•  
  • Falscher Eintrag

    to consist - zerfallen

    Korrektur

    to consist

    -

    bestehen (aus); in Einklang stehen (mit)


    Beispiele/ Definitionen mit Quellen
    consitence, consistency = Festigkeit(sgrad); Übereinstimmung Konsequenz

    consistent= fest, übereinstimmend,vereinbar; konsequent
    Kommentar
    Hatte bei Leo halt zerfallen als Übersetzung gefunden und das passte rein gar nicht in den Kontext. Zwei Wörterbücher (Lngscheid und Duden)gaben mir nun diese Definition von: to consist
    lg
    VerfasserJules29 Jun. 10, 18:50
    Kontext/ Beispiele
    zerfạllen (er zerfällt), zerfiel, ist zerfallen
    ...
    3. etw. zerfällt in etw. etw. gliedert sich in etw.: d. Buch, Abhandlung zerfällt in 5 Kapitel, Abschnitte; der Apparat zerfällt in folgende Teile; dieser Prozeß zerfällt in mehrere Phasen, Stadien
    http://www.dwds.de/?kompakt=1&sh=1&qu=zerfallen
    Kommentar
    Vermutlich ist hier zerfallen im (vielleicht etwas ungebräuchlichen) Sinne von "sich gliedern, sich unterteilen" gemeint.
    #1VerfasserRE1 (236905) 29 Jun. 10, 18:58
    Vorschläge

    consist

    -

    zerfallen/ fest



    Kontext/ Beispiele
    Dann sollte aber auch bestehen, etc dabei stehen. hat jemand wirklich keine Ahnung kann nur zerfallen als Antwotmöglichkeit irritieren oder gar völlig falsch sein.
    Kommentar
    Das sind schon relativ konträre Antwortemöglichkeiten
    #2VerfasserJules29 Jun. 10, 19:04
    Kommentar
    Ich gebe dir recht, Jules. Hier kann man sehen, was passiert, wenn in einem Wörterbuch keine Kollokationen bzw. Präpositionen verzeichnet werden.

    Außerdem empfinde ich "zerfallen in" als leicht veraltet.
    #3VerfasserMandrel29 Jun. 10, 21:33
    Kontext/ Beispiele
    Kommentar
    Bitte auch die Wendung "to consist of at least drei people" aus dem Denglischen ins Englische überführen.
    #4Verfasserarcus (267523) 30 Jun. 10, 08:39
    Kommentar
    OT:

    Das erinnert mich an meine Grundausbildung:

    Unteroffizier: "In wie viele Bauteile zerfällt das Sturmgewehr G3?"

    Rekrut: "Kommt drauf an, wie man's hinschmeißt ..."
    #5VerfasserWoody 1 (455616) 30 Jun. 10, 08:56
    Kommentar
    Dann sollte aber auch bestehen, etc dabei stehen. hat jemand wirklich keine Ahnung kann nur zerfallen als Antwotmöglichkeit irritieren oder gar völlig falsch sein.

    Ich gebe dir recht, Jules. Hier kann man sehen, was passiert, wenn in einem Wörterbuch keine Kollokationen bzw. Präpositionen verzeichnet werden.

    Etwas weiter unten finden sich die Einträge mit Präpositionen.
    #6VerfasserJalapeño (236154) 30 Jun. 10, 09:26
    Kontext/ Beispiele
    zerfạllen (er zerfällt), zerfiel, ist zerfallen
    1. auseinanderfallen, sich auflösen
    a) sich durch Witterungseinflüsse allmählich in seine Bestandteile auflösen: d. alte Bauwerk, Mauer, Ruine zerfällt (immer mehr); ein zerfallenes Schloß, Gehöft; in, zu Staub, in, zu Asche z.; zerfallende tierische Substanz
    b) Phys. radioaktive Atomkerne z. (spalten sich spontan)
    c) zugrunde gehen, untergehen: das römische Weltreich zerfiel
    d) /übertr./ sein Gesicht ist z. (abgemagert, ohne Frische)
    2. mit jmdm. z. sein mit jmdm. uneins, verfeindet sein: er war mit seinen Verwandten z.; sie sind miteinander z.; mit sich selbst, mit sich und der Welt z. sein (äußerst unzufrieden sein)
    3. etw. zerfällt in etw. etw. gliedert sich in etw.: d. Buch, Abhandlung zerfällt in 5 Kapitel, Abschnitte; der Apparat zerfällt in folgende Teile; dieser Prozeß zerfällt in mehrere Phasen, Stadien
    http://www.dwds.de/?kompakt=1&sh=1&qu=zerfallen
    Kommentar
    Ich kenne zerfallen in der Bedeutung sich gliedern/bestehen hauptsächlich aus älteren u. bürokratischen Texte. "Veraltend" wäre meine Einschätzung, für die ich aber keine Wörterbuchunterstützung finde.

    Da diese Bedeutung als einziger unmittelbarer Treffer ganz oben angezeigt wird, ist die Verwechslungsgefahr doch recht groß. Daher bin ich
    A) entweder für die Ergänzung des Eintrags um eine Erläuterung:

    to consist --- zerfallen | zerfiel, zerfallen | - sich gliedern

    B) oder - das hielte ich für die bessere Lösung - für die Vervollständigung der Verben um die entspr. Präpositionen (+Erläuterung):

    to consist of sth. --- in etw.{Akk.} zerfallen | zerfiel, zerfallen | - sich in etw. gliedern

    Schließlich gibt es ja die fragliche Bedeutung ausschließlich mit "in"- Das Verb zerfallen alleine (was hier zur Irritation erheblich beiträgt) hat immer die Bedeutung der Desintegration (Bedeutung 1 bei DWDS). "Das Sturmgewehr zerfällt." meint zweifelfrei, dass es sich auflöst (um auf Woodys Witz in #5) zurückzukommen). Erst wenn es heißt "Das Sturmgewehr zerfällt in 15 Einzelteile.", kommen zwei unterschiedliche Bedeutungen (DWDS 1 oder 3) infrage (so dass der Witz funktioniert).

    Eine solche Erweiterung des Eintrags hätte den zusätzlichen Vorteil, dass die seltenere Bedeutung von zerfallen nicht mehr herausgehoben am Anfang der Trefferliste erscheint.
    #7Verfasserlunatic. (406119) 30 Jun. 10, 10:18
    Kommentar
    Stimme Mandel #3 und lunatic #7 zu.
    #8VerfasserKlum30 Jun. 10, 10:32
    Kommentar
    Unterstützung für lunatics Vorschlag B, das erscheint mir auch die beste Variante.
    (Und auch ich hätte den Ausdruck als "veraltend" eingeschätzt.)
    #9VerfasserRE1 (236905) 30 Jun. 10, 11:43
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt