Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Neuer Eintrag

    cespite, f. Finanzw. - Vermögenswert, m.

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Kommentar
    evtl. auch Anlagevermögen ?
    gestione di cespiti = Anlagenbuchhaltung ?

    Die meisten Online-Wörterbücher haben keinen Eintrag.
    VerfasserOrsetto24 Jun. 08, 17:07
    Vorschläge

    gestione dei cespiti

    -

    Anlagenwirtschaft



    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    gestione dei cespiti - scusate.
    #1VerfasserOrsetto24 Jun. 08, 17:14
    Vorschläge

    cespite; fonte di reddito

    -

    Verdienstquelle; Einkommenquelle



    Kontext/ Beispiele
    Quellen:
    Frenzel-Giovannelli - Langenscheidt
    Ministero delle Finanze - Modulo 740 :-(
    Kommentar
    Das Wort "cespite" gehört heute fast nur in der bürokratischen Sprache
    #2VerfasserChiron (241283) 24 Jun. 08, 17:21
    Kommentar
    ich würde eine übersetzung vorschlagen, die in den meisten Fällen zutreffend sein müßte:
    - il cespite (sing.) Anlagegegenstand;
    - i cespiti (plur.) Anlagevermögen.
    denn ich glaube unter Anlagevermögen versteht man eher sämtliche Anlagegegenstände.

    "Vermögenswert" ist m.E. zu allgemein, denn darunter gehört alles was in der Aktivseite gebucht wird.

    Im Deutschen kann es einen gewissen Unterschied zwischen "Anlagenbuchhaltung" und "Anlagenwirtschaft" geben, aber "gestione dei cespiti" deckt im Italienischen beide Bedeutungen.

    ***
    cespite; fonte di reddito - Verdienstquelle; Einkommenquelle...Rein theoretisch schon richtig, aber in der Praxis ziemlich irreführend, besonders in diesem Kontext. Im Übrigen ist das Wort "cespite" schon sehr geläufig.
    #3VerfasserSiS24 Jun. 08, 20:53
    Vorschläge

    .

    -

    .



    Kommentar
    Sorry SiS, ich gehöre eigentlich in der Welt der Finanz nicht und hätte vielleicht lieber schweigen sollen - was the man in the street weiß über Fachwörter ist häufig ziemlich oberflächig. Nur, um eines hast Du meine Neugier angetrieben: wird echt "cespite" außerhalb dem spezifischen Milieu der Geldverwaltung häufig verwendet?
    #4VerfasserChiron (241283) 24 Jun. 08, 22:14
    Kommentar
    @Chiron: verstehe mich nicht falsch. Bin nicht vom Fach, habe mich aber mit Bilanzabschlüßen und ähnlichem auseinandersetzen müssen. Die Begriffe sind mir daher nicht fremd.

    ob "cespite" außerhalb der Finanzbuchhaltung gebräuchlich ist. Nein. Aber dort ist schon ein Begriff. Entspricht auf Englisch "fixed asset" (sei es tangible oder untangible, also auf Deutsch materielles oder immaterielles Anlagevermögen). Sind in der Praxis also diese Dinge die abgeschrieben werden.

    Belege habe ich nicht (besser: keinen Bock welche zu suchen). Aber ich glaube meine Vorschläge passen schon [übrigens: auch nicht viel anders als die von Orsetto]. Wenn nicht...amen! habe mich geirrt.

    Einziger Unterschied vielleicht: im Italienischen wird "cespite" auch - selten - im Sinne von "(Einkommen)quelle" verwendet. Was man vom deutschen oder englischen Pendant wohl nicht sagen kann.
    #5VerfasserSiS24 Jun. 08, 23:31
    Vorschläge



    Kommentar
    Vielen Dank für Eure Beiträge. Nach allem, was ich im Netz noch so gefunden habe, scheinen SiS' Vorschläge in #3 genau richtig zu sein.

    Viele Grüße, Orsetto.
    #6VerfasserOrsetto25 Jun. 08, 09:18
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt