Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Sommario

    Traduzione corretta?

    Das Geräusch beim Blinken funktioniert nicht mehr - Il xy della freccia non funziona più

    Oggetto

    Das Geräusch beim Blinken funktioniert nicht mehr

    Corretto?

    Il xy della freccia non funziona più

    Esempi/ definizioni con fonti
    Ich muss mein Auto in die Werkstatt bringen, weil das Geräusch, das normalerweise kommt, wenn ich den Blinker betätige, zwischendurch einfach verschwindet. Die Blinker selber funktionieren aber weiter, ist also eigentlich nicht so schlimm. Hab mich jetzt gefragt, wie ich das erklären würde, wenn ich in It. zum Mechaniker müsste und verzweifle gerade daran.. Würde also gerne z.B.
    sagen:

    "Das Geräusch, das man normalerweise hört, wenn man den Blinker betätigt, verschwindet zwischendurch einfach. Die Blinklichter funktionieren aber ganz normal, nur das Geräusch ist das Problem."

    Wie sagt man in diesem Zusammenhang "Geräusch"? Rumore scheint mir nicht so passend zu sein. Ticchettio? Den Blinker betätigen sagt man wie? Usare le freccia? Mettere le freccia? Das Geräusch sparisce?


    Commento
    Bin mir sicher, dass die kompetenten Leoniden mir wie immer helfen können :)

    Danke!
    Autore julihellgruen (470365) 19 Mar 09, 19:28
    Commento
    Hallo julihellgruen,
    "den Blinker betätigen" heißt umgangssprachlich "mettere la freccia" und polizeilich oder gehoben "azionare il lampeggiatore" (bitte verwende das Zweite nicht! :-)

    "Geräusch" heißt in diesem Zusammenhang "ticchettio" aber dem Mechaniker würde ich enfach sagen "la freccia (il lampeggiatore) non fa piú click".

    (Ich beneide Dich : bei meinem alten Wrack ist das Geräusch des Blinkers praktisch das Einzige, das noch ziemlich gut funktioniert ;-)
    #1AutoreChiron (241283) 20 Mar 09, 09:06
    Commento
    Hallo Chiron, danke für die Hilfe... ganz so schlecht habe ich anscheinend nicht einmal getippt :p
    Naja, beneiden... weiß nicht ob das Neid erwecken sollte, wenn ein neues Auto komische Geräusche beim Bremsen macht, das Blinkgeräusch ständig ausfällt (und die Panik, dass die BlinkLICHTER dann womöglich auch nicht mehr gehen!) und die Scheibenwischanlage schon kaputt war...



    Stell mir übrigens gerade den Gesichtsausdruck eines ital. Mechanikers vor, wenn ich als offensichtliche Nicht-Italienerin ein "azionare il lampeggiatore" über die Lippen zu bringen versuche.. hihi :)
    #2Autorejulihellgruen20 Mar 09, 10:08
    Commento
    Julihellgruen, bei neuen Autos gibt es normalerweise eine Garantie und eine dampfend wütende Frau ist definitiv mehr als genug, um auch einen faulen Mechaniker einzureden, sie ernst zu nehmen... ;-)
    #3AutoreChiron (241283) 20 Mar 09, 10:46
    Commento
    Hei Chiron,
    tja, die Garantie beinhaltet aber leider noch keine Hausbesuche *seufz* - wieso kommt der Mechaniker denn eigentlich nicht zum Auto?? ;) Dabei könnte man sich sooo viel Zeit sparen. Muss mich außerdem als vollkommene Auto-Ignorantin outen (keine große Überraschung). Was bedeutet, dass ich Mechanikern immer kriecherisch und demütig entgegentrete. Ich hab schließlich keine Ahnung von dem Zeug... :)
    #4Autorejulihellgruen20 Mar 09, 10:59
    Commento
    Lass dich doch nicht verschüchtern! Du brauchst gar keine Köchin zu sein, um Dich im Restaurant laut und rasend zu beklagen, wenn das Essen stinkt...
    #5AutoreChiron (241283) 20 Mar 09, 11:09
    Commento
    Ach, Chiron, du weisst ja nicht, wie männliche Handwerker uns Frauen in solchen Situationen mit einem süffisanten bis mitleidigen Lächeln zu verstehen geben, wir sollten besser schweigen :-(
    #6AutoreIbnatulbadia (458048) 20 Mar 09, 11:44
    Commento
    Eine vage Ahnung habe ich schon, Ibnatulbadia : die blödesten Mechaniker haben die Tendenz, auch meine Frau so zu verhandeln - bis sie lässig aus der Tasche einen Schraubendreher nimmt und sagt "ach, lassen sie mich Ihnen besser zeigen..." :-)))
    #7AutoreChiron (241283) 20 Mar 09, 11:57
    Commento
    Übrigens, ich spreche fließend und angeblich fast akzentfreies Deutsch aber Besuche beim Mechaniker waren für mich schon immer ein sprachliches Trauma! Es gibt kaum andere Alltagssituationen, bei denen ich so ein sprachliches Minderwertigkeitskomplex gefühlt habe!

    Obendrein habe ich immer das besondere Pech gehabt, dass ich mit Autopannen nie bei einem kaputten Blinker wegkommen durfte, sondern immer die abstrusesten und selbst auf Italienisch kompliziert zu erklärenden Pannen gehabt habe!!!

    Als letztes Jahr meine "Zylinderkopfdichtung" (jetzt aber hab ich es drauf!!) hin war, habe ich, glaub' ich, eine gute Stunde vor dem Termin beim Mechaniker im Wörterbuch nach allen erdenklichen Fachbegriffen nachgeschlagen und sie mir aufnotiert... Das hat immer noch nicht gereicht: der gute Mechaniker war "nicht sicher", dass das Problem an der Dichtung lag und seine Erklärung auf Bayerisch, warum nicht und was auch sein könnte und was er jetzt vorschlagen würde, war für mich ein peinliches Rätsel... :-)
    #8AutoreAlvise20 Mar 09, 13:27
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt