Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    New entry for LEO

    the Peloponnesus (also: Peloponnessos, Peloponnese) - der (fachsprachl. auch: die) Peloponnes

    New entry

    the Peloponnesus (also: Peloponnessos, Peloponnese) geog. - der (fachsprachl. auch: die) Peloponnes

    Weitere Neueinträge

    Peloponnesian

    geog. adj. -

    peloponnesisch

    adj.

    the Morea

    geog. obs. -

    die Morea

    obs.

    Peloponnesian

    hist. -

    der Peloponnesier | die Peloponnesierin


    Examples/ definitions with source references
    Peloponnese
    Mainly mountainous peninsula forming the southern part of Greece; area 21,549 sq km/8,320 sq mi; population (2003 est) 1,166,000. It is joined to the mainland by the narrow isthmus of Corinth...
    http://encyclopedia.farlex.com/Pelopones

    The Peloponnese or Peloponnesus (Greek: Πελοπόννησος Pelopónnisos; see also List of Greek place names) is a large peninsula in southern Greece, forming the part of the country south of the Gulf of Corinth.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Peloponnese

    Morea (Greek: Μωρέας or Μωριάς) was the name of the Peloponnese peninsula in southern Greece during the Middle Ages and the early modern period...
    http://en.wikipedia.org/wiki/Morea

    Pel·o·pon·ne·sus
    –noun
    a peninsula forming the S part of Greece: seat of the early Mycenaean civilization and the powerful city-states of Argos, Sparta, etc. 986,912; 8356 sq. mi. (21,640 sq. km).
    Also, Pel·o·pon·nese , Pel·o·pon·ne·sos
    Also called Morea. (...)
    —Related forms
    Pel·o·pon·ne·sian , adjective, noun
    http://www.infoplease.com/ipd/A0582304.html

    Mo·re·a
    –noun
    Peloponnesus.
    http://dictionary.reference.com/search?q=Morea

    Peloponnesus
    Pel·o·pon·ne·sus [ pèlləpə nssəss ] peninsula in southern Greece, linked to the rest of mainland Greece by the Isthmus of Corinth.
    Area: 21,440 sq km (8,278 sq mi.)
    Pel·o·pon·ne·sian noun, adjective
    http://encarta.msn.com/encnet/features/dictio...

    Peloponnesus
    SYLLABICATION:Pel·o·pon·ne·sus
    VARIANT FORMS:or Pel·o·pon·ne·sos also Pel·o·pon·nese (pl-p-nz, -ns)
    A peninsula forming the southern part of Greece south of the Gulf of Corinth. It was dominated by Sparta until the fourth century b.c..
    OTHER FORMS:Pelo·pon·nesian (-nzhn, -shn) —ADJECTIVE & NOUN
    http://www.bartleby.com/61/73/P0157300.html

    Peloponnese
    peninsula, Greece also called Peloponnesus , Modern Greek Pelopónnisos (...)
    By the 14th century the Peloponnese was known as the Morea (Mulberry), first applied to Elis, a northwestern mulberry-growing district, and it was the site of the Despotate of Morea.
    http://www.britannica.com/bps/home#tab=active...

    PELOPONNESUS (" Island of Pelops"), the ancient and modern Greek official name for the part of Greece south of the Isthmus of Corinth. In medieval times it was called the Morea, from its resemblance to a mulberry-leaf in shape, and this name is still current in popular speech.
    http://www.1911encyclopedia.org/Peloponnesus

    --------------------

    Peloponnes der, fachsprachlich die, griechisch Peloponnesos, südliche Halbinsel Griechenlands, durch den Isthmus von Korinth (1881–93...
    http://www.brockhaus-suche.de/suche/abstract....

    Peloponnes der, fachsprachlich die, früher auch Morea, südliche Halbinsel Griechenlands, 21379 km2; mit ...
    http://www.brockhaus-suche.de/suche/abstract....

    Der Peloponnes (fachsprachlich die Peloponnes, griechisch Πελοπόννησος (f. sg.) , Pelopónnisos, Transkription aus dem Altgriechischen Pelopónnēsos, „Insel des Pelops“) ist eine Halbinsel im Süden des griechischen Festlands mit etwa einer Million Bewohnern. (...)
    Im Mittelalter war für den Peloponnes auch die (italienische) Bezeichnung Morea (frz. Morée) geläufig.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Peloponnes

    Morea (gr. Μωρέας oder Μωριάς) ist der mittelalterliche Name der Halbinsel Peloponnes. Der Name wird von einem griechischen Wort für Maulbeerbaum, der für die Seidenindustrie bedeutend ist, abgeleitet. (...)
    Ursache für die Rückeroberung der Morea war der Verlust des größten Teils von Kreta (...) Die Morea wurde somit erstmals vollständig und für gut drei Jahrzehnte venezianischer Besitz.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Morea

    Peloponnes
    [der; eigentlich die; griechisch, „Pelops-Insel“]
    http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/res...

    WAHRIG Rechtschreibung
    * Pe|lo|pon|nes f. Gen.-, ugs. auch: m. Gen.- südgriech. Halbinsel
    http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ser...
    * pe|lo|pon|ne|sisch aber: der Peloponnesische Krieg
    http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ser...

    Pe|lo|pon|nes, der; -[es], (Fachspr. auch:) die; -: südgriechische Halbinsel.
    pe|lo|pon|ne|sisch : den Peloponnes betreffend, zu ihm gehörend.
    http://www.duden-suche.de/suche/trefferliste.php
    ---

    Korinth konnte nicht mehr zurück. Wohl aber durfte man hoffen, daß, wenn die Peloponnesier sich endlich zu ernsthafter Gegenwehr aufrafften und Attika mit einer Invasion bedrohten,...
    http://www.zeno.org/Geschichte/M/Meyer,+Eduar...

    Es handelt sich hier um eine öffentliche Weihung, die die Stadt Athen nach einem Seesieg über die Peloponnesier nach Dodona gegeben hat...
    http://www.sub.uni-hamburg.de/opus/volltexte/...

    ...während die Peloponnesier 427 Platää eroberten und völlig verwüsteten. 425 gelang dem Athener Demosthenes die Besetzung von Pylos in Messenien, das er gegen die peloponnesische Flotte siegreich behauptete...
    http://www.retrobibliothek.de/retrobib/seite....

    ...und übrigen Peloponnesier uns nicht einmal in ihrem eigenen Land entgegen zu gehen sich getrauten...
    http://www.gutenbergjunior.de/xenophon/sokrat...
    Comment
    Ἄνδρα μοι ἔννεπε,...
    Authorpaleo (231992) 28 Jan 08, 19:13
    Comment
    Schöner Vorschlag!
    Bei Morea frage ich mich ob das "obs." richtig ist. Die Morea ist zwar obs, aber das Wort doch nicht.
    #1Authorjudex (239096) 28 Jan 08, 19:20
    Comment
    @judex: stimmt! Besser wäre wohl etwas in der Art:
    the Morea [geog.] [hist.] - die Morea
    #2Authorpaleo (231992) 28 Jan 08, 19:35
    Comment
    Also generally supported, the Morea (as in #2) as well.

    I personally would be inclined to put the Greek form (a rather distant) last (and remove that extra S):

    the Peloponnesus (also: Peloponnese, Peloponnesos) - ...

    but it's not a major deal.
    #3Authorhm -- us (236141) 28 Jan 08, 22:23
    Comment
    Uuh, wie peinlich, das doppelte s bei der engl./griech. Form hatte ich übersehen. sorry!
    #4Authorpaleo (231992) 01 Feb 08, 14:59
    Comment
    Uargh, "der" ist tatsächlich nicht falsch? Latein- wie Griechischlehrer haben uns immer das Lehrbuch um die Ohren gehauen, wenn es einer gewagt hat, nicht "die" zu sagen!
    #5Authortigger (236106) 01 Feb 08, 15:07
    Comment
    @tigger: nö, nicht falsch sagen die Herren Duden, Wahrig, Brockhaus - aaaber natürlich outen sich alle, die nicht "die" sagen, als Nichtlateinlehrer, Nichtgriechischlehrer und/oder Nichtfachsprachler ;-)
    #6Authorpaleo (231992) 01 Feb 08, 15:14
    Comment
    Eben, paleo, die Herren Duden & Co. sind da offenbar nicht so. sic transit gloria mundi...
    #7Authortigger (236106) 01 Feb 08, 15:44
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt