•  
  • Übersicht

    Übersetzung korrekt?

    Brauche Hilfe für Spanischreferat - Danke!

    Gegeben

    Brauche Hilfe für Spanischreferat

    Richtig?

    Danke!

    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    Hola a todos, hoy mi grupo quieremos presentar la ruina Maccu Piccu.

    Maccu Piccu es una ruina bien conservada que tiene 2360 metros de altitud en una montaña. Esta ruina esta en la region adinda del Peru.
    La ciudad contiene mas de 200 edificios de piedra (Stein), que se asocian con un sistema de escaleras. El proposito de esta ciudad es controversial. Hay mas de que no tienen tradiciones o registros cientificos, por lo que sólo puede hacer adivinas. Hay más de 50 tumbas y 100 esqueles. La ciudad, cuyo nombre esta no conoce real, fue nombrado después de los picos de las montañas cercanas, entre la que se encuentra la ciudad en ruinas.

    Para mucho turistos es uno visita a Maccu Picchu una apogeo (Höhepunkt) de la viaje a Peru. Solo faltan los techos de ciudad, por lo demás es la ciudad en buenas condiciones.

    Paras los touristas van una tren de Cusco a una estacion cerca de Maccu Picchu. En esta direccion van muchos auto buses pequeãs a la ciudad ruinas. Quien quiere restar mucho tiempo ahí puede pasar los noches en hotels cerca de Machu Piccu.
    En este momento no turista puede ir a Maccu Piccu, porque no hace mucho ha dado corrimientos.
    Por eso está el tren no puede ir a maccu piccu, porque esta. A las corrimientos han fallecido (sterben) 10 gente y muchos turistas se pensan llevar con helicopteros a una plaza cerda de maccu picchu.

    […]

    Gracias por habernos prestado atención.
    Kommentar
    Brauche unbedingt eine Korrektur für mein broken spanish, sonst bin ich morgen geliefert.
    Trage das Referat mit einer Gruppe vor, deswegen der Anfang.

    DANKE!
    VerfasserSpanischHILFE (681619) 13 Apr. 10, 18:47
    Kommentar
    Dein broken Spanisch, oder dein broken Deutsch?
    #2VerfassernexAnbu (626154) 13 Apr. 10, 20:18
    Kommentar
    Was sollten jetzt diese beiden Kommentare?

    @ #1: "Spanischreferat" ist schon ein guter Suchbegriff für andere, falls irgendjemand hier noch hilft.
    Ich habe den Eindruck, dass diese Anmerkung inzwischen völlig unreflektiert abgeschickt wird. Und es nervt langsam.
    Wie bekommt man es eigentlich hin, keinen Nick einzugeben?

    @ #2: Im Deutsch der Anfrage sind mir jetzt keine Fehler aufgefallen.
    #3Verfasserich13 Apr. 10, 21:41
    Vorschläge

    ?

    -

    naja



    Kontext/ Beispiele
    Hola a todos! Hoy queremos presentar a vosotros la ruina de Machu Pichu.

    Machu Pichu es una ruina bien conservada que está a 2360 metros de altidud. La ruina se encuentra en la region andina del Peru.
    La ciudad abandonada compone de mas que 200 edificios de piedra, que se asocian en un sistema de escaleras. El proposito de esta ciudad es controvertida. (Keine Ahnung was du damit sagen willst.) Hay mas de 50 tumbas y 100 esqueletas. La ciudad, cuyo nombre real está desconocido, fue nombrado por los cumbres de las montanas cercanas entre las cuales se encuentra la ruina.

    Para muchos turistas la visita a Machu Pichu es el climax de su viaje al Peru. Aparte de los techos destruidos la ciudad esta en condiciones buenas.

    Para los turistas existe un tren de Cusco a una estacion que les deja cerca de Machu Pichu. De la estacion hacia la entrada de la ruinas hay buses pequenos. Quien quiere estar mucho tiempo ahi puede pasar las nochesen un hotel al lado de Machu Pichu.
    En este momento ningun turista puede ir a Machu Pichu porque desde hace poco estan realizando corrimientos. Pore so el tren está fuera de servicio. Debido a los corrimientos han fallecido 10 personas y muchos turistas piensan en tomar un helicoptero a un mirador cerca de machu pichu.
    Kommentar
    Ich habs nur mal so spontan überflogen und nach Instinkt korregiert. Man will ja auch niemanden hängen lassen, nicht wahr?
    Besser als anfangs is es bestimmt, aber unter Garantie noch nicht fehlerfrei.
    #4Verfasserocio13 Apr. 10, 22:07
    Kontext/ Beispiele
    Brauche unbedingt eine Korrektur für mein broken spanish, sonst bin ich morgen geliefert.
    Trage das Referat mit einer Gruppe vor, deswegen der Anfang.
    Kommentar
    Ich brauche unbedingt eine Korrektur für mein gebrochenes Spanisch, sonst bin ich Morgen geliefert. Ich trage das Referat mit einer Gruppe vor, deswegen der Anfang.

    Keine Fehler? Mein Kommentar hat sich darauf bezogen, dass man im Deutschen nicht, wie im Spanischen, einfach die Personalpronomen weglassen kann.
    #5VerfassernexAnbu (626154) 13 Apr. 10, 22:17
    Kommentar
    sagt´s a mal habt´s ihr sonst nix zum doa? Als ob ma des ned au a so verstehn kannt...a groaße Hiaf seit´s a ned grad...
    #6Verfasserocio13 Apr. 10, 22:36
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Machu Picchu
    ist wohl die richtige Schreibweise.

    Falsch:
    Maccu Piccu
    Maccu Picchu
    Machu Piccu
    Machu Pichu
    #7VerfasserTölpel14 Apr. 10, 07:11
    Kommentar
    @ nexAnbu: gestern - heute - morgen - übermorgen

    #8Verfasser14 Apr. 10, 07:41
    Kommentar
    Danke für die Korrektur.
    #9VerfassernexAnbu (626154) 14 Apr. 10, 08:17
    Kommentar
    @nexAnbu:
    Meinst du das ernst? Setz doch demnächst einfach einen Lächlie hinter deine Kommentare.
    'Smiley' wäre ein aus dem Englischen entlehnter Ausdruck, den man dann ja genauso wenig benutzen darf, wie das sehr geläufige broken english, das SpanischHILFE einfach in broken spanish umgewandelt hat.

    Auslassung der Personalpronomen ist zwar im Deutschen nicht korrekt, wird doch in der ersten Person häufig gemacht und ist vollständig verständlich.
    Also, ehrlich, da gibt es ja wohl ganz andere Beispiele von Anfragen hier im Forum. Insgesamt zeigt die Art und Weise des Ausgangsbeitrags in Wirklichkeit, dass der Autor die Deutsche Sprache gut beherrscht, sich selbst aber nicht so ernst nimmt. Was man von en Folgebeiträgen leider nicht behaupten kann.

    Meine Meinung: es ist völlig in Ordnung auf falsche Schreibweise, Grammatik etc. und die Forenregeln zum Titel hinzuweisen. Dann aber auch explizit und bitte erst nachdem man selbst nachgedacht hat, wie es besser wäre.
    Diese vollständig anonymen Hinweise mit link ohne eigenen Kommentar und ohne Namen gehen - sicher nicht nur mir - ziemlich auf den Senkel.

    Sofort unrefektiert draufzuhauen macht das Forum nicht besser, sondern schlechter. Denkt doch bitte mal darüber nach.

    So, nun schmeißt Steine.
    #10Verfasserich nochmal14 Apr. 10, 08:36
    Kontext/ Beispiele
    Zum Inhalt kann ich leider nichts sagen, aber grammatikalisch müsste es jetzt ok sein.
    Kommentar
    Machu Picchu es una ciudad en ruinas bien conservada que está a 2360 metros de altidud. Las ruinas se encuentran en la region andina del Perú.
    La ciudad abandonada se compone de más de 200 edificios de piedra conectados entre sí por un sistema de escaleras. El propósito/objeto de esta ciudad es controvertido. Se han encontrado más de 50 tumbas y 100 esqueletos. La ciudad, cuyo nombre real se desconoce, adoptó el nombre de las cumbres de las montañas cercanas, entre las cuales se encuentran las ruinas.

    Para muchos turistas la visita a Machu Picchu es el clímax de su viaje al Perú. Aparte de los techos destruidos, la ciudad esta en buenas condiciones.

    Para los turistas existe un tren de Cusco a una estación que les deja cerca de Machu Picchu. Desde la estación salen autobuses pequeños hasta la entrada de la ruinas. Para estancias más largas existe la posibilidad de alojarse en un hotel al lado de Machu Picchu.
    En este momento ningún turista puede ir a Machu Picchu porque desde hace poco está habiendo corrimientos de tierra, por eso el tren está fuera de servicio. Debido a los corrimientos han fallecido 10 personas y muchos turistas prefieren tomar un helicoptero a un mirador cerca de machu pichu.
    #11Verfasserlunanueva (283773) 14 Apr. 10, 10:35
    Kommentar
    Die Beitragseditierung funktioniert heute bei mir nicht...

    y muchos turistas prefieren tomar un helicóptero para trasladarse a un mirador cerca de Machu Picchu.
    #12Verfasserlunanueva (283773) 14 Apr. 10, 12:09
    Kommentar
    ...Hatte leider den Anfang übersehen:

    ¡Hola a todos! Hoy queremos presentaros las ruinas de Machu Picchu.
    #13Verfasserlunanueva (283773) 14 Apr. 10, 12:39
    Kommentar
    Wenn wir mal umgangssprachlich bleiben wollen:
    Es ist mir persönlich relativ wurscht, was du denkst, oder was andere denken. Es mag sein, dass ich es manchmal ein bisschen eng sehe, aber das hier ist ein Sprachforum, chatten kann man woanders. Ein Spanier, der seine Beiträge liest, kann genauso gut denken, man könnte im Deutschen die Personalpronomen weglassen, was aber nicht der Fall ist. Das, was Autor immer macht, mit dem Linkverweisen, finde ich persönlich in Ordnung. Falls du öfters hier mal rumgurkst, wird dir sicherlich auffallen, dass Autor bei fast jedem Thread, der nicht richtig aufgemacht wurde, danrauf verweist, völlig in Ordnung.

    Deine Meinung ungleich meine Meinung, das wiederum gleich Konflikt, also Schlussfolgerung: Wir belassen es dabei.
    #14VerfassernexAnbu (626154) 14 Apr. 10, 14:07
    Kommentar
    Edit: da[]rauf verweist [...]
    #15VerfassernexAnbu (626154) 14 Apr. 10, 14:10
    Kommentar
    Hallo nexAnbu:

    "Wenn wir mal umgangssprachlich bleiben wollen:"
    Gute Idee, Sprache ist ja zunächst einmal hauptsächlich Umgangssprache.
    "Es ist mir persönlich relativ wurscht, was du denkst, oder was andere denken."
    Da maße ich mir an zu glauben, dass das gar nicht stimmt. Sonst würdest du gar nicht weiter reagieren.

    "Es mag sein, dass ich es manchmal ein bisschen eng sehe,"
    Das stimmt offenbar! Das ist aber auch schonmal (Achtung ugs.) eine positive Erkenntnis.

    " aber das hier ist ein Sprachforum, chatten kann man woanders. Ein Spanier, der seine Beiträge liest, kann genauso gut denken, man könnte im Deutschen die Personalpronomen weglassen, was aber nicht der Fall ist."
    Da stimme ich dir grundsätzlich zu, aber eine gewisse kritische Distanz sollte jeder, der im Internet unterwegs ist schon mitbringen. Das ist heutzutage überlebensnotwendig. Niemand wird davon ausgehen, dass grundsätzlich alles, was in Leo steht grammatikalisch korrekt ist. Die Sätze von SpanischHilfe waren aber immerhin auf einem umgangssprachlichen Niveau korrekt. (Man kann ja auch mal anmerken, dass er sich sogar um Groß- und Kleinschreibung erfolgreich bemüht.

    "Das, was Autor immer macht, mit dem Linkverweisen, finde ich persönlich in Ordnung."
    Genau das finde ich inzwischen überhaupt nicht mehr in Ordnung. Wenn sich jemand die "Mühe" macht, etwas zu posten, sollte er neben berechtigter (!) Kritik auch immer etwas zur Sache beitragen. Sonst sollte er sich einfach zurückhalten.

    "Falls du öfters hier mal rumgurkst, wird dir sicherlich auffallen, dass Autor bei fast jedem Thread, der nicht richtig aufgemacht wurde, danrauf verweist, völlig in Ordnung."

    Genau, das fällt mir auf und ich empfinde es als Ausdruck eines sehr schlechten Umgangs mit Mitmenschen, insbesondere wenn überhaupt kein Hinweis auf irgendeine (wenn auch fiktive) Identität auftaucht.

    "Deine Meinung ungleich meine Meinung, das wiederum gleich Konflikt, also Schlussfolgerung: Wir belassen es dabei."
    Unsere Meinungen sind nicht so unterschiedlich, wie du meinst. schlampig geschriebene Beiträge sind auch mir ein Greuel. Mir geht es hier aber eher um die Art und Weise, wie mit kritisierenden Beiträgen inzwischen unreflektiert aus der Hüfte geschossen wird.

    Ich habe fertig.
    #16Verfasserich14 Apr. 10, 16:56
    Kontext/ Beispiele
    Ich beobachte auch mit Argwohn diese Erziehungs- und Korrigierwut (in jedem erdenklichen Sinne), die manche Menschen hier an den Tag legen.

    Sprachliche Richtigkeit ist mir pers. sehr wichtig, doch werden häufiger auch schon Sachen korrigiert die keinerlei Korrektur bedurften. Dazu könnte ich spontan beispielsweise aus dem Gedächtnis direkt 3 Beispiele aus der letzter Zeit nennen.

    Zum Thema "Siehe auch: An Alle: Bitte den gesuchten Begriff in den Betreff schreiben... " liegt mir auch schon lange Zeit etwas auf dem Herzen, dass ich hier mal in Schriftform gebracht habe: Siehe auch: Frage bezüglich der Politik von: An Alle: Bi...
    Kommentar
    Liebe Grüße
    #17VerfasserDieter14 Apr. 10, 19:31
    Kommentar
    Kleiner Hinweis, warum ein adequater Begriff hilfreich wäre:

    Siehe auch: Stichwort "richtig", "Ist das richtig""


    Liebe Grüße und seid nett zueinander! Wie will man große Kriege verhindern, wenn es schon so klein anfängt kriegerisch zu werden.

    Pura vida!
    #18Verfassercoplita (570845) 14 Apr. 10, 20:04
    Kommentar
    Ich entschuldige mich, ich will keinen Ärger hier anfangen. Mir scheint meine Formulierungen sind manchmal nicht so, wie ich sie eigentlich meine. Danke für deine Aufklärung, doch werde ich nichtsdestotrotz versuchen, Beiträge zu korrigieren, falls nötig.

    Coplita hai ragione, un abbraccio e spero che tu stia bene.
    #19VerfassernexAnbu (626154) 14 Apr. 10, 23:36
    Kommentar
    Dann würde ich an deiner Stelle nur beim nächsten Mal auch darauf achten alles auch wirklich richtig zu korrigieren und nicht noch unnötigerweise Fehler einzubauen... -.-
    #20VerfasserSonjaBianca15 Apr. 10, 00:17
    Kommentar
    Wo du recht hast, hast du recht. Ich werde mein Bestes tun. Kommata gehören übrigens auch zur Grammatik.
    #21VerfassernexAnbu (626154) 15 Apr. 10, 00:41
    Kommentar
    Mansche Voren sint zumm kotsen
    #22VerfasserGermanist19 Jan. 11, 11:17
    Kommentar
    ohman, genau den rausgepickt. hier durfte man doch so schreiben, wie man wollte, oder irre ich mich? ^^ naja, deine allgemeingültige aussage wird wohl stimmen ;)
    #23VerfassernexAnbu (626154) 19 Jan. 11, 12:41
    Vorschläge

    corrimiento de tierra

    -

    desprendimiento de tierra



    Kommentar
    corrimiento de tierra ist nicht korrekt, sondern desprendimiento de tierra

    #24Verfasserembru7219 Jan. 11, 16:32
    Vorschläge

    tildes

    -

    tildes



    Kontext/ Beispiele
    Von den ganzen fehlenden Tildes (Akzenten) mal ganz abgesehen :)
    Kommentar
    Von den ganzen fehlenden Tildes (Akzenten) mal ganz abgesehen :)
    #25Verfasserembru7219 Jan. 11, 16:33
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt