleinschmetterlinge

    #14VerfasserRominara (1294573)  24 Mär. 22, 01:28
    Kommentar

    Nebenbei sei noch angemerkt, dass zahlreiche "Nacht"falter tagaktiv sind, z. B. das - sicher vielen hier bekannte, da auffällige - kolibriartig schwirrende Taubenschwänzchen (hummingbird hawk-moth).


    Alle Klarheiten beseitigt? ;-)

    #15VerfasserMöwe [de] (534573)  24 Mär. 22, 08:22
    Kommentar

    Alle Klarheiten beseitigt?

    Ja. Und ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass man eine Doktorarbeit über dieses Thema schreiben könnte, sowohl in Translato- als auch in Zoologie.

    #16VerfasserWittGenStein (1323045)  24 Mär. 22, 14:31
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt