Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Neuer Eintrag

    pyroclastic Geol. - pyroklastisch

    Weiterer Neueintrag

    pyroclastic flow

    Geol. -

    pyroklastischer Strom


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Belege für die deutsche Seite:
    Siehe auch: [es-de] bloque puroclástico - pyroklastischer Block

    pyroclastic
    : formed by or involving fragmentation as a result of volcanic or igneous action
    http://www.merriam-webster.com/dictionary/pyr...

    Pyroclastic: Pertaining to fragmented (clastic) rock material formed by a volcanic explosion or ejection from a volcanic vent.
    Pyroclastic Flow: Lateral flowage of a turbulent mixture of hot gases and unsorted pyroclastic material (volcanic fragments, crystals, ash, pumice, and glass shards) that can move at high speed (50 to 100 miles an hour.) The term also can refer to the deposit so formed.
    http://volcano.und.edu/vwdocs/glossary.html
    http://jersey.uoregon.edu/~mstrick/geology/ge...

    They have been accompanied by strong explosions and sometimes by pyroclastic flows and lava flows that reached populated areas at the volcano's base.
    http://www.volcano.si.edu/world/volcano.cfm?v...
    Kommentar
    Schon indirekt (momentan noch tippfehlerbehaftet) im spanischen LEO.
    Verfasserholger (236115) 08 Feb. 08, 07:23
    Ergebnisse aus dem Wörterbuch
    pyroclastic  Adj. [GEOL.]pyroklastisch
    pyroclastic flow [GEOL.]pyroklastischer Strom
    pyroclastic materials [GEOL.]die Kraterauswürflinge Pl.
    pyroclastic materials [GEOL.]der Kraterauswurf  Pl.: die Kraterauswürfe
    pyroclastic materials [GEOL.]die Pyroklastika Pl.
    pyroclastic materials [GEOL.]vulkanische Lockermasse
    pyroclastic materials [GEOL.]vulkanisches Auswurfmaterial
    Ergebnisse aus dem Forum
    Kontext/ Beispiele
    py·ro·clas·tic, adj. Geol.
    composed chiefly of fragments of volcanic origin, as agglomerate, tuff, and certain other rocks; volcaniclastic.
    [Random House Webster's Unabridged]

    py|ro|klas|tisch [klastisch] (Geol.): (von Gesteinen) aus vulkanischen Auswurfsprodukten (z.B. Asche) entstanden.
    [Duden - Das große Wörterbuch der deutschen Sprache]
    Kommentar
    Unterstützt.
    #1VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 08 Feb. 08, 08:47
    Kontext/ Beispiele
    Allaby/Allaby, Oxford Dictionary of Earth Sciences:
    pyroclastic Literally, 'fire=broken'. Aplied to volkanic rocks consisting of fragmented particles, generally produced by explosve action.
    pyroclastic flow (ash-flow) General term for a hot, high-concentration flow of pumice or lithic clasts, entrained and transported in a fluidized ash matrix [...]

    http://corpora.informatik.uni-leipzig.de/
    In 1902, pyroclastic flows killed 29,000 near Mount Pelee in Martinique, 6,000 near Santa Maria volcano in Guatemala, and 1,560 in the eruption of Soufriere on St. Vincent, said Tilling, who is based in Washington, D.C. (source: AP 1989)

    http://www.morgenwelt.de/246.html
    Es war der 8. Mai 1902, als sich das Schicksal der Stadt abrupt änderte. Am Mont Pelée kam es zu einer gewaltige Eruption und innerhalb von nur drei Minuten fegte eine Glutwolke auf die kleine, etwa sechs Kilometer entferne Stadt zu. St. Pierre wurde ausgelöscht. Binnen weniger Minuten starben 29.000 in einem Feuersturm, der an eine nukleare Explosion erinnerte. Es war der tödlichste Vulkanausbruch des 20. Jahrhunderts. [...] Das Rätsel war gelöst. 1903 gab Alfred Lacroix bekannt, dass die Welt eine völlig neue Art vulkanischer Aktivität gesehen hätte, eben jener Mischung aus heißen, toxischen Gasen, Magma und Asche, die so unter Druck gerät, dass sie schließlich explodiert. Seit damals hat dieses Phänomen auch einen Namen: Es ist eine Peléanische Eruption oder allgemeiner ausgedrückt: ein Pyroklastischer Strom. Einen Namen hat es zwar. Restlos verstanden haben die Wissenschaftler die komplizierten chemischen und physikalischen Prozesse bei einem pyroklastischen Strom immer noch nicht.

    http://www.focus.de/panorama/reportage/report...
    Der Vulkan in Montserrat bedroht die Insel vor allem mit pyroklastischen Wellen, bei denen glühendes Gestein und Asche auf einem Bett von heißem Gas die Hänge des Vulkankegels hinabgleiten und bis zu vier Kilometer lange Todesschneisen ins Land fressen.
    Kommentar
    Supported.
    #2VerfasserNorbert Juffa (unplugged)09 Feb. 08, 20:46
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt