Werbung

Unterstützen Sie LEO:

Navigation

 
1.3.3 Bedeutungsgruppen der Verben

Verben werden deutsch auch Tätigkeitswörter genannt. Verben können aber auch Vorgänge und Zustände ausdrücken. Sie lassen sich in dieser Weise grob in drei Bedeutungsgruppen unterteilen:

1.3.3.a Tätigkeitsverben
1.3.3.b Vorgangsverben
1.3.3.c Zustandsverben

1.3.3.a Tätigkeitsverben

Das Subjekt tut etwas.

Tätigkeitsverben drücken aus, dass das Subjekt aktiv etwas tut, etwas ausführt. Sie bezeichnen eine Handlung des Subjekts. Die meisten Verben sind Tätigkeitsverben:
arbeiten, besteigen, sich betrinken, einladen, essen, helfen, lachen, schreiben, sprechen, springen, tanzen, auswaschen usw.

1.3.3.b Vorgangsverben

Ein Prozess, Vorgang wird am Subjekt vollzogen.

Vorgangsverben bezeichnen einen Prozess, einen Vorgang, den das Subjekt an sich erfährt; eine Veränderung die sich am Subjekt vollzieht. Im Gegensatz zur Tätigkeit wird das Geschehen vom Subjekt weder bewusst noch unbewusst bestimmt:
aufwachen, einschlafen, fallen, sterben, verblühen, wachsen usw.

1.3.3.c Zustandsverben

Etwas ist, bleibt unverändert.

Zustandsverben bezeichnen einen gleichbleibenden Zustand, ein Bestehen, eine zeitlose Situation ohne Veränderung:
leben, liegen, schlafen, sein, stehen, wohnen; glauben, kennen, lieben, hassen usw.
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
LEO: Zusatzinformationen
 
LEO: Flexionstabelle

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

 
Hier sehen Sie Ihre letzten Suchanfragen, die neueste zuerst. Klicken Sie einfach auf ein Wort, um die Ergebnisse erneut angezeigt zu bekommen
#Suchwort
Werbung

Unterstützen Sie LEO:

LEOs deutsche Grammatik